Schlagwörter: , ,

Dieses Thema enthält 2 Antworten und 3 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Ernst vor 3 Jahre, 4 Monate.

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Autor
    Beiträge
  • #4655 Antwort

    Andre1974
    Teilnehmer

    Hi zusammen,

    ich bin nächstes Jahr im Mai mit meiner 2-Jährigen Umschulung (Einzelbetriebliche Ausbildung) fertig.

    Ich bekomme aktuell Übergangsgeld in Höhe von meinem ALG1 + Fahrkosten.
    Von meinem Betrieb bekomme ich noch zusätzlich 400,- € (dies ist möglich wenn man eine Einzelbertriebliche Umschulung macht, mein Betrieb muss es abrechnen wie einen 400,-Job).

    ich habe noch 90 Tage Restanspruch auf ALG 1 nach der Umschulung, wie würde es laufen wenn ich mich danach Selbständig machen würde, würde mich die Agentur ggf. dabei unterstützen?

    Danke und Grüße

    André


    #4656 Antwort

    Siebenstein
    Teilnehmer

    Hallo andre,

    du hättest auf alle Fälle Anspruch auf Gründungszuschuss. Dafür musst du nur der ARGE ein tragfähiges Geschäftskonzept vorweisen – in der Regel wird hier, aber recht großzügig verfahren. In welche Richtung soll es denn gehen mit deiner Selbständigkeit?


    #4660 Antwort

    Ernst
    Teilnehmer

    Der Gründungszuschuss ist eher ein Tropfen auf den heißen Stein, wenn du dich ernsthaft selbständig machen willst. Wenn du in die Richtung Startup oder sowas gehen willst, empfehle ich dir, einfach externe Geldgeber ins Boot zu holen und auf die ARGE, bitte entschuldige die Wortwahl, zu scheißen…


Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
Antwort auf: Wie gehts nach der Umschulung weiter!?
Deine Information:




15 + = 17