Umschulungen für Frauen – Mit 5 Tipps zum Erfolg

Beste Umschulungen für Frauen

Eine überholte Vorstellung oder ein völlig berechtigter Gedanke: Welche Umschulungen eignen sich besonders gut für Frauen? Gibt es weiterhin so etwas wie Frauenberufe oder ist es erst recht an der Zeit, dass Frauen in (meist nur vermeintlichen) Männerdomänen wie Handwerk ihren Platz finden?  Die jährlichen Erhebungen des Statistischen Bundesamts zeigen, dass Frauen sich auch weiterhin für bestimmte Berufsfelder überproportional entscheiden und andere Arbeitsfelder wiederum sehr selten anvisieren. Weiterlesen...

Umschulung noch mit 50? – So gelingt es!

neuer beruf mit 50plus

Eine Umschulung hat bereits vielen Menschen über 50 geholfen, eine neue Arbeitsstelle zu finden, um auf diese Weise ihren Lebensunterhalt wieder eigenständig erwerben zu können. Allerdings ist die Umschulung bei Teilnehmern in der zweiten Lebenshälfte nicht in allen Fällen erfolgreich. Es kommt vor, dass die älteren Auszubildenden die Bildungsmaßnahme bereits nach einiger Zeit wieder abbrechen. Die Gründe hierfür sind genauso vielfältig, wie Teilnehmer einer Umschulung eben individuell sind. Wichtig ist für Menschen, die mit 51, 52, 53 Jahren einen neuen Beruf erlernen möchten, dass sie wissen, welche Stolperstellen es gibt und was sie für eine erfolgreiche Umschulung mit 50 mitbringen müssen. Weiterlesen...

Umschulung zum/zur Altenpfleger/ Altenpflegerin in Köln

Fachkräftemangel in der Altenpflege – Ein chronisches Problem

Der Beruf des Altenpflegers ist ein Metier mit sehr guten Zukunftsaussichten, nicht nur in Köln. Die Bevölkerung in Deutschland wird im Schnitt immer älter. Der Anteil von Rentnern steigt. Mit zunehmender Überalterung steigt auch die Anzahl der Pflegebedürftigen, da die Familie immer seltener für die Betreuung Zeit hat oder die Betreuung spezielle Fachkenntnisse erfordert. Weiterlesen...

Gilt der Mindestlohn auch bei Umschulungen?

Grundsätzlich sind all diejenigen, die als Arbeitnehmer klassifiziert werden, auch berechtigt, den Mindestlohn zu erhalten. Bei Fortzubildenden und Umschülern ist die Frage nach der Klassifizierung als Arbeitnehmer rechtlich allerdings problematisch. Da hier grundsätzlich der Ausbildungszweck im Vordergrund steht, ist eine Klassifizierung des Umschülers als Arbeitnehmer zunächst nicht möglich. Als Arbeitnehmer können Sie nur klassifiziert werden, wenn die Arbeitsleistung im Vordergrund steht. Weiterlesen...

Umschulungsmöglichkeiten nach einem Studienabbruch

Wenn Sie merken, dass Ihr Studium Sie doch nicht so erfüllt, wie es sollte, ist das kein Grund zu verzweifeln. Es gibt genügend Alternativen, mit denen Sie in Form von Umschulungen in viele unterschiedliche Branchen als Quereinsteiger gelangen können. Sie sollten den Abbruch Ihres Studiums vielmehr als Chance begreifen. So können Sie noch einmal die Möglichkeit haben, sich auf einen anderen Weg im Leben einzulassen. Weiterlesen...

Umschulungsberufe mit Behinderten – ein Überblick

Die Arbeit mit hilfsbedürftigen Personen ist für viele Berufstätige besonders erfüllend, da sie in direktem Kontakt mit Menschen stehen und diese im Alltag und bei Problemen unterstützen. Wenn Sie gern mit Menschen arbeiten, die aus physischen oder psychischen Gründen eine besondere Betreuung benötigen, können Sie sich entsprechend aus- oder weiterbilden lassen. Auch im späteren Berufsleben ist eine Laufbahn in der Behindertenbetreuung und –Pflege durchaus noch möglich, so etwa durch eine Umschulung. Weiterlesen...

Duale Umschulung: Was ist das und für wen kommt sie in Frage?

umschulung dual

Die duale oder auch betriebliche Umschulung ist durch die enge Verzahnung von Theorie und Praxis gekennzeichnet. Der Umzuschulende arbeitet in einem Ausbildungsbetrieb und bekommt zusätzlich eine Theorieausbildung in einer Berufsschule oder einer ähnlichen Bildungseinrichtung. Damit entspricht die duale Umschulung in etwa der klassischen Berufsausbildung. Weiterlesen...

Umschulungen mit über 60 Jahren – ein Problem?

Sie sind bereits über 60 und wären noch einmal an einer Umschulung interessiert? Ihr Alter ist zunächst kein Hinderungsgrund. Als erstes müssen Sie sich, wie jeder andere Arbeitnehmer auch, die Frage stellen, weshalb Sie eine Umschulung durchführen wollen und ob Sie die gesetzlichen Anforderungen für eine Förderung erfüllen. Wollen Sie Ihre Fähigkeiten in Ihrem bestehenden Arbeitsverhältnis ausbauen oder aber sind Sie auf der Suche nach einem neuen Beruf? Weiterlesen...

Umschulungsberufe im Bereich Arbeit mit Kindern – ein Überblick

Viele Menschen empfinden die Arbeit mit Kindern als besonders erfüllend und streben daher eine berufliche Laufbahn in diesem Bereich an. Auch Umschulungen im Bereich Arbeit mit Kindern sind aus diesem Grund sehr beliebt. Wenn Sie mit Kindern jeglicher Altersgruppe arbeiten möchten, benötigen Sie meist ein erweitertes polizeiliches Führungszeugnis sowie entsprechende Erfahrung im Umgang mit Kindern, die im beruflichen oder privaten Bereich erworben werden kann. Weiterlesen...