Schlagwörter: ,

Dieses Thema enthält 6 Antworten und 5 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Redaktion vor 3 Jahre, 3 Monate.

Ansicht von 7 Beiträgen - 1 bis 7 (von insgesamt 7)
  • Autor
    Beiträge
  • #3385 Antwort

    Ulli
    Teilnehmer

    Das würde mich schon sehr interessieren: Welchen Beruf würdet ihr ergreifen, wenn ihr die freie Wahl hättet? Wenn das Arbeitsamt und die Geldbörse, oder irgendwelche Schulabschlüsse keine rolle spielen würden?

    Ich fang mal an: Seit meiner Kindheit träume ich davon, einmal auf einer großen Bühne zu stehen. Schauspielerei, verbunden mit einem Auskommen, das für den Lebensunterhalt reicht, das wäre mein Traum… (ich brauche nicht viel! Bloß kein Amt, das mir sagt, was ich tun oder lassen soll ;-))

    Wie sieht es bei euch aus? Habt ihr einen absoluten Traumberuf?


    #3386 Antwort

    Interessante und schöne Frage! Bei mir ist es immer noch, wie als Vierzehnjährige, Tierärztin.

    Ich liebe Tiere einfach über alles und würde mich gerne den ganzen Tag mit ihnen beschäftigen und ihnen helfen, wieder gesund zu werden…

    Vor zwei Jahren musste ich meinen geliebten Foxterrier Timmy einschläfern lassen, weil mir die dreitausend Euro für seine OP fehlten…wenn ich Tierärztin wäre, würde ich Tiere von Menschen, die nicht so viel Geld haben, trotzdem behandeln…


      Diesen Beitrag zitieren
    #3429 Antwort

    Regina
    Teilnehmer

    Traumberuf, tja…wenn das so einfach wäre 🙂
    Gibt es das überhaupt, ein Beruf, der hundertprozentig seinem Traum entspricht? Ich glaube, dass man froh sein kann, wenn das Geld, das man dabei verdient, zum Leben reicht…


    #3443 Antwort

    Ulli
    Teilnehmer

    Hey Regina,

    das klingt aber pessimistisch! Aber du hast recht, vielleicht muss man ja in den sauren Apfel beißen, um geld zu verdienen. Aber in der Freizeit sollte man das machen, was einen erfüllt. Ich kenn da leider so einige, die abends nur noch vor der Glotze rumhängen und saufen…stattdessen könnte man Sport machen, in die Natur gehen oder einfach ein Buch lesen, das einen weiterbringt.


    #4723 Antwort

    Redaktion
    Keymaster

    Traumberuf – ich versuche diesem gerade auch näher zu kommen. Früher hat man mir gesagt, mit Fotografie könne man kein Geld verdienen, ich solle etwas Fundiertes studieren. Das habe ich getan, mir machte aber mein gelernter Beruf kein Spaß und jetzt investiere ich gerade unglaublich viel Energie in die Erfüllung meines Traumes – Fotograf zu werden oder zumindest nebenbei damit geld zu verdienen.

    Ich denke, ich bin gerade auf einem guten Weg, es läuft immer besser- und das ist auch mein Rat an euch – lasst euch von niemandem sagen, dass eurer Berufswunsch unrealistisch ist – hängt euch rein, gebt alles für euren Traum – und schlussendlich werdet ihr euer Ziel erreichen!


    #4854 Antwort

    Sandy
    Teilnehmer

    Ja kindererzieherin…oder Floristin….Würde ich sofort machen wenn man ne UMschulung bekäme…Bin Köchin und möchte raus aus der Gastro…Wer kann einen da weiterhelfen???Gastro ist kein Leben….Man lebt nur für die Arbeit und macht sich kaputt…Bitte wer kann einen hier helfen…Was kann man da machen?Das A.Amt sagt nur immer Köche kriegen keine Umschulung….


    #4855 Antwort

    Redaktion
    Keymaster

    Köche werden immer gebraucht – so ist es leider. Aufgrund mangelnder Jobchancen steht dir also keine Umschulung offen – anders sähe es bei eienr psychischen oder körperlichen Erkrankung aus.


Ansicht von 7 Beiträgen - 1 bis 7 (von insgesamt 7)
Antwort auf: Was ist euer Traumberuf?
Deine Information:




+ 33 = 41