Umschulungen in Herne

Herne hat auch mehrere Umschulungsanbieter für Sie zur Auswahl.Foto:Arnold Paul, Wiki commons

Wenn Sie in Herne arbeitssuchend werden oder bereits arbeitslos sind und sich neu am Arbeitsmarkt orientieren möchten, oder wenn ein solcher Neuanfang etwa aus gesundheitlichen Gründen notwendig wird, ist eine Umschulung eine interessante Möglichkeit. Auch in der Ruhrgebietsstadt Herne ist Ihr erster Ansprechpartner dabei die Agentur für Arbeit. Wenn Sie einen persönlichen Termin wahrnehmen möchten und sich vor Ort beraten lassen möchten, können Sie dies in der Niederlassung Herne tun. Die Organisation läuft offiziell über das Arbeitsamt Bochum, an das Sie, sofern nicht anders angegeben, auch Ihre Unterlagen senden können.

Sollten Sie im ALG II-Bezug sein oder entsprechende Bezüge beantragen müssen, ist das Jobcenter Herne für Sie zuständig. Hier werden Sie vor Ort auch über Umschulungen, Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten beraten.

 

Umschulung in Herne bei der IHK

Sollten Sie darüber nachdenken, sich im Bereich Industrie und Handel umschulen zu lassen, sind die Angebote der Industrie- und Handelskammer (IHK) von zentraler Bedeutung für Sie. Ihr Ansprechpartner ist offiziell die IHK Mittleres Ruhrgebiet Bochum, die auch ein Büro in Herne betreibt. Hier können Sie Prüfungen im Bereich Industrie, Energie und Verkehr, im Bereich Handel und Gesundheit sowie im Bereich Unternehmensführung ablegen und sich damit für Berufe qualifizieren, die eine sehr hohe Reputation haben. Die Lehrgänge, die auf diese Abschlussprüfungen vorbereiten, sind deshalb auch in Herne sehr beliebt.

Die Anbieter, die diese Vorbereitungskurse anbieten, kooperieren eng mit der IHK Herne. Eine finanzielle Förderung der Umschulungen der IHK Herne ist unter bestimmten Bedingungen durch die Agentur für Arbeit bzw. das Jobcenter möglich. Wenn Sie Ihre individuellen Voraussetzungen prüfen lassen möchten, wenden Sie sich bitte direkt an Ihren Ansprechpartner vor Ort.

 

Umschulung in Teilzeit

Sie möchten neben Ihrer Aus- und Weiterbildung weiter beruflich tätig sein? Sie müssen nebenbei Kinder erziehen, Angehörige pflegen oder sind gesundheitlich eingeschränkt? Dann sind Teilzeit-Modelle für Sie in besonderer Weise wichtig. In Herne bieten zahlreiche Anbieter entsprechende Modelle für Sie an, neben einer klassischen Teilzeitausbildung gibt es auch Abendunterricht, Wochenendunterricht, Blockunterricht und Umschulungen, die mithilfe von E-Learning und Blended Learning weitgehend zeit- und ortsunabhängig absolviert werden können. Das gilt zum Teil auch für die Angebote, die auf die externe Abschlussprüfung bei der IHK Herne vorbereiten.

In Herne bieten beispielsweise die WBS Training, die Außerbetriebliche Ausbildungsstätte Handwerkskammer Dortmund GmbH (AA) oder auch die DEKRA, hier allerdings am Standort Gelsenkirchen, Umschulungen in Teilzeit an. Da die Städte im Ruhrgebiet oft sehr nah beieinander liegen und verkehrstechnisch bestens vernetzt sind, können Sie zudem nach Umschulungen in Teilzeit in der Region suchen.

Eine hilfreiche Übersicht über alle geförderten Kurse der verschiedensten Anbieter nach Standort und Unterrichtsform bietet übrigens das Kursnet der Agentur für Arbeit.

 

Umschulungen in Herne: Anbieter

 

WBS TRAINING Herne

Die bundesweit agierende WBS Training AG betreibt auch ein Schulungszentrum in Herne. Dort gibt es zahlreiche Angebote, die in Vollzeit, Teilzeit, vor Ort oder ganz oder teilweise zeit- und ortsunabhängig per Fernlehrgang absolviert werden können. Auf der Internetpräsenz findet sich eine regelmäßig aktualisierte Liste der Kursangebote, die von der Agentur für Arbeit oder dem Jobcenter finanziell gefördert werden können. Dazu gehören beispielsweise Angebote im Bereich Management oder auch Industrie 4.0 und Digitalisierung. Entsprechende Kurse richtet sich insbesondere an Personen, die in ihrem bisherigen Berufsfeld aufsteigen und sich qualifiziert weiterbilden möchten.

Außerdem können Sie hier vollwertige Umschulungen absolvieren und sich auf die externen Prüfungen der Industrie- und Handelskammer (IHK) Herne vorbereiten. Über die Finanzierung mittels Bildungsgutschein und Bildungsprämie geben Ihnen das Arbeitsamt und das Jobcenter Herne Auskunft.

 

Außerbetriebliche Ausbildungsstätte Handwerkskammer Dortmund GmbH (AA)

Die Außerbetriebliche Ausbildungsstätte Handwerkskammer Dortmund GmbH (AA) bietet Ihnen auch Kurse ortsnah zu Herne an. Folgende Umschulungen können Sie hier unter anderem absolvieren:

  • Büromanagement
  • Kaufmann/-frau Einzelhandel
  • Industriekaufmann/-frau
  • Handwerk im Bereich Elektrotechnik, Tischlerei, Anlagenmechanik, Metallbau
  • Kaufmann/-frau Spedition
  • Verkäufer/in

 

Einige der Lehrgänge der Außerbetrieblichen Ausbildungsstätte Handwerkskammer Dortmund GmbH (AA), die auch von Herne aus gut zu erreichen sind, bereiten Sie außerdem auf die externe Prüfung bei der Industrie- und Handelskammer Herne (IHK) vor. Sie werden sowohl in Voll- als auch in Teilzeit angeboten.

 

App2Job GmbH Herne

Auch die App2Job GmbH betreibt ein Schulungszentrum in Herne. Hier können Sie Weiterbildungen und Umschulungen absolvieren, die bei Vorliegen der individuellen Voraussetzungen von der Agentur für Arbeit bzw. vom Jobcenter finanziert werden. Die Angebote der App2Job GmbH richten sich dabei vorwiegend an Personen, die aktuell ALG I oder ALG II beziehen und sich gern beruflich weiterentwickeln möchten.

Ein Schwerpunkt liegt dabei auf Lehrgängen im technischen Bereich, die auf die neuen Herausforderungen durch die Digitalisierung am Arbeitsplatz entstehen. Außerdem bietet die App2Job GmbH Herne Aus- und Weiterbildungen im Bereich Integrationshilfe sowie Sprachkurse im Wirtschaftsenglisch an. Über die Förderung durch Bildungsgutschein und Bildungsprämie informiert Sie Ihre Agentur für Arbeit Herne.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.