Dieses Thema enthält 0 Antworten und 1 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Karina Zimmermann vor 9 Monate.

Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)
  • Autor
    Beiträge
  • #7531 Antwort

    Hallo, ich , 34, gelernte Einzelhandelskauffrau mit mittlerweile 17 Jahren Berufserfahrung im Textilhandel würde mich gerne umschulen lassen zur Kauffrau für Büromanagement .
    Ich war 12 Jahre im Management tätig, hatte hohe Budget- und Personalverantwortung, plus dem Online Handel sei Dank immer mehr Druck ” von oben”. Dies führte letztendlich dazu , dass ich Anfang 2015 ein sehr starkes Burnout bekam, eine stationäre Behandlung von 10 Wochen machen musste und anschließend fast ein Jahr lang in ambulanter Therapie war. Meine damalige Therapeutin riet mir, mich mit dem Gedanken einer Umschulung mal zu befassen, empfahl auch erst wieder mit Teilzeit zu starten und nicht Vollzeit. Zeitgleich kam der Bescheid des Versorgungsamtes, ich habe einen GdB von 70 ( psychische Erkrankung).
    Ich war also mehr als ein Jahr lang krank geschrieben , habe es dennoch geschafft mich wieder hoch zu kriegen und wollte einen Neuversuch, auch im Fashion Bereich, starten. Ich bekam eine Stelle als stellvertretende Filialleitung in Teilzeit / 4 Tage.Ich gab den GdB bei der neuen Firma natürlich nicht an, da man in der heutigen Zeit( jeder weiss das ) damit keinen Job im Einzelhandel bekommt, da man als nicht belastbar gilt. Nach nur 3 Monaten musste ich leider feststellen, dass ich psychisch und physisch wieder komplett am Ende war und bat um Runterstufung auf 3 Tage. Der permanente Zahlendruck und ständig zu funktionieren machten mich wieder fertig. Die Runterstufung klappte glücklicherweise problemlos.
    Zu meinem Glück entwickelte sich meine Position in eine andere Richtung. ICh kam aus dem Verkauf rein ins Merchandising ( Warenaufbau, Organisation, Planung). Leider werde ich nun diese Stelle betriebsbedingt verlieren zu Ende des Monats.
    Nun stelle ich mir die Frage, ob genau jetzt eine Umschulung nicht sinnvoll wäre bzw. ob ich gute Chancen hätte einen Bildunsgutschein zu bekommen ? Was denkt Ihr?
    Ich habe mich ausgiebig mit der Thematik auseinander gesetzt. Ich sehe in der Umschulung die Möglichkeit , meine (psychische) Situation letztendlich zu verbessern. Ein Job im Büromanagement würde ideal zu meinen Fähigkeiten passen ( ich liebe es zu Organisieren und zu Planen ) , ich habe bereits eine gute kaufmännische Lehre abgeschlossen und , was mir jedoch am wichtigsten erscheint, ist die Tatsache, dass der Einzelhandel keine positiven Zukunftsprognosen bietet, im Gegenteil, und ich das Hauptziel verfolge im Zuge einer Umschulung nicht nur in ein neues Berufsfeld zu gelangen sondern auch wieder Vollzeit arbeiten zu können.
    Freue mich auf Eure Meinungen. Besten Dank.


      Diesen Beitrag zitieren

Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)
Antwort auf: Umschulung zur Kauffrau für Büromanagement
Deine Information:




30 + = 37