Umschulungen in Nürnberg

Auch in Franken gibt es einige Umschulungsmöglichkeiten.

Mit über 500.000 Einwohnern ist Nürnberg in Mittelfranken die zweitgrößte Stadt Bayerns und bildet zusammen mit den Nachbarstädten Fürth, Erlangen und Schwabach das wirtschaftliche und kulturelle Zentrum der Metropolregion Nürnberg.
Neben einem überregional bedeutenden Gemüseanbaugebiet verfügt Nürnberg insbesondere in den Bereichen Informations- und Kommunikationstechnik, Marktforschung, Druck, Energietechnologie und Leistungselektronik sowie Verkehr und Logistik starke Wirtschaftssektoren.
Von Werkschließungen und Arbeitsplatzverlusten war Nürnberg im Maschinenbau und in der Haushaltselektronik sowie beim Versandhaus Quelle betroffen.
Der Dienstleistungsbereich macht etwa 75 Prozent und das produzierende Gewerbe etwa 25 Prozent des Bruttoumsatzes aus. Die Arbeitslosenquote liegt mit 6,9% im März 2013 etwa im Bundesdurchschnitt, jedoch deutlich über dem Schnitt in Bayern.

 

Umschulung in Nürnberg durch das Arbeitsamt

Nürnberg verfügt über drei Agenturen für Arbeit. Neben der Zentrale des Jobcenters in der Innenstadt gibt es zusätzlich die Standorte Süd und West.

Das Jobcenter in Nürnberg Mitte ist zentral gelegen und befindet sich im Stadtteil Tafelhof. Etwas weiter außerhalb finden Sie die westliche Zweigstelle der Agentur für Arbeit. Im Stadtteil Muggenhof haben Sie einen kurzen Weg, wenn Sie zwischen der Kernstadt und Fürth wohnen. Das Arbeitsamt Süd befindet sich in Werdeau, direkt neben dem MAN-Werk.

Vor Ort können Sie sich zu diversen Umschulungsmöglichkeiten informieren. Je nachdem wie ihre berufliche und persönliche Situation aussieht, werden die Fortbildungen auch von der Arbeitsagentur gefördert. Mit einem Bildungsgutschein übernimmt das Arbeitsamt die gesamten Umschulungskosten. Je besser ihre Chancen nach einer Umschulung stehen, desto wahrscheinlicher ist die Unterstützung durch das Jobcenter. In Kooperation mit dem Arbeitsamt bietet die Stadt Nürnberg diverse Kurse zur Fortbildung und Umschulung an.

Das Kassen- und Steueramt stellt beispielsweise seine Räumlichkeiten zur Verfügung, um diverse Fortbildungen zum Thema Datenverarbeitung durchzuführen. Detaillierte Excel- und Word-Kenntnisse helfen ungemein bei einer Umschulung und erhöhen die Chancen, einen neuen Arbeitgeber zu finden.

Im Rahmen der Umschulungen, die vom Arbeitsamt empfohlen werden, findet sich in Nürnberg auch das Comcave College, das vor Ort diverse Kurse anbietet. Viele kaufmännische Berufe und IT-bezogene Jobs können nach dem Besuch dieser Einrichtung von ihnen ergriffen werden. Die Zusammenarbeit mit der Arbeitsagentur sichert dabei eine dauerhaft gute Qualität der Maßnahme.

 

Umschulung in Nürnberg bei der IHK

Neben einer ausführlichen Beratung bietet die IHK Nürnberg auch diverse Weiterbildungsangebote an. Diese können Sie auch im Rahmen einer Umschulung nutzen. Die IHK Akademie Mittelfranken ist dabei das Herzstück für die Planung und Durchführung diverser Fortbildungen. Mitten in Nürnberg finden Sie die Möglichkeit, Bildungsabschlüsse nachzuholen oder neue zu erwerben. Dadurch können Sie sich optimal auf ihre neue berufliche Zukunft fokussieren. Das Weiterbildungsangebot umfasst über 400 verschiedene Kurse und Umschulungen. Viele davon im Handwerk. In den Bereichen Gastronomie und IT werden händeringend qualifizierte Arbeitnehmer gesucht. Bei der IHK Akademie können Sie sich für einen Beruf aus diesem Sektor qualifizieren. Soft Skills oder die Bedienung einzelner Programme können Sie auch an dieser Einrichtung erwerben. Der Kurszeitraum ist jedoch deutlich geringer als bei einer vollständigen Umschulung.

Einzelne Seminare dauern mitunter nur wenige Tage oder Wochen, eine Umschulung dauert dagegen meistens zwei Jahre. Wenn Sie bereits eine abgeschlossene Berufsausbildung besitzen, können Sie sich auch zum Techniker, Meister oder Ausbilder weiterbilden lassen.

