Gleich im Forum losfragen und mitdiskutieren!

Umschulungen in Rostock

 

Rostock ist mit 204.000 Einwohnern die größte Stadt Mecklenburg-Vorpommerns und das ökonomische Zentrum des Bundeslandes. In der traditionsreichen Industrie- und Handelsstadt gewinnt der Dienstleistungssektor zunehmend an Bedeutung. Während sich die Universität zum größten Arbeitgeber der Hansestadt entwickelt hat, ist die Gesamtzahl der in Schiffsbau und Fischverarbeitung Beschäftigten zwar seit den 1990er Jahren zurückgegangen, doch bleiben maritim orientierte Branchen wie Reedereien, Werften und Schiffselektronikindustrie weiterhin wichtige Wirtschaftszweige.
In Rostock ist ferner Nordex, ein Hersteller von Windanlagen und umsatzstärkstes Unternehmen Mecklenburg-Vorpommerns ansässig. Die touristische Bedeutung Rostocks, dem größten deutschen Kreuzfahrthafen zeigt sich an jährlich über 1,5 Millionen Gästeübernachtungen.

 

DAA – Deutsche Angestellten Akademie

Die bundesweit tätige Deutsche Angestellten Akademie, die zu den größten Weiterbildungsinstituten in Deutschland gehört, bietet auch in Rostock Fortbildungen und Umschulungen an. Das modular zusammengesetzte Lernsystem der DAA besteht aus passgenau aufeinander abgestimmten Lernbausteinen.
Arbeitssuchende, Berufsrückkehrer/innen und Berufstätige können Ausbildungen zur Fachassistenz Buchhaltung, zur Fachassistenz Spedition und Logistikdienstleistung, zur Fachkraft Büro und Organisation, zur Fachkraft im Einzelhandel und Verkauf, zur Fachkraft im Gesundheitswesen sowie eine Ausbildung zum/zur Ausbilder/in absolvieren. Einige dieser Umschulungen sind auch berufsbegleitend in Teilzeit durchführbar. Nach Absprache werden auch individuell gewünschte Umschulungen konzipiert und durchgeführt. Fachlehrgänge bilden u. a. in den Bereichen Volkswirtschaft und Sozialkunde, Personalwesen, Qualitätsmanagement, kaufmännische Anwendersoftware und Sicherheitswesen aus und bereiten auf Existenzgründungen vor.

 

WBS Training AG

Die WBS Training AG in Rostock stellt Umschulungsangebote in logistischen, personalbezogenen und kaufmännischen Berufsfeldern zur Verfügung. Das Weiterbildungsinstitut bietet sowohl auf individuelle Bedürfnisse maßgeschneiderte Inhouse-Seminare in den Räumlichkeiten einer Firma als auch in eigenen WBS-Schulungsräumen an und ermöglicht darüber hinaus virtuelle Gruppentrainingsmaßnahmen, die ebenfalls ein Live-Training und Echtzeitkommunikation ermöglichen und besonders für dezentral organisierte Unternehmen von Bedeutung sind.
Zu den Fortbildungen, die von Berufstätigen, aber auch von Firmen zwecks Weiterbildung ihrer Mitarbeiter genutzt werden können, zählen Umschulungen für angehende SAP-Anwender/innen, Kreditoren- und Debitorenbuchhalter/innen sowie Anlagen- und Bankbuchalter/innen und Controller/innen. Umschulungen führen ferner zur Fachkraft in der Personal- und Gehaltsabrechnung, zur Büroassistenz, zum/zur Personaldienstleistungsfachwirt/in, zum/zur Wirtschaftsfachwirt/in, zum Immobilienökonomen/zur Immobilienökonomin und zum/zur Speditionssachbearbeiter/in.
Im Berufsfeld IT finden auch Weiterbildungen in IT-Berufen wie u. a. dem/der Onlineredakteur/in, dem/der Webdesigner/in und dem/der Webprogrammierer/in statt.
Im Bereich der alternativen Energien können Umschulungen zum/zur Projektmanager/in „Alternative und Erneuerbare Energien“, zum/zur Fachberater/in Solarenergie und Wärmepumpen sowie zum/zur Fachberater/in Bioenergie und Blockheizkraftwerke belegt werden. An einem Beruf im Gesundheitswesen Interessierte können sich z. B. zum/zur Pflegeberater/in umschulen lassen.