Umschulungen in Zwickau

Zwickau bietet eine kleine aber feine Auswahl an Bildungsanbietern.

Zwickau ist mit 90.000 Einwohnern die viertgrößte sächsische Stadt. Reich an Denkmälern und Sehenswürdigkeiten kann sie aber auch mit einer gesunden Wirtschaft aufwarten. Zwickau ist ein Zentrum für Automobil- und Karosseriebau, sowie Metallerzeugung, Maschinenbau und Elektrotechnik.

Die Arbeitslosenquote beträgt 4,4 Prozent und liegt somit ganz knapp unter dem Durchschnitt Sachsens von 5,2 Prozent.

 

Umschulung in Zwickau durch das Arbeitsamt

Die Agentur für Arbeit Zwickau befindet sich im Stadtteil Pölbitz, etwa 35 Minuten vom Hauptbahnhof entfernt. Sie erreichen die Agentur für Arbeit problemlos mit den öffentlichen Verkehrsmitteln, beispielsweise mit der Straßenbahn. Zum Thema Fortbildung und Umschulung stehen Ihnen die Mitarbeiter gerne zur Seite. Ein Termin zur Qualifizierungsberatung bei der Agentur für Arbeit hilft dabei, ein neues Berufsziel festzulegen, sowie mögliche Wege zum Berufswechsel zu erkunden und die Rahmenbedingungen festzustecken.

Eine Umschulung ist für viele Bewerber mit Vorbildung eine Möglichkeit, einen Schritt näher an den Traumjob heran zu kommen. Darüber hinaus prüft die Agentur für Arbeit, ob Sie Zuschüsse erhalten oder sich für sonstige Förderungen qualifizieren.

 

Umschulung in Zwickau bei der IHK

Sofern Sie die Erstberatung bei der Agentur für Arbeit absolviert und eventuelle Zuschüsse beantragt haben, können Sie sich bei der IHK Zwickau für die eine entsprechende Umschulung anmelden. Die modernen Räumlichkeiten befinden sich im östlichen Stadtteil Scheweditz. Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln ist sie innerhalb von 30 Minuten ab dem Bahnhof problemlos erreichbar. Die IHK ermöglicht den Schülern ein innovatives Lernen und vielseitige Weiterbildungsveranstaltungen.

Über die IHK Zwickau können Sie sich sowohl einen Umschulungsvertrag zukommen lassen, der von der Agentur für Arbeit unterschrieben wird, als auch Veranstaltungen zur Weiterbildung kostenfrei besuchen. Die Vermittlung an Partnerunternehmen gehört ebenfalls zu den Leistungen der IHK.

 

Möglichkeiten zur Teilzeitumschulung in Zwickau

Teilzeitumschulungen sind beliebt, weil sie den Auszubildenden die Möglichkeit bieten, nebenbei beruflich tätig zu sein. Das bedeutet eine nicht so hohe finanzielle Einbußen. Sie sind zudem auch eine gute Alternative für Mütter und Väter, da die Versorgung bzw. das Abholen der Kinder von Kindergarten oder Schule trotzdem noch gewährleistet werden kann. Arbeitgeber sehen die berufsbegleitende Umschulung als positiv an, da sie zeigt, dass Sie in der Lage sind, beide Aufgaben parallel zu managen. Der damit verbundene Fleiß und das Organisationstalent machen sich gut im Lebenslauf.

Die Teilzeitumschulung Zwickau wird vom IBB gemeinsam mit dem Partner SWA angeboten. Die jeweils zwei Jahre dauernden Umschulungen werden in den verschiedensten Berufen angeboten. Darunter kaufmännische, handwerklich, gewerblich-technische, sowie IT- und Medien und Dienstleistungsberufe. Bei der IBB verlängert sich die die Umschulungsdauer von 24 auf 33 Monate verglichen mit der Vollzeitausbildung. Die jeweiligen Termine finden Sie auf der Webseite des Anbieters.

 

Umschulungen in Zwickau: die beliebtesten Berufe

 

Umschulung zum Erzieher in Zwickau

Erzieher beobachten und betreuen Kinder und Jugendliche. Sie bewerten den individuellen Entwicklungsstand und fördern die Fähigkeiten der Kinder. Hierfür sind theoretische und praktische Erfahrungen im Bereich der Pädagogik sowie Sozialkompetenz, Geduld und Belastbarkeit notwendig. Der Berufsalltag als Erzieher ist vielseitig und spannend und Fachkräfte sind aktuell sehr gefragt. Durch den demographischen Wandel werden immer mehr Kita Plätze benötigt und somit auch mehr Erzieherstellen anfallen.

Das Landesprogramm “JobPerspektive Sachsen”  ermöglicht ab sofort eine bezuschusste Umschulung zum Erzieher. Organisiert wird diese über das Regionalbüro Zwickau. Nach dem Vorgespräch bei der Agentur für Arbeit können wird diese mittels Bildungsgutschein zu hundert Prozent finanziert. Die Förderung umfasst im ersten Ausbildungsjahr die Finanzierung über den Bildungsgutschein. Im zweiten und dritten Ausbildungsjahr wird die Sicherung des Lebensunterhaltes, Beiträge zur Kranken- und Pflegeversicherung, sowie Fahrtkosten und etwaige Kinderbetreuung vom Jobcenter gestellt.

