Umschulungen in Berlin

In Berlin gibt es zahlreiche Möglichkeiten, eine Umschulung zu absolvieren.

Die Weltstadt Berlin ist Hauptstadt der Bundesrepublik. Mit rund 3,5 Millionen Einwohnern ist Berlin die bevölkerungsreichste Stadt Deutschlands. 
Neben der Regierung sind in Berlin zahlreiche Spitzenverbände der Wirtschaft und Wissenschaft vertreten. Die Lage Berlins gilt als ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt und sichert den Wirtschaftsverkehr mit den europäischen Ländern. So ist auch der Flughafen in Berlin ein wichtiger Wirtschaftsstandort der Stadt, der vielfältige Beschäftigungsmöglichkeiten bietet.

Die Wirtschaftsektoren sind vielfältig und umfassen Industrieunternehmen, die Kreativ- und Kulturwirtschaft sowie zunehmend High-Tech-Unternehmen der Biotechnologie, Medizintechnik und pharmazeutischen Industrie. Hochschulen, Forschungs- und Ausbildungseinrichtungen sichern Fach- und Führungskräfte. Aufgrund der besonderen geschichtlichen Vergangenheit der Stadt, des Kulturangebotes und sehenswerter Gebäude sowie vielfältigen Einkaufsmöglichkeiten ist der Bereich des Tourismus ein weiterer bedeutsamer wirtschaftlicher Faktor mit vielen Arbeitsplätzen zum Beispiel im Gastronomie- und Beherberungsbereich.

Seit der Wiedervereinigung vollzog Berlin einen Strukturwandel hin zu einem internationalen Dienstleistungsstandort. Die Gesamtwirtschaftsleistung Berlins wird mittlerweile zu rund 80 Prozent durch den tertiären Sektor (Dienstleistungssektor) erbracht. Dennoch weist Berlin im Bundesländervergleich mit 12,3% (März 2013) die höchste Arbeitslosenquote auf.

 

In Berlins Wirtschaft spielt der Dienstleistungssektor eine große Rolle, wobei auch Tourismus, Pharmazie und Baugewerbe einen Anteil an der Wirtschaftsleistung haben. Folgende Großunternehmen sind unter anderem in Berlin ansässig:

  • Siemens
  • Deutsch Bahn
  • Zalando
  • Axel Springer

 

Umschulung in Berlin durch das Arbeitsamt und das Jobcenter

Wenn Sie in Berlin eine Umschulung durchführen möchten, ist die Arbeitsagentur ihr erster Anlaufpunkt. Hier bekommen Sie Informationen zu den verschiedenen Maßnahmen und Anbietern. Zudem kann die Agentur für Arbeit Sie bei einer Umschulung auch finanziell unterstützen. Ein Bildungsgutschein würde beispielsweise die komplette Übernahme der anfallenden Kosten bedeuten. Dabei haben Sie bessere Chancen auf diesen Gutschein, wenn Sie triftige Gründe für die Umschulung nachweisen können. Drohende Arbeitslosigkeit oder die Beendigung der Arbeitslosigkeit sind gute Gründe für das Arbeitsamt, die Umschulungskosten zu übernehmen.

In Berlin Lichtenfelde liegt die Arbeitsagentur Steglitz-Zehlendorf direkt an der B1 und ist sehr gut zu erreichen. Im Süden Berlins finden Sie die Agentur für Arbeit Tempelhof-Schöneberg. Nahe dem Stadtkern ist das Arbeitsamt Pankow zu finden und kann direkt mit der S-Bahn erreicht werden. Direkt an der Spree lässt sich die Agentur für Arbeit Spandau finden und ist über die U-Bahn Station Siemensdamm zu erreichen. Im Berliner Osten im Stadtteil Hellersdorf können Sie die Arbeitsagentur Marzahn-Hellersdorf aufsuchen. Drüber hinaus stehen ihnen die Arbeitsämter Berlin Mitte, Berlin Nord, Berlin Süd , Reinickendorf und Beuthstraße zur Verfügung. Eine Aufstellung der diversen Jobcenter, die Ansprechpartner für Empfänger von Arbeitslosengeld II sind, finden Sie hier.

