Umschulungen in Hamburg

In Hamburg existieren zahlreiche Umschulungsmöglichkeiten.

Die Hansestadt Hamburg ist mit fast zwei Millionen Einwohnern die zweitgrößte Stadt Deutschlands und gleichzeitig ein eigenes Bundesland. Wahrzeichen der Stadt ist dabei der Hamburger Hafen, der damals wie heute das wirtschaftliche Zentrum der Stadt ist. Zahlreiche maritime Unternehmen haben sich hier niedergelassen. Sowohl touristische als auch industrielle Gesellschaften gibt es hier. Die angrenzende Speicherstadt ist im Übrigen seit 2015 Teil des UNESCO-Weltkulturerbes.

In Hamburg haben sich neben Schifffahrtsunternehmen auch andere Gesellschaften niedergelassen. Einer der größten Arbeitgeber der Region ist dabei der Flugzeugbauer Airbus. Des Weiteren hat der Pharmakonzern Beiersdorf seinen Sitz in der Hansestadt.

Umschulung in Hamburg durch das Arbeitsamt und das Jobcenter

Bei einer Umschulung in Hamburg kann die Arbeitsagentur die größte Unterstützung für Sie leisten. Durch eine umfangreiche Datenbank mit verschiedenen Lehrgängen können Sie ihren Wunschberuf und die passende Bildungsinstitution finden. Eine Umschulung kann nötig werden, wenn Sie ihren bisherigen Beruf aus privaten oder gesundheitlichen Gründen nicht mehr ausüben können. Damit Sie wieder auf dem Arbeitsmarkt Fuß fassen können, kann die Agentur für Arbeit einen Bildungsgutschein ausstellen. Dieser sichert die Kostenübernahme durch das Arbeitsamt zu und muss nur bei dem Bildungsträger vorgelegt werden. Wenn die Notwendigkeit der Umschulung von der Arbeitsagentur in Zweifel gezogen wird, beraten die Mitarbeiter natürlich gerne, gewähren aber unter Umständen keine finanzielle Unterstützung.

Die Hauptfiliale der Arbeitsagentur befindet sich nahe dem Hauptbahnhof im Stadtteil St. Georg. Sie ist sehr zentral gelegen und mit diversen öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. In den Randbezirken Hamburgs gibt es teilweise eigene Zweigstellen. Im Osten Hamburgs können Sie die Agentur für Arbeit Wandsbek besuchen. Das nördliche Stadtgebiet wird durch das Arbeitsamt Nord abgedeckt. Unterstützung im westlichen Teil Hamburgs ist durch die Arbeitsagentur Altona gewährleistet.

Für alle Bezieher von Arbeitslosengeld II sind die Jobcenter der Region zuständig. Sie erfüllen die gleichen Aufgaben in Sachen Beratung und Integration wie die Arbeitsagenturen. Über 20 Jobcenter unterstützen Sie in der Region Hamburg. Hier finden Sie eine Übersicht.

Umschulung in Hamburg bei der IHK

Die Handelskammer Hamburg legt die Grundlagen für Umschulungsverträge in diesem Bundesland. Dabei bietet sie selbst keine Umschulungen an. Wesentliche Grundlage für Umschulungen ist eine vorangegangene berufliche Tätigkeit. Dabei ist nicht einmal eine Ausbildung erforderlich. Auch angelernte Kräfte können eine Umschulung absolvieren. Darüber hinaus sind folgende Dinge notwendig:

  • Mindestalter 18 Jahre
  • Information über die Maßnahme an Handelskammer
  • mindestens 12 Monate berufliche Tätigkeit (Ausbildung zählt nicht)

 

Ein eigenes Weiterbildungsangebot für Meister, Betriebswirte und Ausbilder bietet die Handelskammer Hamburg dennoch an. Dabei haben die Kurse einen unterschiedlichen thematischen Bezug. Auch der zeitliche Umfang der Maßnahmen kann variieren.

Teilzeitumschulung in Hamburg

Wer Angehörige pflegt oder alleinerziehend ist, hat es bei einem Wiedereinstieg in das Berufsleben ohnehin nicht leicht. Eine Umschulung in Vollzeit ist eine zusätzliche Belastung und oftmals nicht zu bewältigen. Zu diesem Zweck gibt es Teilzeitumschulungen. Die Dauer der Maßnahme verlängert sich zwar, dafür findet der Unterricht oft nur vormittags statt. Diese zeitliche Gestaltung erlaubt Freiheiten und Spielräume im Tagesablauf, um Berufliches und Privates miteinander zu vereinbaren. Spezielle Voraussetzungen für Umschulungen in Teilzeit gibt es generell keine. Grundsätzlich müssen natürlich die Teilnahmebedingungen des Bildungsträgers erfüllt sein.

Die SBB bietet im Hamburg diese Form der Umschulung an und nennt explizit die Vereinbarkeit von Ausbildung und Familie als Ziel. An der WBS Training können Sie ebenfalls Lehrgänge in Teilzeit absolvieren. Beispielsweise ist eine Umschulung zum Steuerfachangestellten möglich.

