10 Gründe gegen eine Umschulung zum Busfahrer

Wenn Sie darüber nachdenken, den Beruf des Busfahrers mit einer Umschulung zu ergreifen, gibt es zweifellos zahlreiche Vor- und Nachteile, über die Sie sorgfältig nachdenken sollen. In diesem Artikel untersuchen wir jedoch die Gründe, aus denen es sich nicht lohnt, eine Umschulung zum Busfahrer durchzuführen.

 

1. Niedrige Gehälter

Ein niedriges Einkommen ist einer der größten Nachteile des Busfahrerberufs. Laut einer Studie [^1] verdienen viele Busfahrer weniger als den Mindestlohn. Auch wenn es um Vorteile wie Krankenversicherung und bezahlte Freizeit geht, sind Busfahrer oft benachteiligt.

 

2. Mangel an Weiterbildungsmöglichkeiten

Eine Umschulung zum Busfahrer erfordert in der Regel nur eine relativ kurze Schulung. Dies mag zwar ein attraktiver Vorteil sein, aber es bedeutet auch, dass es begrenzte Möglichkeiten gibt, sich in diesem Beruf weiterzuentwickeln und aufzusteigen.

 

3. Langwierige Arbeitszeit

Ein weiterer Nachteil des Busfahrerberufs ist, dass die Arbeitszeit oft unregelmäßig und unvorhersehbar ist. Sie müssen bereit sein, früh aufzustehen, spät abends zu arbeiten und oft an Wochenenden und Feiertagen ohne extra Bezahlung zu arbeiten.

 

4. Ein erhöhtes Unfallrisiko

Busfahrer sind einem höheren Unfallrisiko ausgesetzt als andere Berufsfahrer. Die lange und manchmal stressige Arbeit am Steuer kann zu Ermüdung führen und das Reaktionsvermögen beeinträchtigen.

 

5. Gewalttätige Situationen

Busfahrer können auch mit gewalttätigen Fahrgästen konfrontiert werden, was das Risiko von Verletzungen erhöht. Dieses Risiko kann besonders hoch sein, da viele Busfahrer im Allgemeinen alleine arbeiten.

 

6. Einsame Arbeit

Obwohl es viele Menschen gibt, die sich gerne als Busfahrer sehen, muss man sich bewusst sein, dass dieser Beruf oft eine einsame Arbeit ist. Während Sie den ganzen Tag mit Menschen in Kontakt kommen, handelt es sich in der Regel um einen Kontakt auf eine kurze Zeit.

 

7. Hohe körperliche Belastung

Busfahren kann anstrengend und körperlich belastend sein. Sie müssen stundenlang sitzen und dabei das Lenkrad, Brems- und Gaspedal bedienen. Dies kann zu Rückenschmerzen und anderen körperlichen Beschwerden führen.

 

8. Schwerer Wettbewerb

Der Arbeitsmarkt für Busfahrer ist hart umkämpft. Die meisten Unternehmen verlangen eine lange Berufserfahrung und eine bestimmte Anzahl von unfallfreien Kilometern als Einstellungsvoraussetzungen. Daher kann es schwierig sein, einen Job als Busfahrer zu finden, auch wenn Sie bereits eine Umschulung durchlaufen haben.

 

9. Niedriges Ansehen

Trotz der Tatsache, dass es eine Verantwortungsvolle Position ist, die öffentliche Personenbeförderung durchzuführen, hat das Berufsbild des Busfahrers ein niedriges Ansehen in der Gesellschaft. Es wird oft als minderwertiger Job angesehen und schlecht bezahlt, was zu einem unzufriedenen Berufsleben führen kann.

 

10. Stressiger Beruf

Busfahrer müssen Woche für Woche mit einer Vielzahl von stressigen Situationen umgehen, angefangen von schlechtem Wetter und Straßensperrungen bis hin zu unzufriedenen oder gewalttätigen Fahrgästen. Der Druck kann schnell zu psychischen Belastungen führen, was sich negativ auf die Gesundheit auswirken kann.

Insgesamt gibt es viele Nachteile, die berücksichtigt werden müssen, wenn man eine Umschulung zum Busfahrer in Erwägung zieht. Es gibt jedoch auch viele positive Aspekte, die möglicherweise überwiegen können.

Umschulung per Fernstudium - gleich gratis reinschnuppern:

FernschuleWarum gerade hier?Infos bestellen (am besten von mehreren)
blank4-wöchiges kostenloses Probestudium. Sehr große Auswahl aus allen BereichenHier kostenlos Infomaterial des ILS anfordern!
blankDie SGD ist eine der ältesten und besten Fernschulen Deutschlands. 4-wöchiges kostenloses Probestudium.Hier kostenlos Infomaterial der SGD anfordern!
blankDas Deutsche Institut für Servicequalität zeichnete die Fernakademie 2019 als besten Anbieter von Fernkursen aus.Hier kostenlos Infomaterial der Fernakademie Klett anfordern!
Die Bestellung von Infomaterial zum Fernstudium bei oben aufgeführten Fernschulen ist für Sie zu 100% unverbindlich und kostenlos. Ratgeber Umschulung erhält einen Obolus pro Infomaterialbestellung, der anteilig wieder zurück in die Aktualisierung und Verbesserung dieser Webseite fließt.
Christian Krumes