Umschulungen in Frankfurt am Main

Frankfurt am Main

Frankfurt am Main ist mit rund 700.000 Einwohnern die größte Stadt Hessens.
Seit jeher als Finanzplatz bekannt, gilt Frankfurt mit der Europäischen Zentralbank, der Deutschen Bundesbank, der Frankfurter Wertpapierbörse und zahlreichen Finanzinstituten auch weiterhin als internationales Finanzzentrum sowie Industrie-, Messe- und Dienstleistungszentrum. 
Aufgrund der zentralen Lage im Südwesten Deutschlands mit dem wichtigen Flughafen ist Frankfurt ein europäischer Verkehrsknotenpunkt.
Bemessen am Bruttoinlandsprodukt zählt Frankfurt zu den produktivsten Städten Europas und gilt als einer der reichsten sowie die Lebenshaltungskosten betreffend teuersten Wohnorte.
Die Arbeitslosenquote von 7,6% (Stand März 2013) liegt deutlich unter dem Bundesdurchschnitt, wobei auch der Arbeitsmarkt in Frankfurt von der Finanz- und Wirtschaftskrise betroffen war. So sind Stellen im Finanzsektor rückgängig, während Beschäftigungsmöglichkeiten in den kaufmännischen Berufen, Kreativberufen und Wirtschaftsrechtskanzleien zulegen.

 

Umschulungsanbieter in Frankfurt am Main

 

DAA – Deutsche Angestellten Akademie Frankfurt am Main

An bundesweit 200 Standorten bietet die Deutsche Angestellten Akademie (DAA) als eine der größten Bildungsanbieter in Deutschland Fortbildungen, Umschulungen und Weiterbildungen sowie Deutschkurse an. Das Portfolio umfasst kaufmännische Berufsfelder, Qualifizierungen im Gesundheits- und Sozialbereich sowie die Informationstechnologien.
Ein Schwerpunkt in Frankfurt liegt im Bereich der Sicherheitsbranche, so ist die Deutsche Angestellten Akademie in Frankfurt als Sicherheitsfachschule Mitglied des Bundesverbandes Deutscher Wach- und Sicherheitsunternehmen (BDWS) und staatlich anerkannt zur Abnahme von Sachkundeprüfungen gemäß § 7 Waffengesetz.
Das Angebot der Umschulungsmaßnahmen in Frankfurt am Main umfasst verschiedene kaufmännische Berufe, wie Bürokaufmann/ -frau und Industriekaufmann/ -frau sowie im Fachbereich EDV, IT und Medien zum / zur Fachinformatiker/in Systemintegration.
Die Umschulungen sind nach der AZAV zertifiziert und können so über die Arbeitsagenturen gefördert werden.
Abgeschlossen werden die kaufmännischen Ausbildungen mit der IHK-Prüfung.

 

WBS Training AG Frankfurt am Main

Die vielfältigen Qualifizierungsmaßnahmen und Fortbildungsangebote der WBS als bundesweit tätige Bildungseinrichtung sind zertifiziert und können mittels Bildungsgutschein von der Bundesagentur für Arbeit gefördert werden.
In Frankfurt am Main liegt der Schwerpunkt des Umschulungsangebotes im kaufmännischen Bereich, wie beispielsweise Bürokaufmann/ -frau, Industriekaufmann/ -frau, IT-Systemkaufmann/-frau sowie im IT Bereich, wie Fachinformatiker/in Systemintegration und Fachinformatiker/in Anwendungsentwicklung.
Die Maßnahmen bereiten auf den Abschluss mit IHK-Prüfung vor.

 

SWA – Steuer und Wirtschaftsakademie GmbH sowie Seminar und Weiterbildungsakademie GmbH Frankfurt am Main

An verschiedenen Standorten in Deutschland vertreten, führen die SWA Steuer- und Wirtschaftsakademie GmbH sowie die SWA Seminar und Weiterbildungsakademie GmbH in Zusammenarbeit mit den Arbeitsagenturen und Jobcentern Qualifizierungen für Akademiker, Studienabbrecher und Berufsrückkehrer in Bereichen der Wirtschaftswissenschaften und Jura durch. In Frankfurt am Main bietet die SWA Umschulungen zur / zum Steuerfachangestellten an. Die Teilnahme ist förderungsfähig.

 

DEKRA Akademie

Die DEKRA Akademie gehört mit 150 Standorten zu den größten privaten Bildungseinrichtungen für Aus- und Weiterbildungen in Deutschland.
Der Schwerpunkt der beruflichen Qualifizierungsmaßnahmen liegen bei der DEKRA Akademie in den Bereichen Transport, Lager- und Gefahrgutlogistik. Doch werden auch vielfältige Weiterbildungsmaßnahmen im Gesundheitswesen, Personal und Organisation, IT-Services und in den kaufmännischen Berufsfeldern angeboten.
Zum Ausbildungszentrum der DEKRA in Frankfurt gehören auch die Standorte Darmstadt, Dieburg, Fulda und Mainz.
Umschulungen können in Frankfurt im kaufmännischen Bereich, wie beispielsweise zum / zur Kaufmann für Bürokommunikation oder Kaufmann für Spedition und Logistikdienstleistung sowie Berufe der Logistik, wie Kraftfahrer/in, des IT Bereiches sowie im Bereich des Sicherheitswesens, wie Fachkraft für Schutz- und Sicherheit, absolviert werden.
Die Umschulungen werden mit der IHK Prüfung abgeschlossen und können mittels Bildungsgutschein gefördert werden.

Share