 

Umschulung zum Kaufmann für Büromanagement in Zwickau

Im Rahmen einer Teilzeitumschulung kann an der WBS die Umschulung zum Kaufmann für Büromanagement erfolgen. Die Zukunftsaussichten in diesem Beruf sind durchweg positiv, da besonders in der Verwaltung von öffentlichen Einrichtungen, aber auch Unternehmen bzw. Konzernen stets qualifizierte Mitarbeiter gesucht werden.
Die Auszubildenden lernen die Organisation bürowirtschaftlicher Handlungsabläufe kennen, arbeiten mit Büro- und Kommunikationssystemen und erwerben Kenntnisse rund um Personalwesen und Marketing. Mit dem neuartigen Modell WBS LearnSpace 3D® wird das Lernen noch effektiver und macht mehr Spaß. Mittels einer virtuellen Lernumgebung werden die Inhalte auch von zu hause per Onlineprogramm vermittelt. Außerdem kann der Austausch mit Lehrern und Schülern über die Software erfolgen. Am Ende wird nach erfolgreicher Prüfung das SAP-Zertifikat ausgestellt. Außerdem erlangen Absolventen einen IHK-Abschluss im Bereich Kaufmann/-frau für Büromanagement.

 

Umschulung zum Steuerfachangestellten in Zwickau

Die Heimerer Schulen in Zwickau bieten die Umschulung zur Steuerfachangestellten an. Die Umschulung in Vollzeit dauert insgesamt 2 Jahre. An den Heimerer Schulen wird mit Hilfe moderner Unterrichtsgestaltung das relevante Wissen vermittelt. Die praxisnahe Umschulung bietet eine ideale Vorbereitung auf den späteren Berufseinstieg. Ständige Neuerungen im deutschen Steuerrecht erfordern kompetente Fachkräfte, die in diesem Bereich geschult sind. Natürlich kann der Berufsabschluss auch als Sprungbrett für ein entsprechendes Studium oder eine fachspezifische Weiterbildung zum Steuerfachwirt oder Bilanzbuchhalter dienen.

Die Zukunftsaussichten im Bereich der Steuerfachangestellten sind ausgesprochen gut und die Vermittlungsquote ist hoch. Nach erfolgreich absolvierter Ausbildung eröffnen sich sowohl Jobchancen bei Steuerberatern und Kanzleien. Nach einer Fortbildung zum Steuerfachwirt können Sie zudem auch eine eigene Steuerkanzlei leiten. Übrigens besteht sogar ohne ein Studium die Möglichkeit, sich als selbstständiger Steuerberater nieder zu lassen. Wenn eine zehnjährige Tätigkeit als Steuerfachangestellte abgeschlossen wurde, ist das eine automatische Qualifikation.

 

Umschulung zum Fachinformatiker in Zwickau

Im Bereich des Fachinformatikers gibt es zwei Qualifizierungen: Den Fachinformatiker Fachrichtung Anwendungsentwicklung, der an der Programmierung von Software und der Entwicklung von Benutzeroberflächen arbeitet. Zum anderen gibt es die Fachrichtung Systemintegration, bei der es vorrangig um die Analyse, Wartung und Installation von IT-Systemen geht.

Die WBS Zwickau bietet die Umschulung zum Fachinformatiker/-in im Bereich FR Anwendungsentwicklung an, welche in Vollzeit während einer Dauer von 451 Tagen angeboten wird. Die Schulzeiten beginnen morgens um 8:00 bis 16:00 Uhr. Die Schüler werden im Bereich IT-Hardware und Betriebssysteme und Grundlagen der Programmierung intensiv geschult.

Weiterhin stehen Wirtschaftslehre sowie Klassische kaufmännische Inhalte, wie Rechnungswesen und Anwendungen mit MS Office auf dem Programm. Der moderne Aufbau des Unterrichts aus praktischen Einheiten, verbunden mit dem online Training im Rahmen des WBS Webspace machen diese Umschulung reizvoll. Sie können über die Agentur für Arbeit einen Bildungsgutschein beantragen. Zur Anmeldung ist der Nachweis über die berufliche Vorbildung und/ oder praktische Erfahrung im IT-Bereich bzw. alternativ ein Abiturzeugnis vorzulegen.

 

Anbieter einer Umschulung in Zwickau

Seit mehr als 40 Jahren engagiert sich die WBS Zwickau für Weiterbildung und Umschulungen in den Sektoren Personal, Medien, Kaufmännisches, Sprachen sowie Gesundheit und vielen mehr. Auch IT, SAP®, CAD zählen dazu. Gegründet wurde die WBS 1979 vom Ernst Klett Verlag. Mit ca. 300 Standorten ist sie heute einer der größten deutschen Anbieter. Digitale Lernformen- wie Online-Klassenräume- schaffen zeitgemäße Lernerfahrungen und größtmögliche Flexibilität für die Lernenden. Egal, ob Sie nun eine kaufmännische oder eine handwerkliche Ausbildung absolvieren möchten, die WBS hilft Ihnen gerne weiter.

 

IBB Zwickau (in Kooperation mit SWA Bildungsakademie GmbH)

Gegründet im Jahr 1985 ist das Institut für Berufliche Bildung heute einer der bekanntesten und wichtigsten Umschulungsanbieter. Mit über 400 Standorten in Deutschland ist das IBB ideal ausgestattet, um individuelle Aus- und Weiterbildungen zu begleiten. Zur Auswahl stehen hunderte zertifizierter Qualifizierungsangebote, die Anforderungen des heutigen Arbeitsmarkts erfüllen.

Beispielsweise die Weiterbildung zum IHK geprüften Fachwirt in diversen Berufen. Die Kooperation mit dem Partner, der SWA Bildungsakademie GmbH, ermöglicht die IBB Zwickau eine große Auswahl an Umschulungsangeboten. Der Unterricht findet in Vollzeit wochentags zwischen 8 und 16 Uhr statt. Bereits vor Beginn der Umschulung können Sie einen Termin zur Beratung vereinbaren, um sich zu informieren und zu den Fortbildungsmaßnahmen beraten zu lassen.