Umschulungsanbieter in Freiburg

Die etwa 230.000 Einwohner zählende baden-württembergische Stadt Freiburg ist ein Wirtschaftszentrum am südlichen Oberrhein. Neben dem dominierenden Dienstleistungsbereich haben sich etliche Unternehmen aus der Medien- und Informationstechnologie, der Solartechnik, der Biotechnologie und der Medizintechnik in Freiburg angesiedelt. Der größte Arbeitgeber Freiburgs ist die Universität einschließlich des Universitätsklinikums. Wegen der Nähe der Stadt zum Schwarzwald ist auch der Tourismus für Freiburg von Bedeutung. 

 

Vatter Bildungszentrum

Das Vatter Bildungszentrum bietet seit 35 Jahren Weiterbildungs- und Umschulungsangebote für Erwachsene an derzeit 16 Standorten im südwestdeutschen Raum an.
Die Umschulungen zum Industriekaufmann/zur Industriekauffrau, zum Bürokaufmann/zur Bürokauffrau, zum Kaufmann/Kauffrau für Bürokommunikation, zum Automobilkaufmann/zur Automobilkauffrau, zum Kaufmann/zur Kauffrau im Groß- und Außenhandel, zum Kaufmann/zur Kauffrau für Spedition und Logistikleistungen, zum Kaufmann/zur Kauffrau im Einzelhandel, zum Systemkaufmann/zur Systemkauffrau, zum Informatikkaufmann/zur Informatikkauffrau und zum/zur Steuerfachangestellten dauern jeweils in Vollzeit 24 Monate und in Teilzeit 36 Monate (einschließlich eines 18- bzw. 13- oder teilweise 11-monatigen Praktikums). Die ebenfalls 26 bzw. 24 Monate umfassende Umschulung zum technischen Produktdesigner/zur technischen Produktdesignerin enthalten ein 10- bzw. 8-monatiges Praktikum. Die Fortbildung zum/zur Verkäufer/in erfolgt vollzeitig in 28 Monaten, davon 14 Monate Praktikum. Umschulungen zum/zur Fachinformatiker/in Systemintegration werden in 24 Monaten (davon 10 Monate Praktikum) absolviert. In 22 Monaten (davon 12 Monate Praktikum) findet eine Umschulung zur Fachkraft für Lagerlogistik statt, während der Lehrgang zum/zur Fachlagerist/in 16 Monate in Vollzeit oder 28 Monate in Teilzeit (davon 8 bzw. 14 Monate Praktikum) in Anspruch nimmt. Angehende Industriemechaniker durchlaufen eine 24-monatige Umschulung, die ein zwischen 8 und 12 Wochen umfassendes Praktikum beinhaltet. Außerhalb der Praktika ist eine Umschulungswoche in zwei Theorie- und drei Praxistage gegliedert.

 

 

DAA – Deutsche Angestelltenakademie

Die seit 60 Jahren bundesweit in der Erwachsenenbildung tätige Deutsche Angestelltenakademie verfügt in Freiburg über 36-monatige Umschulungslehrgänge zum/zur Altenpfleger/in, zum/zur Physiotherapeut/in, zum Logopäden/zur Logopädin und zur staatlich geprüften Hebamme sowie über 6-monatige Fortbildungen zur Betreuungskraft in der Pflege. Die Lehrgänge im Bereich Altenpflege werden seit 20 Jahren an den Freiburger Berufsfachschulen für Altenpflegehilfe und Altenpflege durchgeführt.

26 Monate dauert bei der DAA Freiburg eine Umschulung zur/zum Bürokauffrau/zum Bürokaufmann. In individuellen Zeitspannen werden angehende Kaufleute für Bürokommunikation, Kaufleute im Einzelhandel und Kaufleute im Gesundheitswesen vorbereitet. Durch öffentliche Träger gefördert werden auch DAA-Lehrgänge in den Fachgebieten Betriebswirtschaft, Außenhandel, Bürowirtschaft, Finanzbuchhaltung, Informationstechnik, kaufmännischer Anwendersoftware, Lagerwirtschaft und Logistik, Marketing, Personalwesen, Projektmanagement, Qualitätsmanagement, Steuerrecht, Personalführung und Wirtschaftsenglisch.

