Die Inklusion Behinderter – das wird immer wichtiger.

Mit einem Studium im Bereich der Sonderpädagogik qualifizieren Sie sich für die Arbeit mit benachteiligten Menschen, welche Unterstützung im Alltag benötigen. Dabei beschränkt sich Ihre Arbeit auf keine festgelegte Altersgruppe. Vom Vorschulalter bis zu Erwachsenen sind alle Altersklassen mit dabei.
Im Aufbaustudium Sonderpädagogik erwerben Sie Kenntnisse der emotionalen, geistigen sowie sozialer Entwicklung. Ein weiterer Bestandteil der Ausbildung ist die Förderung körperlicher und motorischer Fähigkeiten. Außerdem erhalten Sie Einblicke in erziehungswissenschaftliche Aspekte, der Medizin und der Psychologie.
Sie beleuchten die Hintergründe von Behinderung, Ausgrenzung sowie mögliche Unterstützungsformen aus wissenschaftlicher Sicht.

Das abgeschlossene Master Sonderpädagogik Studium ermöglicht Ihnen die Tätigkeit als Lehrkraft in schulischen Institutionen oder anderweitigen sozialen Einrichtungen.
Alternativ haben Sie zudem die Chance auf eine akademische Kariere an Hochschulen oder Universitäten.

Im Fernstudium zum Master in Sonderpädagogik

Mit einem abgeschlossenen Bachelorstudium in den Fachrichtungen Pädagogik, Psychologie oder Erziehungswissenschaft bringen Sie alle erforderlichen Voraussetzungen mit sich, um Ihre Fertigkeiten mit dem Master Studium zu vertiefen.

Fällt die Entscheidung auf ein Fernstudium, so ist es meist die hohe Flexibilität, welche den entscheidenden Impuls gibt. Diese Weiterbildungsform empfiehlt sich vor allem dann, wenn Sie stark im Beruf eingebunden, oder häufig auf Geschäftsreisen sind. Für das Familienmanagement ist das Fernstudium ebenfalls eine gelungene Alternative zum eng strukturiertem Präsenzstudium.

In regelmäßigen Zeitabständen erhalten Sie die erforderlichen Lehrmaterialien per Post. Ergänzend hierzu steht Ihnen für gewöhnlich der Online-Campus Ihrer Hochschule zur Verfügung. Hier haben Sie die Möglichkeit, sich über das Forum mit Ihren Mitstreitern auszutauschen sowie an virtuellen Seminaren teilzunehmen. Gegebenenfalls stehen Ihnen ergänzende Unterlagen zum kostenlosen Download bereit.

Nach jeder Lerneinheit finden Sie in Ihrem Studienheft verschiedene Übungen sowie eine abschließende Einsendeaufgabe. Diese wird innerhalb eines bestimmten Zeitraums durch Ihren persönlichen Tutor korrigiert, bewertet und mit wichtigen Hinweisen versehen. Im Anschluss erhalten Sie diese Unterlagen meist auf demselben Wege zurück. Bei Fragen und Problemen steht Ihnen Ihr Tutor selbstverständlich jederzeit beratend zur Seite.

Für Klausuren, mündliche Prüfungen und Präsenzveranstaltungen besteht meist Anwesenheitspflicht an einem Standort Ihrer Hochschule. Diese Termine werden einige Zeit im Vorfeld bekannt gegeben, sodass eine frühzeitige Planung möglich ist. Vorzugsweise finden diese Einheiten an Wochenenden statt, um Konflikte mit Ihrer beruflichen Tätigkeit zu vermeiden. Häufig werden Ihnen mehrere Termine zur Wahl angeboten.

So verlockend die Möglichkeit eines Fernstudiums auch klingt, auch dies bringt seine Schattenseiten mit sich. Schnell ist es passiert, dass Sie im Berufsalltag nur wenig Zeit für Ihr Fernstudium aufbringen können. Die Gefahr, den Anschluss zu verlieren ist dabei groß. Regelmäßige Lernphasen verlangen ein Höchstmaß an Selbstorganisation und Durchhaltevermögen. Komplizierte Inhalte sind weitgehend in Eigenregie zu bewältigen. Ein motivierendes Gespräch mit Ihren Mitstreitern ist nur via Internet möglich, in anstrengenden Zeiten sind Sie in erster Linie auf sich allein gestellt.
Damit Ihre Zusatzqualifikation via Fernstudium gelingt, ist es wichtig, dessen Arbeitsaufwand nicht zu unterschätzen.

 

Unterschiede und Angebote nach Bundesländern

Die Organisation des Master Studiums Sonderpädagogik variiert nicht nur von Anbieter zu Anbieter, sondern auch innerhalb einzelner Bundesländer.
Folgende Aufstellung hilft Ihnen dabei, sich einen groben Überblick zu verschaffen:

 

Baden-Württemberg:

An den Pädagogischen Hochschulen Heidelberg und Ludwigsburg wird der Studiengang „Lehramt Sonderpädagogik” sowohl im Bachelor als auch Master Modell angeboten. Für die Lehramtstätigkeit an Sonderschulen stehen spezielle Aufbaustudiengänge zur Verfügung.

