Gleich im Forum losfragen und mitdiskutieren!

Umschulungen in Leipzig

 

Leipzig

Leipzig liegt in Sachsen und hat rund 530.000 Einwohner.
Die Universitätsstadt gilt als Zentrum für Wirtschaft, Bildung, Handel, Verwaltung, Kultur, Buchdruck, Verkehr sowie als Banken- und Finanzstandort.
Sowohl vor dem Zweiten Weltkrieg als auch zur DDR Zeit war Leipzig ein bedeutender Handelsplatz und Industriestandort. Ansässig waren hier Unternehmen des Buchdrucks und Verlagswesen, Gießereien, Maschinenbau, Pelzindustrie, Textilindustrie und Klavierbau.
Mit der Wende brach ein großer Teil der Industrieproduktion weg. Mittlerweile haben sich in Leipzig jedoch neue Industriezweige und Unternehmen, vor allem der Automobilindustrie, wie Porsche und BMW, angesiedelt, die neue Arbeitsplätze schaffen. Aufgrund der zentralen Lage entwickelt sich Leipzig zu einem Verkehrs- und Logistikzentrum.
Fördergelder zum Aufbau der ostdeutschen Bundesländer wurden in Leipzig überwiegend in der sogenannten „unternehmensnahen Infrastruktur“ investiert, für die Technologieförderung wurden nur geringe Summen verwendet.
Die hohe Verschuldung der Stadt soll innerhalb der nächsten 25 Jahre abgebaut werden.
Die Arbeitslosenquote ist im Vergleich zum Vorjahr gesunken. Im März 2013 liegt sie bei 11,8%.

 

Umschulungsanbieter in Leipzig

 

WBS Training AG Leipzig

Vielfältige von den Agenturen für Arbeit anerkannte berufliche Qualifizierungen, Fort- Aus- und Weiterbildungen bietet die bundesweit tätige Bildungseinrichtung WBS an.
Die WBS Training AG Leipzig führt die Maßnahmen zur Weiterbildung und Umschulungen an zwei Standorten in der Stadt durch.
In Leipzig werden vielfältige kaufmännische Umschulungen, wie beispielsweise Industriekaufmann/ -frau, Kaufmann/ -frau im Gesundheitswesen, Veranstaltungskaufmann/ -frau oder Informatikkaufmann/ -frau sowie zum Fachinformatiker angeboten

 

Indisoft

Das vielfältige Kursangebot von Indisoft beinhaltet staatlich geförderte Weiterbildungen und Umschulungen aus verschiedenen Fachbereichen.
Im Fachbereich IT bietet Indisoft die Umschulung zum / zur Fachinformatiker/in, Fachrichtung Systemintegration mit MCTS-Zertifikat und IT-Systemelektroniker/in mit MCTS-Zertifikat. Im Fachbereich Medien kann der Abschluss zum / zur Medienfachwirt/in für Digitalmedien, Mediengestalter/in Digital und Print, Fachrichtung Gestaltung und Technik, Mediengestalter/in Digital und Print, Fachrichtung Konzeption und Visualisierung sowie zum / zur Fachangestellte/n für Medien- und Informationsdienste, Fachrichtung Information und Dokumentation absolviert werden. Im Fachbereich Gesundheitswesen finden Umschulungen zum / zur Kaufmann/ -frau im Gesundheitswesen und Fachwirt/in im Sozial- und Gesundheitsbereich statt. Auch die Kaufmännischen Berufe, wie beispielsweise Immobilienkaufmann/ -frau, Sport- und Fitnesskaufmann/ -frau, Veranstaltungskaufmann/ -frau werden angeboten.
Die Umschulungen dauern zwischen 21 und 24 Monaten und beinhalten ein Betriebspraktikum und die Prüfung bei der Industrie- und Handelskammer (IHK).

 

Heimerer Schulen Leipzig

Die Heimerer Schulen sind in vier Bereiche untergliedert.
Die Sozialpflegeschulen und die Berufsfachschulen für Altenpflege sind auf Ausbildungsrichtungen im Sozial- und Gesundheitswesen spezialisiert. Sie bereiten auf staatlich anerkannte Berufsabschlüsse vor. Die Berufsbildungsinstitute vermitteln kaufmännische Qualifikationen. Im Vordergrund stehen Erstausbildungen und Umschulungen von staatlich anerkannten Berufsabschlüssen.
Die Heimerer Akademie verfügt in enger Zusammenarbeit mit den Heimerer Schulen über ein umfassendes berufsbegleitendes Fort- und Weiterbildungsangebot.
Der Fachbereich Ergotherapie an der Leipziger Schule ist Mitglied im Verband Deutscher Ergotherapieschulen e.V.
In Leipzig werden Ausbildungs- bzw. Umschulungen im Bereich Altenpflege, Ergotherapie, Erzieher, Fachkraft für Lagerlogistik, Gesundheits- und Krankenpflege, Informatikkaufleute, IT-Systemelektroniker, IT-Systemkaufleute, Kaufleute im Gesundheitswesen, Kaufleute im Groß- und Außenhandel, Physiotherapie, Sozialassistent und Steuerfachangestellte angeboten.
Die Umschulungen werden mit der Prüfung der IHK abgeschlossen.

 

BFW – Berufsförderungswerk Leipzig

Das Berufsförderungswerk bietet in Leipzig und Zwickau, Chemnitz und Döbeln Umschulungen und Qualifizierungen zur beruflichen Rehabilitation erwachsener Menschen, die von einer Behinderung betroffen oder bedroht sind.
Im Rahmen der beruflichen Rehabilitationsmaßnahmen können Ausbildungen in den Bereichen Druck und Medien, Metall, Gesundheitswesen sowie Wirtschaft und Verwaltung abgeschlossen werden. Auch können diverse fachliche Zusatzqualifikationen wie beispielsweise der Europäische Computerführerschein oder der Staplerschein
erworben werden.
Die begleitende betriebliche Umschulung Reha (bbU – Reha) ist eine betriebliche Qualifizierung in staatlich anerkannten Ausbildungsberufen, der eine intensive Vorförderung vorausgeht.
Die betrieblichen Umschulungen enden mit dem Abschluss der IHK.