 

Umschulung in Berlin bei der IHK

Auch wenn die IHK Berlin keine eigenen Umschulungsmaßnahmen anbietet, hat sie großen Einfluss auf das gesamte Verfahren. Sie prüft die Anbieter von Umschulungen auf ihre Eignung und führt viele der Abschlussprüfungen durch. Nur wenige Ausbildungsberufe werden vor Fachausschüssen, wie beispielsweise der Steuerberaterkammer, beendet. Sie müssen ihre Umschulungsmaßnahme außerdem bei der IHK anmelden, um für den zugehörigen Prüfungstermin zugelassen zu werden. Es gibt dabei immer zwei Prüfungszeiträume pro Jahr. Zudem dürfen Sie nicht länger als 10 % der Zeit ihrer Bildungsmaßnahme abwesend gewesen sein.

Über diese Aufsichtsfunktion hinaus führt die IHK auch eine Weiterbildungsberatung durch. Auf diesem Weg können Sie die richtige Weiterbildung oder Umschulung für sich finden.

 

Teilzeitumschulung in Berlin

Eine Umschulung, die nicht den gesamten Tag in Anspruch nimmt, kann aus vielen Gründen Vorteilhaft sein. Besonders Alleinerziehende können diese Möglichkeit zur Weiterbildung nutzen. Darüber hinaus können Sie neben einer Teilzeitumschulung auch einer beruflichen Tätigkeit nachgehen und somit das Haushaltseinkommen erhöhen. Durch die Teilzeitvariante verlängert sich die Dauer der Umschulung auf ca. 30 Monate.

Bei einigen Anbietern ist ein Bildungsgutschein der Arbeitsagentur notwendig. Wiederum andere bieten die Lehrgänge auch für Selbstzahler an. Besondere Voraussetzungen gibt es für Teilzeitumschulungen nicht. Ein Schulabschluss und eine berufliche Erstausbildung genügen.

In Berlin gibt es unterschiedliche Anbieter für Teilzeitumschulungen. Campus Berlin bietet beispielsweise Umschulungen in Teilzeit extra für Alleinerziehende an. Die HAW Bildungsakademie hat ebenfalls einige Lehrgänge in Teilzeit im Angebot. Ausgewählte Umschulungen können auch an der WBS Training Berlin durchgeführt werden.

 

Umschulungen in Berlin: Die beliebtesten Berufe

Einige Berufe erfreuen sich bei Unternehmen und Arbeitnehmern besonders hoher Beliebtheit. Grund dafür sind häufig die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten und die verantwortungsvollen Aufgaben. Über einige der beliebtesten Berufe finden Sie hier weitere Informationen.

 

Umschulung zum Erzieher / zur Erzieherin in Berlin

Als Erzieher gehen Sie einem äußerst verantwortungsvollen Beruf nach. Das Wohl von Kindern und Jugendlichen liegt in ihrer Verantwortung. Darüber hinaus haben Sie einen Teil der Erziehungsarbeit zu leisten. Weiterhin stehen Sie in Kontakt mit den Eltern und übernehmen organisatorische Aufgaben. Gleichzeitig sind ihre Einsatzmöglichkeiten vielfältig. In einer Stadt von der Größe Berlins haben Sie keine Probleme, eine Anstellung zu finden. Mögliche Arbeitgeber sind:

  • Kindergärten & Tagesstätten
  • Schulen
  • Kinderheime
  • Jugendämter

 

Aufgrund des akuten Erziehermangels in Berlin gibt es eine Umschulungsregelung, die kaum eine andere Stadt hat. Sofern Sie bereits einen Träger für die Ausbildung zum Erzieher gefunden haben, finanziert die Agentur für Arbeit einen Teil der anfallenden Kosten. Den anderen Teil übernimmt der Kita- oder Jugendhilfeträger.

Üblicherweise werden Erzieher schulisch ausgebildet und müssen dafür Lehrgeld zahlen. Daher ist dieses Modell ein großer Fortschritt. Neben einem Ausbildungsbetrieb brauchen Sie einen schulischen Träger. Auch in Berlin bieten sich dafür diverse Fachschulen an. An der Gesellschaft für Pflege- und Sozialberufe erwarten Sie kleine Klassen und moderne Unterrichtsformen. Im Forum Berufsbildung stehen praxisnaher Unterricht und spannende Projekte im Vordergrund.