 

Umschulungen in Hamburg: Die beliebtesten Berufe

Die guten Jobchancen, vielfältige Einsatzmöglichkeiten und ein abwechslungsreicher Arbeitstag sorgen dafür, dass einige Berufe durchgängig bei Arbeitnehmern beliebt sind. Oft werden diese Fachkräfte von Unternehmen zudem dringend gesucht. Einige der beliebtesten Berufe finden Sie hier.

Umschulung zum Erzieher / zur Erzieherin in Hamburg

Für Erzieher sind ein offenes Wesen und der Wunsch nach Umgang mit anderen Menschen ein Muss. In diesem Beruf arbeiten Sie mit Kindern und Jugendlichen aller Altersgruppen. Dabei haben Sie auch mit Eltern und Angehörigen Kontakt. Sie übernehmen eine Vorbildfunktion und leisten einen Teil der Erziehungsarbeit. Darauf werden Sie in der Ausbildung intensiv vorbereitet. Zudem ist die Nachfrage an qualifizierten Erziehern anhaltend hoch. Ihre Chancen am Arbeitsmarkt sind damit ausgezeichnet.

Umschulungen für Erzieher sind sehr selten, da der übliche Weg zum Abschluss als Erzieher über eine Schule für Pflege und Soziales führt. Hier ist ein Schulgeld zu leisten und es sind immer wieder Praktika zu absolvieren. In Hamburg bietet die Berufliche Schule Harburg jedoch eine Umschulung für Erzieher an. Ein mittlerer Schulabschluss und ein Bildungsgutschein der Arbeitsagentur sind Mindestvoraussetzung für Teilnehmer. In zweieinhalb Jahren ist die Umschulung zum staatlich anerkannten Erzieher beendet.

Umschulung zum Bürokaufmann / zur Bürokauffrau in Hamburg

Bürokaufleute sind in der Verwaltung von Unternehmen vielseitig einsetzbar. Unterschiedlichste Aufgaben gehören zu Ihrem Handlungsbereich, die mit großer Sorgfalt ausgeführt werden müssen. Dazu gehören die Bearbeitung von Eingangspost oder das Führen geschäftlicher Korrespondenz. Planungen von Veranstaltungen und Meetings können die Aufgaben von Bürokaufleuten ergänzen. Aufgrund der flexiblen Gestaltung dieses Berufes ist die Arbeit in fast jeder Fachabteilung eines Unternehmens möglich. Daher gibt es viele potenzielle Arbeitgeber.

Mögliche Fachabteilungen für Bürokaufleute sind im Übrigen:

  • Einkauf
  • Buchhaltung
  • Vertrieb
  • Controlling

 

Die Umschulung an der DAA findet nur in Kooperation mit einem Ausbildungsbetrieb statt, der die praktischen Kenntnisse vermittelt. Ziel ist ein anerkannter IHK-Abschluss. An der SBB werden ebenfalls alle für dieses Berufsbild relevanten Inhalte vermittelt.

Umschulung zum / zur Steuerfachangestellten in Hamburg

Steuerfachangestellte unterstützen nicht nur Steuerberater bei deren Arbeit. Sie übernehmen auch selbst verantwortungsvolle Aufgaben und befinden sich in direktem Kontakt mit Mandanten. Dabei ist auch die Vorbereitung von Jahresabschlüssen und die Prüfung von Mandaten keine Seltenheit. Da mindestens jedes Unternehmen auf eine qualifizierte Steuerberatung angewiesen ist, gibt es eine konstant hohe Nachfrage an Steuerfachangestellten.

Die Akademie für Steuerfachangestellte in Hamburg hat sich auf dieses Berufsbild spezialisiert. Die Umschulungen werden mit langjähriger Erfahrung in der Ausbildung von Steuerfachangestellten durchgeführt. Die Dauer der Umschulung beträgt dabei 24 Monate. Ebenfalls möglich ist die Umschulung an der Steuer- und Wirtschaftsfachschule Hamburg.

Umschulung zum Fachinformatiker / zur Fachinformatikerin in Hamburg

Technische Berufe und IT-Fachkräfte sind derzeit so gefragt wie nie. Mit einer Umschulung zum Fachinformatiker setzen Sie damit sicher nicht auf das falsche Pferd. Grundvoraussetzung ist technisches Interesse und eine gewisse IT-Affinität. Dann werden ihnen der Umgang mit Software, Hardware und auch die Programmierung kaum Schwierigkeiten bereiten. Das Berufsfeld des Fachinformatikers kann dabei in zwei Themenschwerpunkte unterteilt werden:

  • Systemintegration
  • Anwendungsentwicklung

 

Diese Fachrichtungen werden von Bildungsträgern meistens beide angeboten. Sie können daher frei wählen. Die BBQ bietet diese Maßnahme auch am Standort Hamburg an. Dazu kommen Angebote der WBS Training und CBM.