 

Möglichkeiten zur Teilzeitumschulung in Nürnberg

Ebenfalls von der Arbeitsagentur gefördert ist die PS Akademie. Neben der Förderung sind die diversen Teilzeitangebote zur Umschulung jedoch besonders hervorzuheben. Sie können verschiedene Umschulungen in Teilzeit absolvieren und auf diesem Weg berufliches und privates optimal miteinander vereinbaren. Beispielsweise können Sie binnen drei Jahren einen Abschluss als Fachinformatiker erlangen. Dabei findet der Unterricht lediglich von 8.00 Uhr bis 12.30 Uhr statt. Auch mit kleinen Kindern ist dieser Zeitkorridor in den meisten Fällen ungenutzt.

 

Kaufleute für Büromanagement werden in Teilzeit auch an der WBS Training in Nürnberg ausgebildet. Zusätzlich kann ein SAP-Anwenderzertifikat erworben werden. Detaillierte Kenntnisse über eine der führenden Verwaltungsprogramme für Unternehmen bringen Sie beruflich ohne Zweifel voran. Die Unterrichtsdauer ist bei der WBS bis 14.30 Uhr ein wenig ausgedehnter, lässt aber dennoch genügend Freiräume. Neben dem Zertifikat des Bildungsträgers absolvieren Sie auch die offizielle Prüfung an der IHK. Damit können Sie deutschlandweit und sogar darüber hinaus in dem neu erworbenen Beruf arbeiten.

 

Umschulungen in Nürnberg: Die beliebtesten Berufe

Einige Berufe werden nachfolgend separat erläutert. Diese sind in der Praxis häufig zu finden und die Nachfrage ist hoch. Möglicherweise können Sie sich vorstellen, in einem der folgenden Tätigkeitsfelder aktiv zu werden.

 

Umschulung zum Erzieher / zur Erzieherin in Nürnberg

Erzieher sind seit Jahren gefragt wie nie. Jedes Jahr steigt der Bedarf kontinuierlich an. Auch Nürnberg ist davon keine Ausnahme. In öffentlichen, privaten und kirchlichen Einrichtungen können Sie eine Anstellung finden. Selbst an Schulen werden Erzieher zur Ergänzung und Entlastung der Lehrkräfte gesucht. Um mangelnde Angebote sollten Sie sich also keine Sorgen machen.

An den Fachakademien der GSSD können Sie die Ausbildung zum Erzieher absolvieren. Neben der Ausbildung in der Fachakademie für Sozialpädagogik erwerben Sie praktische Kenntnisse während der Praktika, die ebenfalls zu absolvieren sind. Mit einer sozialpädagogischen Vorbildung oder Arbeitserfahrung sind Sie bestens für diese Umschulung geeignet.

Eine innovative Ausbildungsform bietet die berufsbildende Schule 10 in Nürnberg an. Es handelt sich dabei um einen Modellversuch. Meistens müssen Sie für eine Umschulung oder Ausbildung zum Erzieher sogar Schulgebühren gezahlt werden. Wenn Sie die praktische Ausbildung bei einem Kooperationspartner der BBS 10 abschließen, erhalten Sie sogar eine Vergütung während der Umschulung. Inklusive des einjährigen Vorkurses dauert die Maßnahme vier Jahre. Auch danach sind Sie staatlich anerkannter Erzieher.

 

Als Erzieher

  • … betreuen Sie Kinder und Jugendliche.
  • … fördern Sie einzelne Kinder.
  • … arbeiten Sie mit Eltern zusammen.

 

Umschulung zum Bürokaufmann / zur Bürokauffrau in Nürnberg

Als Bürokaufmann können Sie in fast jedem Unternehmen arbeiten. Daher bietet auch Nürnberg vielfältige Möglichkeiten und diverse potenzielle Arbeitgeber.

Bürokaufleute erwerben ihre Kenntnisse meistens im Rahmen einer betrieblichen Ausbildung. Diese können Sie bei diversen Anbietern abschließen. Auch in Nürnberg haben Sie vielfältige Möglichkeiten dazu. Ob Sie die Umschulung in einem großen oder kleinen Unternehmen beginnen, ist ihnen überlassen. Große Unternehmen bieten oft mehr Aufstiegschancen, in kleinen sind die erlernten Kenntnisse dafür häufig umfangreicher. Ein weiterer Vorteil der betrieblichen Ausbildung ist, dass Sie unter Umständen direkt in ihrem Ausbildungsbetrieb weiterbeschäftigt werden können.

Ihre Aufgaben als Bürokaufmann:

  • Terminvereinbarungen
  • Korrespondenz
  • Telefondienst
  • Eingangspost bearbeiten

 

Umschulung zum / zur Steuerfachangestellten in Nürnberg

Steuerfachangestellte sind insbesondere in großen Städten gerne gesehen. Viele Menschen benötigen auch entsprechend viel Beistand für Steuererklärungen und anderen steuerliche Angelegenheiten. Sowohl in Kanzleien als auch im Staatsdienst können Sie tätig werden, um diesen Bedarf zu decken.

