Eine Umschulung setzt nicht selten gewisse berufliche Vorerfahrungen voraus. Entweder ist es eine spezielle Ausbildung, die Sie bereits absolviert haben sollten. Oder Sie haben bereits einschlägige Berufspraxis in einer bestimmten Branche gesammelt, die Ihnen ein umfangreiches Wissen über das Arbeitsumfeld bietet.

Oder aber Sie verfügen über ganz spezielle Talente, die Sie bereits im Rahmen Ihres Hobbys oder Ihres Familienlebens eingehend geübt haben. Werden bei einem Umschulungs-Lehrgang gezielt gewisse berufliche Vorbildungen verlangt, die Ihnen vielleicht fehlen, müssen Sie abwägen, ob Sie diese noch nachholen können. Wird nach speziellen persönlichen Qualifikationen gefragt, so können Sie durchaus auch tiefer im persönlichen Erfahrungsschatz graben, und würdigen, was Sie bisher geleistet haben.

 

Haben Sie die nötige Grundausbildung für Ihre Umschulung absolviert?

Bevor Sie große Pläne bezüglich Ihrer Umschulung schmieden, stellen Sie zuerst fest, ob Sie die nötigen Voraussetzungen erfüllen. Fehlt Ihnen beispielsweise ein abgeschlossenes Hochschulstudium für Ihre Umschulung, dann müssen Sie sich diesen Berufsweg wohl oder übel aus dem Kopf schlagen, außer Sie planen eine langjährige Umschulung. Jedoch gibt es gewisse Vorbildungen, die Sie durchaus auch in kürzeren Lehrgängen nachholen können, wie beispielsweise die Auffrischung einer Fremdsprache, einen Erste-Hilfe-Kurs, Grundkenntnisse in der Buchhaltung oder benötigte Zertifikate in Gender- und Diversity-Management. Klären Sie also noch vor dem Beginn Ihrer Umschulung ab, was Sie zusätzlich noch benötigen.

 

Persönliche Qualifikationen auch im privaten Umfeld suchen

Sind besondere Fähigkeiten gefragt, wie ein Organisationstalent, ein Talent im Umgang mit Menschen oder die Fähigkeit, Fakten von einer höheren Warte aus zu betrachten, dann dürfen Sie ruhig in Ihrer privaten Fundkiste kramen. Denn, oft fehlt vielleicht die Ausbildung, jedoch gibt es Menschen, die aufgrund Ihrer Persönlichkeit einfach dazu geboren sind, beispielsweise mit anderen Menschen zu arbeiten, weil sie motivierend oder unterhaltsam sind oder über ein rhetorisches Verkaufstalent verfügen. Auch jede alleinerziehende Mutter bringt zwangsläufig Organisationserfahren mit, da sie im Alltag den Ablauf einer ganzen Familie planen, organisieren und umsetzen muss.

 

Wie bewerten Sie dieses Angebot?