4 Gedanken zu „Umschulungsanbieter in Freiburg“

  1. Guten Tag,

    ich habe Kauffrau für Bürokommunikation bei der Deutsche Telekom in Freiburg gelernt (Abschluss 2008). Derzeit bin ich auf der Suche nach Weiterbildungsmöglichkeiten im kaufmännischen Bereich in Freiburg bzw. Alternativ auch nach Umschulungsmöglichkeiten im Bereich IT/ Telekommunikation.
    Können Sie mir da weiterhelfen?

    Viele Grüße
    Anne

    Antworten
    • Hallo Anne,

      danke für Ihre Nachricht.

      Berufsbegleitende Weiterbildungen sind ideal über eine Fernakademie und 2021 unter Corona-Bedingungen müssen Sie sich wohl überwiegend auf Online-Kurse einstellen, gleich wo Ihr Anbieter sitzt.

      Neben Ihrem Beruf könnten Sie sich zum Beispiel zu Fachinformatikerin ausbilden lassen: Es gibt hier zwei Schwerpunkte, Systemintegration sowie Anwendungsentwicklung. Die Weiterbildung dauert jeweils 16 Monate. Die Qualifizierung zur Geprüften Wirtschaftsinformatikerin hingegen dauert 30 Monate. Denkbar wäre auch eine Qualifizierung zur Programmiererin, die etwa 26 Monate neben der Arbeit dauert. Anbieter sind hier sowohl das Ferninstitut SGD als auch die Fernakademie ILS. Nach Abschluss des Kurses sind Sie auf die Externen-Prüfung vorbereitet und könnten mit einem IHK-Zertifikat “Fachinformatikerin” abschließen. Wir meinen, die Weiterbildung zur Fachinformatikerin ist ideal für Sie und macht Sie mit Ihre Berufserfahrung bei der Telekom zu einer interessanten Kandidatin zum Beispiel im Bereich Projektmanagement.

      Interessant für berufliche Schnittstellen kann die Weiterbildung zur IHK-geprüften Innovationsmanagerin an der Fernakademie für Erwachsenenbildung sein. Die Dauer beträgt 12 Monate und qualifiziert für die Schnittstelle zwischen Entwicklung, Produktion, Finanzierung und Unternehmensführung.

      Wenn Sie doch näher am kaufmännischen Bereich bleiben möchten, dann käme eine Weiterbildung zur Geprüften IT-Bürofachkraft bei der Fernakademie ILS in Betracht, aber aufgrund Ihrer langjährigen Berufserfahrung vermuten wir, dass Sie vielleicht unterfordert wären.

      Wenn Sie sich eher für eine kürzere Weiterbildung interessieren, dann wäre vielleicht IT-Management an der Apollon Hochschule für Sie interessant. Die Dauer beträgt 5 Monate. Oder Prozess- und Qualitätsmanagement mit drei Monaten Dauer.

      Alle vorgeschlagenen Weiterbildungen haben den Vorteil, dass sie AZAV-zertifiziert sind und so die Kursgebühren von der Arbeitsagentur mit einem Bildungsgutschein gefördert werden können, falls Ihr Arbeitsplatz bedroht ist oder bei Ihnen eine Weiterbildung angezeigt ist. Wenn Sie die moderaten Kosten selbst tragen, dann können sie immer steuermindernd in der Einkommenssteuererklärung geltend gemacht werden.

      Alle verlinkten Institute schicken Ihnen gerne weitere Informationen zu.

      Wir wünschen Ihnen in jedem Fall für Ihren weiteren Berufsweg viel Erfolg und Ihnen alles Gute!

      Antworten
  2. Hallo,
    ich wohne in Freiburg und suche eine umschulung im kaufmännischen Bereich. Ich würde mich über ein Gespräch freuen.

    Ich bitte um einen Rückruf
    Viele Grüße
    Yilmaz

    [korrigierte Version]

    Antworten
    • Hallo Yilmaz,

      vielen Dank für Ihre Anfrage.
      Bitte vereinbaren Sie einen Termin im Jobcenter und lassen Sie sich beraten, welche Umschulung zu Ihnen passt. Im kaufmännischen Bereich werden von Umschülern sehr gut Deutschkenntnisse, meist ein mittlerer Schulabschluss und oft eine Ausbildung verlangt. Der Mitarbeiter im Jobcenter kann Sie gegebenenfalls auch zu anderen Umschulungsberufen beraten.

      Wir wünschen Ihnen viel Erfolg und alles Gute!

      Antworten

Schreibe einen Kommentar