 

Bayern:

Ein Aufbaustudium im Bereich der Sonderpädagogik in Bayern ist derzeit nicht möglich.
Es besteht lediglich die Möglichkeit, das erste Staatsexamen im Studiengang „Lehramt für Sonderpädagogik” zu absolvieren.

 

Saarland:

Im Angebot der saarländischen Hochschulen finden Sie aktuell keine Möglichkeit ein Lehramtsstudium für Sonderpädagogik aufzunehmen. Aufbaustudiengänge innerhalb der Sonderpädagogik werden ebenfalls nicht angeboten.

 

Berlin:

Das Studium „Lehramt für Sonderpädagogik” wurde in Berlin durch das klassische Bachelor bzw. Master Studium abgelöst.
Mit der Wahl zweier sozialpädagogischer Fachrichtungen im Rahmen Ihres Lehramtsstudiums spezialisieren Sie sich für die Arbeit als Sozialpädagogen.

 

Brandenburg:

Das Brandenburgische Lehrerbildungsgesetz räumt die Möglichkeit eines Studiums des Lehramts für Förderpädagogik ein. Allerdings stehen derzeit keine konkreten Angebote zur Verfügung. Alternativ können Sie das Studium „Lehramt für die Primarstufe mit Schwerpunktbildung Inklusionspädagogik” belegen.
Im Lehramtsstudium der Sekundarstufe I und II werden zudem inklusionspädagogische und -didaktische Grundlagen vermittelt. In diesem Rahmen kann der akademische Abschluss des Bachelor bzw. Master erzielt werden.

 

Bremen:

An der Uni Bremen ist die Spezialisierung im Bereich Pädagogik bzw. Sonderpädagogik fester Bestandteil des Lehramtsstudiums. Dieses endet mit dem akademischen Grad des Bachelor oder Master.

 

Hamburg:

Auch an der Uni Hamburg wird der Studiengang „Lehramt für Sonderpädagogik” angeboten. Im Anschluss daran erhalten Sie den akademischen Titel des Bachelor oder Master.

 

Hessen:

Die Hochschulen Gießen und Frankfurt am Main führen den Studiengang „Lehramt an Förderschulen” in ihrem Programm. Nach erfolgreicher Abschlussprüfung erhalten Sie das erste Staatsexamen.

 

Mecklenburg-Vorpommern

Auch hier erhalten Sie die Chance auf das erste Staatsexamen nach erfolgreichem Bestehen des Studiums „Lehramt für Sonderpädagogik“. Das Studium wird an der Universität Roststock angeboten.

 

Niedersachsen:

An den Hochschulen Hannover und Oldenburg haben Sie die Möglichkeit, sich für den Studiengang „Sonderpädagogik” einzuschreiben. Hier sind die Abschlüsse Bachelor und Master möglich. Innerhalb Ihrer Funktion als Sonderpädagoge können Sie sich mit Hilfe eines zusätzlichem Zertifikatsprogramms die Berechtigung zur lehre Ihres zweiten Wahlfachs aneignen. Das Studium der Sonderpädagogik kann Sie zudem zum Unterricht an berufsbildenden Schulen qualifizieren.

 

Nordrhein-Westfalen:

Das Bundesland bietet Ihnen gleich mehrere Standorte für das Studium „Lehramt Sonderpädagogische Förderung“. Hier können die Abschlüsse Bachelor und Master erzielt werden. Die Hochschule in Siegen ermöglicht Ihnen gleich eine Doppelqualifikation, da Sie sich größtenteils unabhängig der Schulreform zum Förder- bzw. Sonderpädagogen ausbilden lassen können.

 

Rheinland-Pfalz

Die Universität Koblenz-Landau stellt Ihnen den Studiengang „Lehramt an Förderschulen” in Aussicht. Dieser kann auf Bachelor und Master Niveau studiert werden.

 

Sachsen:

Die Universität Leipzig ermöglicht das Studium „Lehramt Sonderpädagogik” mit dem Abschluss des Staatsexamens.

 

Sachsen-Anhalt:

In Sachsen-Anhalt verhält es sich ähnlich wie zuvor in Sachsen. An der Universität Halle haben Sie die Chance auf das Studium „Lehramt an Förderschulen“, welches ebenfalls mit dem Staatsexamen abschließt.

 

Schleswig-Holstein:

Die Universität Flensburg führt den Studiengang „Lehramt Sonderpädagogik” in ihrem Programm. Nach Bestehen der Abschlussprüfung erhalten Sie den akademischen Grad des Bachelor bzw. Master.

 

Thüringen:

In Thüringen ermöglicht die Universität Erfurt das Studium „Förderpädagogik” in Bezug auf das Lehramt. Dieses endet mit dem Titel des Bachelor bzw. Master.

 

Quellen:
https://www.studieren-studium.com/master/Sonderpaedagogik
https://www.bildungsserver.de/Lehramtsstudium-Sonderpaedagogik-Behindertenpaedagogik–1381-de.html#Studium_der_Sonderpaedagogik_Behindertenpaedagogik_in_den_Bundeslaendern
https://www.master-and-more.de/master-sonderpaedagogik.html
https://www.studieren-studium.com/master-fernstudium/Sonderpaedagogik

Wie bewerten Sie dieses Angebot?