 

Umschulung zum Bürokaufmann / zur Bürokauffrau in Berlin

Bürokaufleute werden vielfach in großen Konzernen eingesetzt und halten den gesamten Verwaltungsapparat am Laufen. Diverse organisatorische Tätigkeiten werden von Bürokaufleuten übernommen. Dazu gehören beispielsweise:

  • Ablage
  • Eingangspost bearbeiten
  • Telefonate führen
  • Geschäftsbriefe aufsetzen

 

Neben einem kaufmännischen Grundverständnis ist eine sorgfältige Arbeitsweise besonders wichtig. Eine vorherige Ausbildung im Büroumfeld kann dabei durchaus hilfreich sein.

Am Bildungswerk Berlin und Brandenburg können Sie diverse kaufmännische Umschulungen besuchen – so auch die zum Bürokaufmann. Für das Bestehen von Zwischen- und Abschlussprüfung erwartet Sie sogar eine Prämie. An der DUT Wirtschaftsfachschule werden Sie im dualen System umgeschult. Das bedeutet, Sie erhalten drei Tage pro Woche praktischen und 2 Tage theoretischen Unterricht. Darüber hinaus können Sie auch eine Maßnahme an der BBQ besuchen.

 

Umschulung zum / zur Steuerfachangestellten in Berlin

Fachleute für das komplizierte Steuerrecht sind bundesweit sehr begehrt. Als Steuerfachangestellte/r gehören Sie ohne Zweifel zu dieser Gruppe und verbessern ihre Chancen auf eine Anstellung erheblich. Zu ihren täglichen Aufgaben gehört die Betreuung von Klienten und Überprüfung von steuerlichen Sachverhalten. Auch die Buchung von Geschäftsvorfällen oder die Vorbereitung eines Jahresabschlusses fällt in ihr Aufgabengebiet. Die Abschlussprüfung für Steuerfachangestellte findet vor der Steuerberaterkammer statt.

An den Eckert-Schulen, die auf kaufmännische Umschulungen spezialisiert sind, können Sie diese Maßnahme belegen. Das Forum Berufsbildung oder das BBW bieten ihnen ebenfalls diese Möglichkeit.

 

Umschulung zum Fachinformatiker / zur Fachinformatikerin in Berlin

Informatiker jeder Fachrichtung sind gefragt wie nie. Sie profitieren von der Digitalisierung der gesamten Wirtschaft und finden Anstellungen in großen und kleinen Unternehmen. Die Fachrichtungen Systemintegration und Anwendungsentwicklung sind die häufigsten Spezialisierungen für Informatiker. In der Systemintegration arbeiten Sie überwiegend mit der Computertechnik und –elektrik, als Anwendungsentwickler schreiben Sie neue Programme.

An der BBQ können Sie eine entsprechende Umschulung zum Fachinformatiker belegen und innerhalb von zwei Jahren zum Fachinformatiker werden. Die GBP schult ebenfalls Fachinformatiker inklusive Microsoft-Zertifikat um. An der ITW können Sie ebenfalls eine Umschulung belegen, sofern alle Zulassungsvoraussetzungen erfüllt sind.

 

Umschulungsanbieter in Berlin

 

HAW – Ausbildungszentrum für Handel und Wirtschaft GmbH Berlin

Das Ausbildungszentrum für Handel und Wirtschaft ist ein überregional tätiger und durch die Arbeitsagentur sowie das Kultusministerium anerkannter Bildungsträger mit Niederlassungen in Berlin, Bremen, Hannover und Oldenburg.
Die HAW GmbH befasst sich mit der Ausbildungen, Weiterbildungen und Umschulungen im verwaltungstechnischen und kaufmännischen Bereich des Gesundheitswesens.

Die Umschulung ist förderungswürdig und kann von der Bundesagentur für Arbeit bei Anspruch auf den Bildungsgutschein finanziert werden.

In Berlin bietet die HAW Umschulungen in Vollzeit zum / zur Kaufmann/-frau im Gesundheitswesen, Kaufmann/-frau für Bürokommunikation und Kaufmann/-frau für Spedition und Logistikdienstleistung.
Die Umschulung zum Kaufmann im Gesundheitswesen wird mit der staatlich anerkannten Prüfung vor der IHK abgeschlossen.

 

BBQ – Baumann Bildung & Qualifizierung Berlin

An vier Standorten in Deutschland bietet BBQ Weiterbildungen, Umschulungen, das Nachholen von Berufsabschlüssen, berufsbegleitende Fortbildungen sowie Firmenseminare an.

