Schlagwörter: , ,

Dieses Thema enthält 2 Antworten und 3 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Regina vor 4 Jahre, 1 Monat.

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Autor
    Beiträge
  • #3411 Antwort

    sabby
    Teilnehmer

    Hallo ihr Lieben,

    ich bin am verzweifeln. Ich weiß nicht was ich machen soll.
    Kurz zu mir: ich bin 28 Jahre, habe Abitur, eine Ausbildung zur Kauffrau für Bürokommunikation (einfach gemacht – Eltern im Nacken). Nun arbeite ich über eine Zeitbude in der Buchhaltung. Ich bin vollkommen unzufrieden. Es macht kein Spaß, aber das geliebte Geld spielt wieder mal eine große Rolle. Ich würde gerne eine Umschulung Richtung technischer Zeichner einschlagen, war schon immer meine Richtung, aber meine geliebten Eltern haben mich in eine ganz andere Richtung geschickt. Aussage “Als technischer Zeichner wirst du nie einen Job bekommen!”…. Was kann ich machen um finanzielle Unterstützung zu bekommen. Kann mir jemand helfen?? Was kostet der Spaß eigentlich im Groben?

    Ich hoffe mir kann jemand helfen 🙁

    GLG Sandra


    #3414 Antwort

    Redaktion
    Keymaster

    Hallo Sandra,

    das kann ich nachvollziehen, dass dich die Arbeit über eine Zeitarbeitsagentur frustriert, wen würde das nicht? Das Problem wird wohl leider nur die Finanzierung sein, denn eine Umschulung wird in der Regel nur finanziert, wenn erhebliche gesundheitliche Einschränkungen vorliegen oder sonstige gravierende Faktoren, die eine dauerhafte Beschäftigung in deinem Bereich verunmöglichen. Das sehe ich bei dir leider nicht.
    Aber hast du schon einmal mit jemandem von der Arbeitsagentur gesprochen und Möglichkeiten ausgetestet?
    Eine weitere Möglichkeit wäre natürlich ein Fernkurs/ Fernstudium zum Technischen Zeichner, dies müsstest du natürlich selbst finanzieren und es ist nicht sicher, ob du danach einen Job bekommst.
    Oder aber du eignest dir das Wissen selbst an, hier gibt es eine gute Seite dazu:http://www.technisches-zeichnen.net/ und machst dich danach selbständig, ohne deinen Job zu kündigen? Wenn du dann einen gesunden Kundenstamm hast, kannst du dir ja immer noch überlegen, das in Vollzeit zu machen.
    Aber du musst es immer ganz sachlich sehen: Im Bereich Technisches Zeichnen gibt es große Konkurrenz, du musst mit Studium/Ausbildung oder ohne immer einen Tick besser sein als die anderen, um eine dauerhafte Zukunftsperspektive in diesem Job zu haben.

    Viel Erfolg!
    LG Charles


    #3431 Antwort

    Regina
    Teilnehmer

    Hallo Sabby,

    wie ist der aktuelle Stand bei dir? Hat eine Finanzierung zum Technischen Zeichenr geklappt? Ich interessiere mich nämlich auch für die Ausbildung und fänd es interessant, zu erfahren, was bei dir draus geworden ist…

    Viele Grüße!


Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
Antwort auf: Ich brauche Hilfe!!!
Deine Information:




68 + = 69