Umschulungen in Mönchengladbach

270.000 Einwohner wohnen in Mönchengladbach im Bundesland Nordrhein-Westfalen. Die Wirtschaft wird vor allem beherrscht von Industrie und Handel sowie Tourismus. Ursprünglich war die Textilindustrie der wichtigste Wirtschaftszweig. Doch der nach dem Zweiten Weltkrieg einsetzende Strukturwandel schwächte diesen Zweig stark ab. Seither befindet sich die Stadt wirtschaftlich mehr oder weniger in der Orientierung. In der Zukunft sollen Textil und Mode, Maschinenbau und Elektrotechnik, Logistik und das Gesundheitswesen die einflussreichen Branchen werden. Die Arbeitslosenquote liegt bei 8,4 Prozent.

 

DAA Mönchengladbach

Die Deutsche Angestelltenakadamie ist ein deutschlandweit vertretener Anbieter für berufliche Weiterbildung. Am Standort Mänchengladbach werden vor allem Umschulungen in den Bereichen Wirtschaft und Verwaltung sowie IT und EDV angeboten. Als mögliche Abschlüsse kommen z. B. IT-Systemkaufmann/-frau oder Industriekaufmann/-frau in Frage. Außerdem werden Seminare für Bewerbungscoaching, Integrations- und Sprachkurse angeboten. Die meisten Kurse können durch die Bundesagentur für Arbeit oder Berufsgenossenschaften gefördert werden.

 

Institut für angewandte Logistik

Seit 1991 bietet das IAL in Deutschland Weiterbildungen und Umschulungen an mehr als 15 Standorten an. In Mönchengladbach werden diese in den Bereichen IT und Kaufmännisches durchgeführt. Mögliche Abschlüsse sind z. B. IT-Spezialist, Fachkraft für Schutz und Sicherheit oder Einzelhandelskaufmann/-frau. Besonderen Wert legt das Institut dabei auf die zur Verfügung stehende Technik während der Ausbildung. Sie wird regelmäßig erneuert und alle wichtigen Technologien stehen den Teilnehmern zur Verfügung.

 

Faktum GmbH

Dieses regional ausgerichtete Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Mönchengladbach und weitere Niederlassungen am linken Niederrhein. Die Umschulungen liegen vor allem im IT-, gewerblich-technischen und kaufmännischen Bereich. Angebotene Abschlüsse sind z. B. Bauten- und Objektbeschichter, Bürokauffrau/-mann oder Softwareentwickler. Einige der Seminare sind konzeptionell mit Englischkursen oder modernen Lehrmethoden wie E-Learning verknüpft. Die Kurse sind zertifiziert und können mit dem Bildungsgutschein der Bundesagentur für Arbeit gefördert werden.

 

Berufskolleg Rheydt-Mülfort

Das Berufskolleg für Wirtschaft und Verwaltung bietet an seinem Standort in Mönchengladbach verschiedene Bildungsgänge an. Die Berufsschule bildet im Bereich Kaufmännisches u. a. Automobil- oder Einzelhandelskaufleute aus. Zur Weiterbildung kann an der Fachschule für Wirtschaft ein entsprechender Lehrgang belegt oder eine Ausbildung zum Handelsassisstenten oder Europakaufmann/-frau absolviert werden.

 

Bildungs-GmbH

Als Bildungs-GmbH der Stadt Mönchengladbach bietet das Unternehmen Aus- und Weiterbildungen im Bereich Soziales und Gesundheit an. Angegliedert sind u. a. die Sozial-Holding GmbH, Altenheime GmbH sowie Ambulante Dienste GmbH. Ein Beispiel ist die Qualifizierung zum Alltagsassistenten. Die Fortbildungen erfolgen in Kooperation mit städtischen und regionalen Partnern und können von der Agentur für Arbeit gefördert werden.

 

TÜV Nord Bildung

Das Bildungszentrum Mönchengladbach der TÜV Nord bildet an diesem Standort seit 2009 im Auftrag der Bundesagentur für Arbeit aus und weiter. Sie hat ein breit gefächertes Themenspektrum. Einige der Fachbereiche sind Farb-, Beschichtungs- und Metalltechnik, Technische Kommunikation, Hauswirtschaft sowie Informationstechnologie und Wirtschaft. Mgölich ist z. B. eine Umschulung zum Maler und Lackierer oder Hygienebeauftragten. Die Kurse können durch die Agentur für Arbeit gefördert werden.

 

Wirtschaftsschule Kahle

Die Fachschule für berufliche Weiterbildung bietet seit mehr als 60 Jahren Fort- und Weiterbildungen an und ist seit ihrer Gründung in Familienhand. Die angebotenen Lehrgänge sind im wirtschaftlichen und kaufmännischen Bereich abgesiedelt. So wird zum Büro- oder Veranstaltungskaufmann/-frau oder zum Steuerfachangestellten umgeschult. Einige Kurse werden mit E-Learning angeboten. Desweiteren können auch Kurse zur berufspraktischen Fortbildung oder Datenverarbeitung belegt werden.

 

Berufsbildungs-Akademie

Die Berufsbildungs-Akademie der Gesellschaft für Fort- und Weiterbildung mbH wurde im Jahr 1992 gegründet und bietet an acht Standorten Qualifizerungs- und Weiterbildungsmaßnahmen an. Der Hauptsitz befindet sich in Mönchengladbach. Die angebotenen Kurse befinden sich in den Bereichen gewerblich-technisch und kaufmännisch. Es können sowohl einzelne Zertifikate als auch vollwertige Berufsabschlüsse, z. B. für Bürokaufleute, erworben werden. Desweiteren besteht die Möglichkeit einer vertieften Berufsorientierung. Einige Kurse werden auch in Teilzeit durchgeführt.

Share