Bei der PS Akademie können Sie sowohl in Teilzeit als auch in Vollzeit den Weg zu ihrem Abschluss als Steuerfachangestelltem gehen. Erfahrene Experten vermitteln alle berufsrelevanten Inhalte anschaulich und praxisnah. So können Sie schnellstmöglich in den Berufsalltag einsteigen.

Eine weitere Möglichkeit dazu haben Sie an den Eckert Schulen. Auch hier haben Sie eine Voll- und eine Teilzeitoption. Mit einem mittleren Schulabschluss und Interesse an Zahlen bringen Sie bereits alle notwendigen Voraussetzungen für die Umschulung mit. Die Umschulung dauert zwei bis drei Jahre.

 

Umschulung zum Fachinformatiker / zur Fachinformatikerin in Nürnberg

In und um Nürnberg gibt es diverse IT Unternehmen und darüber hinaus viele mehr, die Arbeit für Fachinformatiker bieten. Durch die fortgeschrittene Digitalisierung können bereits kleine Unternehmen ein möglicher Arbeitgeber für Sie sein. Zukunftssicher ist der Beruf des Fachinformatikers ohne Frage.

Neben der betrieblichen Berufsausbildung können Sie ihren Abschluss als Fachinformatiker auch auf schulischem Weg erlangen. An der CDT Nürnberg erwerben Sie beispielsweise diverse Grundlagen zu Anwendungen und IT-Systemstrukturen. Voraussetzung für ihre Umschulung an der CDT ist jedoch eine bereits abgeschlossene Berufsausbildung oder alternativ eine vierjährige Berufserfahrung.

Auch die WBS Training bietet eine Umschulung zum Fachinformatiker in Nürnberg an. Sie beenden alle Umschulungen dieses Fachbereichs mit einem anerkannten IHK Abschluss.

 

Umschulungsanbieter in Nürnberg

IBB – Institut für Berufliche Bildung AG Nürnberg

Das IBB Institut für Berufliche Bildung AG ist ein überregional tätiger privater Anbieter für berufliche Qualifizierungsmaßnahmen.
In Nürnberg bietet das IBB ein sehr breites Spektrum an Fortbildungsmaßnahmen und vielfältige Umschulungsangebote. Das Angebot umfasst die kaufmännischen Berufe, wie beispielsweise Bürokaufmann/-frau, Hotelkaufmann/-frau, Informatikkaufmann, Industriekaufmann/-frau aber auch den Bereich IT und Medien mit der Umschulung zum / zur Fachinformatiker/in Anwendungsentwicklung und Fachinformatiker/in Systemintegration. Desweiteren können Umschulungen zum / zur Fachkraft für Schutz und Sicherheit, Fachkraft im Gastgewerbe, Hotelfachmann/-frau, Restaurantfachmann/-frau und Servicekraft für Schutz und Sicherheit abgeschlossen werden.
Das IBB ist zertifiziert und die beruflichen Weiterbildungen und Umschulungen können bei entsprechender Eignung von der Arbeitsagentur gefördert werden.

 

DAA – Deutsche Angestellten Akademie Nürnberg

Als bundesweit tätiger Anbieter bietet die Deutsche Angestellten Akademie (DAA) Fortbildungen, Umschulungen und Weiterbildungen sowie Deutschkurse an.
Das Angebot der Umschulungsmaßnahmen in Vollzeit umfasst bei der DAA Nürnberg verschiedene kaufmännische Berufe, wie Bürokaufmann/-frau, Kaufmann/- frau für Bürokommunikation und Industriekaufmann/-frau sowie die Umschulung zum / zur geprüften Bilanzbuchhalter/in.
Die Umschulungen sind nach der AZAV zertifiziert und können so über die Arbeitsagenturen gefördert werden.
Abgeschlossen werden die kaufmännischen Ausbildungen mit der IHK-Prüfung.

 

PS:Akademie

Die PS:Akademie bietet sowohl geförderte als auch freie Bildungsmaßnahmen überwiegend im Bereich IT/SAP aber auch Sprachlehrgänge, Existenzgründungsseminare oder Eventmanagement an.
Die Umschulung zur / zum Steuerfachangestellten wird von der Bundesagentur für Arbeit gefördert. 

 

WBS Training AG Nürnberg

WBS gehört zu den größten bundesweit tätigen Bildungseinrichtungen und bietet vielfältige Maßnahmen zur beruflichen Qualifizierung an. Die Fortbildungsangebote sind zertifiziert und können mittels Bildungsgutschein von der Bundesagentur für Arbeit gefördert werden.
In Nürnberg werden Weiterbildungen im Bereich SAP, CAD oder MS Office angeboten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.