Das sind die aktuell beliebtesten Umschulungen

Wer sich zu einem beruflichen Neustart mit einer staatlich geförderten Umschulung entscheidet, der sollte mit Zweifel eine Portion Realismus mitbringen. Die finanzierten Berufswechsel zielen auf eine Vermittlung in solide Berufe ab, die Ihnen dauerhaft die eigenständige und unabhängige Erwirtschaftung Ihres Lebensunterhalt ermöglichen soll. Unter den begehrtesten Umschulungen finden sich einige Überraschungen, die viele Umschulungsinteressierte bei der Berufswahl wohl eher nicht auf dem Schirm gehabt hätten…

 

Umschulung: Welche Berufe sind beliebt?

Die begehrtesten Umschulungen sind meist solche, die für die Arbeit mit Kindern oder Tieren qualifizieren. Auch kreative Umschulungsberufe, die zu einer Tätigkeit im künstlerischen Bereich führen, sind sehr gefragt. Dabei zeigt sich jedoch immer auch eine Differenz zwischen den Berufen, die später auch überwiegend ergriffen werden und solchen Umschulungen, die zwar sehr beliebt sind, jedoch auf dem Arbeitsmark kaum nachgefragt werden.

 

Trend weiterhin zur sinnvollen Umschulung mit hoher Nachfrage

Wer sich für einen Berufswechsel entscheidet, der trifft bei einer verkürzten Ausbildung meist eine Vernunftentscheidung. Einerseits möchten Umschulungsanwärter durch ihre zukünftige Berufsausübung einer singstiftenden, befriedigenden Tätigkeit nach gehen, dabei entscheiden sich die meisten für eine bodenständigen Umschulungsberuf, der zu einer sicheren Anstellung führen wird. Die Wahl eines soliden Berufs ist vernünftig und gibt immer noch genug Spielraum um auf die eigenen Präferenzen und Interessen Rücksicht zu nehmen. Wer eine Familie versorgt und anderen finanziellen Verpflichtungen nachkommt, der sucht meist auch eine berufliche Neuorientierung unter diesem Aspekt aus.

 

Begehrte Umschulungen mit geringer Erfolgschance

“Man wird ja noch träumen dürfen…”, wird sich mancher Umschulungsinteressierter denken und es gibt tatsächlich Umschulungen, die einen sehr erfüllenden Arbeitsalltag in Aussicht stellen. Tatsächlich besteht auf dem Arbeitsmarkt jedoch kaum Nachfrage und insbesondere Arbeitslose und Arbeitssuchende kommen so vm Regen in die Traufe. Die ablehnende Haltung von Arbeitsagentur und Jobcenter bei manchen Umschulungen wird gut nachvollziehbar, wenn man sich bewusst macht, dass nicht hinter jedem Ausbildungsangebot eine adäquate Nachfrage auf dem Stellenmarkt steht.

Für diese Umschulungen interessieren sich Umschulungsanwärter relativ häufig, wobei es jedoch relativ wenige Arbeitsplätze zu besetzen gibt:

  1. Nationalpark-Ranger/in
  2. Tierpfleger/in
  3. Piercer/in 
  4. Tätowierer/in
  5. Goldschmied/in

 

Top 10 der beliebtesten Umschulungen

  1. Erzieher / Erzieherin
  2. Verwaltungsfachangestellte / Verwaltungsfachangestellter
  3. Steuerfachangestellte / Steuerfachangestellter
  4. Integrationshelfer / Integrationshelferin
  5. Pflegefachkraft
  6. Tätigkeiten beim Ordnungsamt
  7. Berufsschullehrer/in
  8. Lebensmittelkontrolleur/in
  9. Bürokaufmann / Bürokauffrau

 

Top 20 der gefragtesten Umschulungen

  1. Ergotherapeut / Ergotherapeutin
  2. Kinderpfleger / Kinderpflegerin
  3. Hebamme / Geburtshelfer
  4. Physiotherapeut / Physiotherapeutin
  5. Luftsicherheitsayssistent/in
  6. Busfahrer / Busfahrerin
  7. Familienhelfer/in
  8. Lehrer / Lehrerin für Pflegeberufe
  9. Podologin / Podologe
  10. Lokführerin / Lokomotivführer

 

Vor und Nachteile einer Umschulung in einen begehrten Beruf

Beliebte Umschulungen, die in einen soliden Beruf führen, werden von unterschiedlichen Anbietern angeboten und sind bundesweit auch außerhalb von Großstädten im Angebot. Sie profitieren hier von:

  •  Große Auswahl an Bildungsträgern
  • Umschulungsangebot auch in kleinen und mittelgroßen Städten
  • meist besser ausgearbeitet Schulungen, da höhere Rentabilität und mehr Erfahrungswert

 

Nachteile

  • allenfalls Gefahr in einer Maßnahme für Massen zu landen, die zuwenig auf den einzelnen Teilnehmer eingeht

 

Was macht diese Berufe so gefragt?

Einerseits handelt es sich um solide Berufe, die zu einem in der Höhe verlässlich einschätzbarem Gehalt führen. Die Berufsbilder bestehen bereits seit langer Zeit und geben so den Teilnehmern einen zuverlässigen Einblick in den Berufsalltag noch vor dem ersten Tag der Maßnahme. Sie wissen was von ihnen erwartet wird und was sie selbst erwarten dürfen.

Überwiegend handelt es sich aber auch um chancenreiche und zukunftsstarke Ausbildungen und sind somit auch die beste Berufe für eine Umschulung. Die Nachfrage nach organisatorisch ausgebildeten Kräften (Steuerfachangestellte, Verwaltungsöachangestellte oder Bürokaufleute) und Fachpersonal im sozialen Bereich (Erzieher, Pflegefachkräfte, medizinisches Personal) ist beispielsweise sehr hoch und wird auch in Zukunft von einer großen Nachfrage profitieren.

Die beste Umschulung ist sicherlich immer eine, die ökonomische Erwägungen mit einem ausgeprägten Interesse dem Berufszweig in Einklang bringt. 

Schreibe einen Kommentar