Auch in Essen werden Umschulungsmöglichkeiten zum Erzieher angeboten.

Essen ist heute Medien-, Handels- und Dienstleistungszentrum und bildet einen Standort für Hightech-Unternehmen. Bekannt sind die Villa Hügel, der Gruga Park und die Zeche Zollverein.

 

Johannes-Kessels-Akademie e. V. Katholisches Berufskolleg Essen

Die Essener Johannes-Kessels-Akademie e. V. Katholisches Berufskolleg Essen, ist eine staatliche anerkannte Ersatzschule der Sekundarstufe II im Berufsfeld des Sozial- und Gesundheitswesens. Die Ausbildung zum Erzieher / zur Erzieherin dauert drei Jahre, von denen zwei Jahre an der Fachschule unterrichtet werden. In Blockpraktika von wenigstens 16 Wochen Dauer werden Absolventen auf eine berufliche Tätigkeit in einer sozialpädagogischen Einrichtung vorbereitet. Daneben kann parallel zur Fachschulausbildung die Fachhochschulreife erworben werden. Die Ausbildung konzentriert sich im ersten Ausbildungsjahr auf den praktischen Bereich des pädagogischen Handelns im Umgang mit Kindern, Jugendlichen und jungen Menschen. Das zweite Ausbildungsjahr schließt mit der theoretischen Prüfung ab, während das dritte Jahr das Berufspraktikum beinhaltet. Dieses endet mit der fachpraktischen Prüfung (Kolloquium). Die Aufnahme fordert neben allgemeinen Voraussetzungen auch die persönliche Eignung.

Adresse: Johannes-Kessels-Akademie e. V., Katholisches Berufskolleg, Schule der Sekundarstufe II, Forstmannstr. 25, 45239 Essen. Telefon: 0201 – 49 85 9.

E-Mail: jka.essen@t-online.de

 

Berufskolleg im Bildungspark der Stadt Essen

Umschüler können am Berufskolleg im Bildungspark der Stadt Essen eine Ausbildung zum Erzieher / zur Erzieherin durchführen. Diese findet in Vollzeit statt und beinhaltet die zweijährige Schulausbildung sowie im dritten Jahr ein Berufspraktikum. Absolventen können zudem bei Vorliegen der Voraussetzungen während der dreijährigen Schulzeit das Abitur erhalten. Zu den Voraussetzungen zählen wieder bestimmte Voraussetzungen, wie zum Beispiel ein Bildungsgang des Berufskollegs und eine zweijährige fachspezifische Berufsausbildung. Wer das Abitur erwerben will, muss einen mittleren Schulabschluss mit Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe vorlegen.

Anschrift: Berufskolleg im Bildungspark der Stadt Essen, Blücherstraße 1, 45141 Essen. Telefon: 0201 – 88-49 00 23, Fax: 0201 – 88-49 00 5.

E-Mail: berufskolleg-im-bildungspark.info@schule.essen.de

 

Diakonisches Werk Essen

Das Diakonische Werk Essen bietet eine Aus- beziehungsweise Weiterbildung zum Erzieher / zur Erzieherin mit einer Dauer von zwei bis vier Jahren. Die Ausbildung während des Anerkennungspraktikums erfolgt in drei verschiedenen Einrichtungen, zu denen das Karl Schreiner Haus, das Internat für hörgeschädigte Schülerinnen und Schüler sowie verschiedene Kindertagesstätten gehören.

Anschrift: Diakonisches Werk Essen, Personal- und Sozialwesen, Bergerhauser Straße 17, 45136 Essen. Telefon: 0201 – 26 64 40, Fax.: 0201 – 26 64 49 9.

E-Mail: info@diakoniewerk-essen.de