Dieses Thema enthält 1 Antwort und 2 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Redaktion vor 4 Jahre, 2 Monate.

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #3412 Antwort

    tslide
    Teilnehmer

    Hallo ich mache seit ca. Ende 2013 eine Umschulung nun haben wir das Problem das wir nach mehrmaliger Mündlicher Forderung die:

    Zeitlich und Sachliche Gliederung der Umschulung

    einfach nicht bekommen obwohl dies im Umschulungsvertrag festgehalten ist das diese sofort ab Umschulungsbeginn dem Auszubildenden zu übergeben ist.

    Kann man in einer Umschulung vom Bildungsträger in die Berufsschule geschickt werden ? Hat man ein Anspruch darauf oder nicht ? Weil angeblich haben wir keinen Anspruch darauf ein anderrer sagte uns das das der Bildungsträger entscheidet.

    Ausbilder verweigert Regelrecht Fachtheoretischen Unterricht (begründung das dies eine Erwachsenen Ausbildung ist und zum Grösstenteil Selbstausgearbeitet werden muss) Fachtheorie findet nur in Selbstausarbeitung statt.

    haben auch Zweifel an Fachtheoretischen Kenntnissen des Ausbilders wie kann man die Theorie lernen ohne das ??

    Suchen Dringend Hilfe für jede Hilfe dankbar


    #3428 Antwort

    Redaktion
    Keymaster

    Meines Erachtens besteht kein Anspruch auf die Berufsschule. Man ist leider viel zu oft dem Goodwill des Ausbildungsbetriebs ausgesetzt….


Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
Antwort auf: Problem in Umschulung Zerspanungsmechaniker
Deine Information:




+ 89 = 91