In Bremen gibt es drei große Anbieter von Umschulungen zum Altenpfleger.

Die Stadt im Norden Deutschlands ist geprägt von Wassersport und steifer Briese – auch hier gibt es vielfältige Möglichkeiten zur individuellen Weiterentwicklung durch eine Umschulung zur Altenpflege.

 

IBS Bremen – Institut für Berufs- und Sozialpädagogik e. V.

An der ibs Bremen wird die Gemeinschaft zwischen Lernenden und Lehrenden groß geschrieben. Das Institut für Weiterbildung wurde 1983 von Lehrern und Sozialpädagogen gegründet und ist seit dem eine feste Größe am Bildungsmarkt. In der Altenpflegeschule Bremen der ibs wird entsprechend den bundeseinheitlichen Vorgaben zum examinierten Altenpfleger / zur examinierten Altenpflegerin ausgebildet. Den Umschülern stehen dabei erfahrene Lehrkräfte zur Seite, die bei Bedarf auch konkrete Hilfe leisten und Praxisstellen vermitteln. Die Inhalte der Umschulung werden dabei durch moderne Techniken vermittelt. Die Lernfelder erschließen sich die Auszubildenden durch Projektwochen und Lernwerkstätten oder ähnlichem zum Teil selbst. Die ibs Umschulungen sind zertifiziert nach AZAV, entsprechend kann ein Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit bzw. des Jobcenters hier eingelöst werden. Die Ausbildung beginnt zum September.

ibs Schulungszentrum Silberpräge
An der Silberpräge 5
28309 Bremen
Telefon: 0421 39001-0

 

Berufsförderungswerk Friedehorst Bremen

Das Berufsförderungswerk Friedehorst Bremen gehört zur Diakonischen Stiftung gleichen Namens und bietet Umschülern über drei Jahre in Vollzeit eine Ausbildung zum staatlich anerkannten Altenpfleger / zur staatlich anerkannten Altenpflegerin. Dabei profitieren Umschüler vom langjährig angesammelten Erfahrungsschatz des Berufsförderungswerkes und der guten Verzahnung mit Pflege- und Altenheimen. Friedehorst selbst betreibt ebenfalls Pflegeeinrichtung, an denen die Praxiseinsätze erfolgen. Die bundeseinheitlichen Vorgaben und die Empfehlungen des Kuratoriums Deutsche Altershilfe werden von Friedehorst umgesetzt. Bewerber sollten einen Realschulabschluss oder eine gleichwertige Qualifikation mitbringen. Die Umschulung kann bei Vorqualifikation auf zwei Jahre verkürzt werden. Die Ausbildung beginnt zum September.

Private Altenpflegeschule Friedehorst
Rotdornallee 64
28717 Bremen
Tel.: 0421/6381-9913

 

Wirtschafts- und Sozialakademie der Arbeitnehmerkammer Bremen

Die Wirtschafts- und Sozialakademie der Arbeitnehmerkammer Bremen (kurz wisoak) ist in der Region Bremen der größte Dienstleister für berufliche Qualifizierung. An der wisoak wird der theoretische Teil der Ausbildung bzw. Umschulung zum examinierten Altenpfleger / zur examinierten Altenpflegerin vermittelt. Die praktische Ausbildung erfolgt dann in der ambulanten oder stationären Altenpflegeeinrichtung, mit der ein Ausbildungsvertrag geschlossen wurde. Die wisoak hilft bei Bedarf mit der Suche nach einem Ausbildungspartner, setzt bei einer Bewerbung aber die Teilnahme an einem persönlichen Beratungstermin voraus. Der Kursbeginn ist am ersten November. Die Unterrichtszeiten sind von Montag bis Freitag zwischen 8.15 Uhr und 14.25 Uhr.

Wirtschafts- und Sozialakademie
Dölvesstr. 8
28207 Bremen
Tel.: 0421 4499-748

Wie bewerten Sie dieses Angebot?