Umschulung auch ohne Hartz 4?

Dieses Thema enthält 2 Antworten und 3 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Ernst vor 3 Monate, 2 Wochen.

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Autor
    Beiträge
  • #5872

    oxynatOR
    Participant

    Hallo liebe Community 🙂

    ich wurde vom Jobcenter quasi in eine Umschulung gedrängt. Ohne Beratung oder irgendwelcher Informationen. Ok, das ist gelogen, man sagte mir dann würde ich endlich in meinem Traum Beruf laden… Na ja halb wahr, die Branche stimmt schon mal.

    Meine Frage an euch ist relative simpel, doch leider finde ich keine Informationen im Internet dazu, und den Job-Center angestellten glaube ich nicht. Da es nicht die erste fehl information wäre. Man versicherte mir nämlich, das meine Vergütung zu 50% der Arbeitgeber trägt und 50% das Jobcenter getragen wird. 50% vom Arbeitgeber stimmt, aber das ist damit man nicht aus dem Hartz-4 Bezug fällt.

    Evtl weiß einer von euch ob das so alles stimmt. Für mich hört sich das nicht richtig an. Zumal man im Vertrag ja eine Erhöhung nach einem Jahr erhält. Dies würde dann bedeuten man müsste eine Rückzahlung leisten. (?????) Ist die Deutsche Bürokratie dahingehend so verblendet?

    Ich würde mich Sehr über eine Antwort freuen!

    mfg Alex!


    #5879

    Siebenstein
    Participant

    Hallo Alex!

    auf dem Weg zum Traumberuf klingt doch toll!
    Die 50/50 Teilung klingt sehr nach dem Programm WeGeBau (https://www.arbeitsagentur.de/web/content/DE/BuergerinnenUndBuerger/Weiterbildung/Foerdermoeglichkeiten/Beschaeftigtenfoerderung/index.htm), bei dem das Jobcenter bis zu 50 Prozent der Kosten übernimmt, wenn der Arbeitgeber mindestens die Hälfte trägt. Also hat das schon alles seine Richtigkeit!

    Ich denke im zweiten Jahr muss das Ganze dann nochmal aufs Neue berechnet werden. Ich würde es jedenfalls nicht drauf ankommen lassen, dass dann ein oder zwei Jahre zu viel Gezahltes an Rückzahlung auf dich zukommen. Sprich das unbeding nochmal an.


    #5881

    Ernst
    Participant

    Hallo Alex,

    das mit der 50:50 Regelung stimmt, weiß ich aus eigener Erfahrung.

    Viele Grüße!


Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.