Der Schwerpunkt der berufsbezogenen Qualifizierungen liegen in den Bereichen Wirtschaft und Marketing, IT und Elektronik, Soziales und Pädagogik, Handel und Hotellerie, Pflege und Gesundheit sowie Englisch und Tourismus.
In Berlin werden Umschulungen mit IHK Abschluss im IT- und im kaufmännischen Bereich angeboten. Die Teilnehmer können sich somit zum / zur Fachinformatiker(in) Systemintegration, Fachinformatiker(in) Anwendungsentwicklung, IT System Kaufmann/-frau sowie zum / zur Kaufmann/-frau für Bürokommunikation und Bürokaufmann/-frau qualifizieren.

 

GPB – Gesellschaft für Personalentwicklung und Bildung mbH Berlin

Die GPB in Berlin setzt den Schwerpunkt der Umschulungen, Weiterbildungen und Ausbildungen mit IHK-Abschluss im Bereich IT und Medien sowie im kaufmännischen Bereich.

Alle Bildungsangebote der GPB sind fachlich geprüft und zertifiziert, so können die Kosten für die Lehrgänge von den Agenturen für Arbeit, JobCentern und weiteren Kostenträgern wie der Deutsche Rentenversicherung übernommen werden.
Das Bildungsangebot der GPB ist auf die Niederlassungen in Berlin-Mitte und Berlin-Neukölln verteilt.
Die vielfältigen Umschulungsangebote im kaufmännischen Bereich haben eine Dauer von 21 bis 24 Monaten und enthalten in der Regel ein 6-monatiges betriebliches Praktikum. Die Umschulung endet mit der IHK-Prüfung (bzw. der RAK- oder StBK-Prüfung).

 

Semper Schulen in Berlin

Die Semper Schulen in Berlin bieten neben Schulabschlüssen und Ausbildungen auch Umschulungen, Fort- und Weiterbildungen, zum Teil mit Abschlüssen der IHK, in den Berufsfeldern Erzieher, Heilerziehungspfleger sowie kaufmännische Umschulungen in den Bereichen Gesundheitswesen und Bürokommunikation.

Die IHK-geprüften Berufsabschlüsse werden in einer zwei jährigen Umschulung erworben.

 

Heimerer Akademie Berlin

Die Heimerer Schulen sind in vier Bereiche untergliedert. Die Sozialpflegeschulen und die Berufsfachschulen für Altenpflege sind auf Ausbildungsrichtungen im Sozial- und Gesundheitswesen spezialisiert. Sie bereiten auf staatlich anerkannte Berufsabschlüsse vor. Die Berufsbildungsinstitute vermitteln kaufmännische Qualifikationen. Im Vordergrund stehen Erstausbildungen und Umschulungen von staatlich anerkannten Berufsabschlüssen. Die Heimerer Akademie verfügt, in Zusammenarbeit mit den Heimerer Schulen, über ein umfassendes berufsbegleitendes Fort- und Weiterbildungsangebot.

Die Heimerer Akademie in Berlin bieten Fort- und Weiterbildungsangebote im Bereich der Ergotherapie und Heilerziehungspflege, der Logopädie, der Pädagogik, Pflege, Physiotherapie und Podologie.

 

DAA – Deutsche Angestellten Akademie Berlin

Die DAA bietet als einer der größten Weiterbildungsanbieter in Deutschland Schulungsangebote für Berufstätige, wie Aufstiegsqualifizierung und Fortbildungen sowie Umschulungen und Weiterbildungskurse für Arbeitsuchende und Rehabilitanden.

Das Angebot umfasst viele Kategorien der beruflichen Aus- und Weiterbildung. Im Mittelpunkt stehen dabei kaufmännische Ausbildungsgänge, Qualifizierungen im Gesundheits- und Sozialbereich sowie Kurse und Zertifizierungen im Bereich der Informationstechnologien.

 

SWA – Steuer und Wirtschaftsakademie GmbH sowie Seminar und Weiterbildungsakademie GmbH Berlin

An verschiedenen Standorten in Deutschland vertreten, führen die SWA Steuer und Wirtschaftsakademie GmbH sowie die SWA Seminar und Weiterbildungsakademie GmbH in Zusammenarbeit mit den Arbeitsagenturen und Jobcentern Qualifizierungen für Akademiker, Studienabbrecher und Berufsrückkehrer in Bereichen der Wirtschaftswissenschaften und Jura durch. In Berlin bietet die SWA Umschulungen zur / zum Steuerfachangestellten an.
Die Teilnahme ist förderungsfähig.