 

Umschulungsanbieter in Hamburg

SBB Kompetenz gGmbH Hamburg

Die Weiterbildungseinrichtung mit Schulungscentern in verschiedenen Hamburger Stadtteilen sowie Standorten in Niedersachsen und Schleswig-Holstein ist nach den Standards der Arbeitsagentur zertifiziert.
Das breite Spektrum des Betrieblichen Umschulungs-System BUS der SBB Kompetenz richtet sich an Erwerbslose im ALG-Bezug, insbesondere an Menschen, die aufgrund ihrer persönlichen, schulischen oder sprachlichen Voraussetzungen weniger gute berufliche Perspektiven hatten, beispielsweise Personen mit Migrationshintergrund.

Es werden vielfältige Umschulungen im gewerblich-technischen Bereich, Berufe im Pflege-, Hotel-, und Gastronomiebereich, kaufmännische Umschulungen sowie im Bereich Logistik und Dienstleistungen, wie Friseur/in, Änderungsschneider/in oder Kosmetiker/in angeboten.

 

WBS Training AG Hamburg

WBS gehört zu den bundesweit tätigen Bildungseinrichtungen und bietet vielfältige förderungsfähige Maßnahmen zur beruflichen Qualifizierung an.
In Hamburg werden Umschulungen in den Bereichen Alternative und erneuerbare Energie, kaufmännische Berufe, Personal und Management, Informationstechnologie, Kommunikation, Redaktion und Medien, Pflege und Gesundheit, Hotellerie und Gastronomie, Sicherheit und Objektschutz, SAP Zertifikate, CAD-Anwendungen, Automatisierungstechnik sowie Zollabwicklung angeboten.

 

Grone Berufsfachschulen für Ergotherapie und Physiotherapie Hamburg

Die Grone Berufsfachschulen für Ergotherapie und Physiotherapie gehören zum Grone Bildungszentrum für Gesundheits- und Sozialberufe GmbH.
An dieser Schule werden Ergotherapeuten und Physiotherapeuten ausgebildet.
Zielgruppe der Umschulungsmaßnahme sind staatlich anerkannte Erzieher/-innen und Physiotherapeuten/-innen, die nicht mehr in ihrem Beruf arbeiten können.
Die Finanzierung der etwa 24 Monate dauernden Umschulung ist über den Bildungsgutschein sowie als Rehamaßnahme durch die Berufsgenossenschaft und die Deutsche Rente möglich.

 

DAA – Deutsche Angestellten Akademie Hamburg

Als bundesweit tätiger Anbieter für berufliche Qualifizierungen bietet die Deutsche Angestellten-Akademie (DAA) Fortbildungen, Umschulungen und Weiterbildungen sowie Deutschkurse an.
Das Angebot der Umschulungsmaßnahmen in Hamburg beinhaltet 14 verschiedene kaufmännische Berufe sowie viele weitere Berufe im IT- und Gesundheitsbereich.
In Hamburg liegen die Sprachschulen und Weiterbildungszentren in den Stadtteilen Billstedt, Barmbek, Wandsbek, Bergedorf und Harburg.

 

DEKRA Akademie Hamburg

Die DEKRA Akademie gehört zu den größten privaten Bildungseinrichtungen für Aus- Fort- und Weiterbildungen in Deutschland.
Der Schwerpunkt der beruflichen Qualifizierungsmaßnahmen liegen bei der DEKRA Akademie an über 150 Standorten in den Bereichen Transport, Lager- und Gefahrgutlogistik. Doch werden auch vielfältige Weiterbildungsmaßnahmen im Gesundheitswesen, Personal und Organisation, IT-Services und in den kaufmännischen Berufsfeldern angeboten.
Im p.r.o.f.i. TrainingCenter der DEKRA in Hamburg können Umschulungen im kaufmännischen Bereich, wie beispielsweise zum / zur Kaufmann für Bürokommunikation oder Kaufmann für Spedition und Logistikdienstleistung sowie Berufe der Logistik, wie Fachlagerist/in oder Hafenlagerist/in absolviert werden.
Die Umschulungen werden mit der IHK Prüfung abgeschlossen und können mittels Bildungsgutschein gefördert werden.

 

SWA – Steuer und Wirtschaftsakademie GmbH sowie Seminar- und Weiterbildungsakademie GmbH Hamburg

An verschiedenen Standorten in Deutschland vertreten, führen die SWA Steuer- und Wirtschaftsakademie GmbH sowie die SWA Seminar und Weiterbildungsakademie GmbH in Zusammenarbeit mit den Arbeitsagenturen und Jobcentern Qualifizierungen für Akademiker, Studienabbrecher und Berufsrückkehrer in Bereichen der Wirtschaftswissenschaften und Jura durch.
In Hamburg bietet die SWA Umschulungen zur / zum Steuerfachangestellten an. Die Teilnahme ist förderungsfähig.

My location
Routenplanung starten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.