Umschulungsanbieter in Augsburg

Die im Südwesten Bayerns liegende Universitätsstadt Augsburg, die über 267.000 Einwohner verfügt, ist Sitz der Regierung von Schwaben. Traditionell ist Augsburg ein bedeutender Industriestandort mit Unternehmen aus dem Maschinenbau, der Automobil- und der Automobilzulieferindustrie, der Luft- und Raumfahrt und der Informationstechnologie. Die früher dominante Textilindustrie hat ihre Bedeutung verloren.

 

Berufsbildungszentrum Augsburg der Lehmbaugruppe gGmbH

Das „Berufsbildungszentrum Augsburg der Lehmbaugruppe gGmbH“ (BBZ Augsburg) hat sich die Aufgabe gestellt, die beruflichen Chancen von Beschäftigten durch berufliche Bildung und Beratung zu verbessern und die Integration von Arbeitssuchenden zu ermöglichen.


Umschulungen bietet das BBZ im Rahmen der fünf Bildungsforen „Handwerk und Technik“, „Wirtschaft und Verwaltung“, „Logistik, Handel und Dienstleistung“, „Pflege, Medizin und Soziales“ sowie „Sprachen und Internationales“ an.
Im Berufsfeld „Handwerk und Technik“ führen 23-monatige Vollzeit-Umschulungen zum/zur Elektroniker/in Gebäude- und Energietechnik und zum/zur Trockenbaumonteur/in, zum/zur Mechatroniker/in (22 Monate), zum/zur Industrieelektriker/in Betriebstechnik, zum/zur Maschinen- und Anlagenführer/in (jeweils 16 Monate), zum/zur Zerspanungsmechaniker/in (4 Monate) und zum/zur Verfahrensmechaniker/in für Kunststoff- und Kautschuktechnik.
Die Berufsgruppe „Wirtschaft und Verwaltung“ begleitet zum Bürokaufmann/zur Bürokauffrau (24-monatige Umschulung), zum/zur Industriekaufmann/zur Industriekauffrau (jeweils 24-monatige Umschulungen), zum Kaufmann/zur Kaufmann im Gesundheitswesen (21 ½ Monate) und zum/zur Steuerfachangestellten (21 oder 22 Monate).
Das Bildungsforum „Logistik/Handel/Dienstleistung“ schult zum Kaufmann/zur Kauffrau für Spedition und Logistikdienstleistung (21 ½ Monate) und zum/zur Friseur/in (22 ½ Monate) um.
Der Bereich „Pflege/Medizin/Soziales“ verfügt u. a. über Umschulungen zum/zur Medizinisch-Technischen Laboratoriumsassistenten/-assistentin (3-jährige Umschulung), Altenpfleger/in (3 Jahre), zum/zur Pflegefachhelfer/in in der Altenpflege 1 Jahr Vollzeit/2 Jahre Teilzeit) und zur Stationsleitung/Pflegedienstleitung (18 Monate).
Das Bildungsforum Sprachen vermittelt Zuwanderern in sechsmonatigen Lehrgängen berufsbezogene Sprachkenntnisse, unterstützt Migranten mit Deutsch-Vorkenntnissen durch Sprachlehrgänge und schult außerdem u. a. in Business English, Wirtschaftsfranzösisch, Spanisch, Hocharabisch und Chinesisch.

 

Berufliches Fortbildungszentrum der Bayrischen Wirtschaft (bfz) gGmbH

Der Augsburger Standort der „Beruflichen Fortbildungszentren der bayrischen Wirtschaft (bfz) gemeinnützige GmbH“ verfügt über Umschulungsangebote in kaufmännischen, gewerblich-technischen und sozial-pflegerischen Berufen und unterhält zudem ein „Kompetenzzentrum 50 plus“ und „Gesundheit & Soziales Kompetenzzentrum“.
Im kaufmännischen Bereich können Umschulungen zur Buchhaltungsfachkraft, zum/zur SAP-Anwender/in sowie zur Managementfachkraft und zum/zur Qualitätsmanager/in belegt werden.
Gewerblich-technische Umschulungen führen zum/zur Industriemechaniker/in, zum/zur Zerspanungsmechaniker/in (Lehrgangsdauer jeweils bis zu 2 Jahren), zum/zur Maschinen- und Anlagenführer/in sowie zum Fachlageristen/zur Fachlageristin.
Der sozial-pflegerische Bereich bietet Umschulungen zur „Medizinischen Schreibkraft“ und zum Betreuungsassistenten/zur an. In Zusammenarbeit mit der Evangelischen Hochschule Nürnberg wird eine 16-monatige Umschulung zum/zur Sozialwirt/in durchgeführt.
Technische Fachausbildungen unterweisen im „Kompetenzzentrum 50 plus“ in der Metallbearbeitung, in der CNC- und Steuerungstechnik, im Schweißen und in der technischen EDV.
Das „Gesundheit & Soziales Kompetenzzentrum“ führt Umschulungen zum Betreuungsassistenten/zur Betreuungsassistentin in Pflegeheime (Umschulungsdauer 1 ½ Monate), zum Wundexperten/zur Wundexpertin (2 Monate), zum/zur Hygienebeauftragten (ein Monat), zur Fachkraft für Psychomotorik (8 ½ Monate), zum/zur Fachwirt/in im Sozial- und Gesundheitswesen, zum Ergotherapeuten/zur Ergotherapeuten (2 bis 3 Jahre), zum Ergotherapeuten/zur Ergotherapeutin für Menschen mit Borderline-Syndrom, zum Physiotherapeuten/zur Physiotherapeutin (2 bis 3 Jahre) sowie zur Einrichtungsleitung für Sozialwirte und für Pflegedienstleitung durch.

 

Heimerer Schulen

Die Heimerer Schulen stellen in Sachsen und Bayern ein Umschulungs- und Fortbildungsangebot in den Fachbereichen „Pflege, Therapie und Heilwesen“ sowie „Wirtschaft und Informatik“ bereit.
Am Schulstandort Augsburg wird eine dreijährige Umschulung in Vollzeit (alternativ vier Jahre Teilzeit) zum/zur Altenpfleger/in durchgeführt, zu der neben schulischem Unterricht auch Praktika gehören. Ferner führt ein Ausbildungsgang zum/zur Pflegefachhelfer/in.



Share