In Stuttgart gibt es viele Umschulungsmöglichkeiten zum Erzieher.

Die Landeshauptstadt Baden-Württembergs besitzt nicht nur königliche Schlösser, sondern auch schicke Autos. Stuttgarts Attraktionen und Sehenswürdigkeiten gewähren Vielen einen umfassenden Einblick in die Geschichte der Stadt.

 

Fachschule für Sozialpädagogik Stuttgart

Die Fachschule Sozialpädagogik bietet für die späteren Aufgaben eines Erziehers / einer Erzieherin umfassende Kenntnisse. Die schulische Ausbildung umfasst zwei Jahre und findet wöchentlich an vier Tagen in der Fachhochschule und einem Tag im Praktikum in einer Kinderbetreuungseinrichtung statt. Umschüler erhalten nach bestandener schulischer Prüfung während ihres Anerkennungsjahres in einer Betreuungseinrichtung ein Gehalt. Der Erwerb der Fachhochschulreife ist möglich. Allerdings müssen Auszubildende monatlich 25,00 Euro Schulgebühren zahlen. Auch diese Schule besitzt Mindestvoraussetzungen für eine Aufnahme und Absolventen müssen einen Praktikumsplatz nachweisen, der höchstens 30 Kilometer von der Schule entfernt liegt.

Adresse: IB Medizinische Akademie, Fachschule für Sozialpädagogik, Hauptstätter Str. 119 – 121, 70178 Stuttgart, Telefon 0711 – 341703-12. E-Mail: sozpaed-stuttgart@ib-med-akademie.de.

 

Evangelische Fachschule für Sozialpädagogik

Die staatlich anerkannte praxisintegrierte Ausbildung an der Evangelischen Fachschule für Sozialpädagogik richtet sich an Interessierte, die schon berufliche Erfahrung besitzen. Umschüler, die sich für diese Fachschule entscheiden, schließen mit gleichzeitig mit ihr und einem Kita-Träger einen Ausbildungsvertrag ab. Der Träger zahlt eine Ausbildungsverfügung, während die Ausbildung selbst parallel an Schule und Praxisstelle insgesamt drei Jahre dauert. Die Verantwortung für die Ausbildung liegt bei der Fachschule, wobei allerdings ein Ausbildungsvertrag mit einem Träger einer Kindertageseinrichtung Voraussetzung für einen Schulplatz ist. Die Ausbildung dauert drei Jahre mit durchschnittlich 22 Wochenstunden. Die praktische Ausbildung beträgt wenigstens 2.000 Stunden. Die Ausbildungsvergütung beträgt derzeit etwa 900,00 Euro im ersten Ausbildungsjahr.

Anschrift: Evangelische Fachschule für Sozialpädagogik, Bewerbung PiA, Kauffmannstraße 40, 70195 Stuttgart. Telefon: 0711 – 697620, Fax.: 0711 – 6976240. E-Mail: stuttgart@ev-fs.de.

 

Freie Duale Fachschule

Die Freie Duale Fachschule für Pädagogik in Stuttgart bietet Umschülern eine staatlich anerkannte Ausbildung zum Erzieher oder zur Erzieherin.  “Dual” bedeutet nach dem Verständnis der Schule die praxisintegrierte Ausbildung, bei der sich längere Theoriephasen mit mehrwöchigen Praxisabschnitten in einer sozialpädagogischen Einrichtung abwechseln. Alle Teilnehmer erhalten ein Gehalt. Die Ausbildung erfüllt durch ihren Theorieanteil alle Anforderungen an eine schulische Ausbildung.

Adresse: Freie Duale Fachschule für Pädagogik, c/o Konzepte für Schulen gGmbH, Wankelstr. 1, 70563 Stuttgart, Telefon: 0711 – 656960-10, Fax.: 0711 – 656960-98. Mail: fachschule@konzept-e.de.

 

Schulzentrum Silberburg

Das Schulzentrum Silberburg bietet ebenfalls eine praxisintegrierte Ausbildung zum Erzieher / zur Erzieherin in Stuttgart. Auszubildende gehen mit einem Träger ein Praktikumsverhältnis ein und erhalten während ihrer Ausbildung eine Vergütung. Die Ausbildung an der Fachschule dauert drei Jahre, wobei sich Theorie mit drei Tagen pro Woche an der Schule und Praxis mit zwei Tagen pro Woche in der Kindertageseinrichtung abwechselt. Die Ausbildung dauert mindestens 2.000 Stunden Praxis. Die Schule verfügt über bestimmte Zugangsvoraussetzungen, wie den Realschulabschluss oder eine praktische Tätigkeit im sozialpädagogischen Bereich.

Adresse: Schulzentrum Silberburg, Silberburgstr. 23, 70176 Stuttgart, Telefon: 0711 – 22 75 50, Fax.: 0711 – 22 75 53 7. E-Mail: Hinz@schulzentrum-silberburg.de.

 

Kolping-Fachschule für Sozialpädagogik

Die Kolping-Fachschule für Sozialpädagogik verbindet Theorie und Praxis miteinander. Der theoretische Unterricht findet montags bis mittwochs an der Schule statt, während er donnerstags und freitags in der Einrichtung erfolgt. Die Dauer der Ausbildung beträgt drei Jahre. Es entstehen keine Schulgebühren. Zu zahlen sind lediglich eine Anmeldegebühr in Höhe von 50,00 Euro sowie 150,00 Euro pro Schuljahr für Lehr- und Lernmittel.

Adresse: Kolping-Bildungswerk Württemberg e. V., Theodor-Heuss-Str. 34, 70174 Stuttgart. Telefon: 0711 – 21 74 39-30, Fax.: 0711 – 95 61 2-16. E-Mail: info@kolping-bildungswerk.de.