Umschulungen in Remscheid

Was wählen? In Remscheid und Umgebung gibt es eine respektable Auswahl von Bildungsanbietern.

Umschulungen in Remscheid mit der Agentur für Arbeit und dem Jobcenter – so funktioniert’s:
Für alle, die eine Umschulung in Angriff nehmen wollen und für diese eine Förderung, also die Übernahme der Kosten und die Sicherung des Lebensunterhalts für die Dauer der Maßnahme, anstreben sind für gewöhnlich die Arbeitsagentur oder das Jobcenter die wichtigste erste Anlaufstation, da sie die wichtigsten Mittel gewährenden Stellen sind. In Fällen der beruflichen Rehabilitation aus gesundheitlichen Gründen kann auch die Rentenversicherung ein Kostenträger sein und es gibt noch weitere Institutionen, die Umschulungen fördern, doch die Arbeitsagentur oder das Jobcenter müssen immer in den Ablauf eingebunden werden, da sie gegebenenfalls nicht nur für die Mittel für den Lebensunterhalt, sondern auch für die Übernahme der Kosten der Krankenversicherung sorgen.

Die Agentur für Arbeit ermöglicht auf ihrer Homepage den Zugang zu zahlreichen Informationen rund um einen Berufswechsel. BERUFENET öffnet den Zugang zu zahlreichen Berufsbildern und durch verschiedene Suchoptionen werden auch Tätigkeiten vorgestellt, die weitgehend unbekannt, aber in der Arbeitswelt gesucht sind. KURSNET gibt einen Überblick über Bildungsmöglichkeiten, die von der Arbeitsverwaltung gefördert werden. Die Jobbörse nennt Ausbildungsplätze, Studiengänge im dualen System und vor allem Ausbildungsbetriebe, bei denen man eine Umschulung anfragen kann.

Die Agentur für Arbeit berät jeden, der sich arbeitssuchend meldet, also nicht nur Empfänger von Arbeitslosengeld 1. Jede Umschulung beginnt mit der Vereinbarung eines Beratungstermins. Bei der Arbeitsagentur Solingen Wuppertal kann man das bequem mit dem Kontaktformular Arbeitsberatung erledigen. Wird eine Umschulungsmaßnahme genehmigt, so wird dies durch die Aushändigung des Bildungsgutscheins dokumentiert, der die freie Wahl unter den zertifizierten Angeboten lässt. Auf die Ausstellung eines Bildungsgutscheins besteht kein gesetzliches Recht, die Arbeitsagentur entscheidet nach pflichtgemäßen Ermessen in Würdigung der Person des Antragsstellers.

Wer Arbeitslosengeld 2 bezieht (Hartz 4), benötigt zunächst ein persönliches Beratungsgespräch beim Jobcenter. Für Terminvereinbarungen kann eine kostenfreie Telefonnummer genutzt werden. Hält das Jobcenter eine Umschulungsmaßnahme für sinnvoll, wird für gewöhnlich die Arbeitsagentur mit der endgültigen Prüfung und Ausstellung des Bildungsgutscheins beauftragt.

 

Umschulung in Remscheid mit der Industrie- und Handelskammer

Die IHK bietet einen Ausbildungsatlas als attraktive Informationsmöglichkeit. Das eigentlich für Schulabgänger gedachte Kompendium enthält eine Auflistung aller bergischen Unternehmen, die Ausbildungs-, Praktikums- und duale Studienplätze anbieten sowie Unternehmensbesichtigungen ermöglichen. Für alle, die bereits genaue Vorstellungen oder bereits praktische Kenntnisse von ihrem gewerblich-technischen Wunschberuf haben, ist dies eine Möglichkeit, mögliche Ausbilder direkt kennenzulernen.

Viele Firmen ermöglichen Umschülern oder Spätstartern einen unkomplizierten Einstieg und sowohl Arbeitsagentur wie auch das Jobcenter sind in diesen Fällen sehr flexibel mit der Gewährung einer begleitenden Förderung. Übernimmt die Firma die Ausbildungskosten, ist die Fortzahlung der Bezüge für den Lebensunterhalt, wenn keine Ausbildungsvergütung gezahlt wird, meist kein Problem, selbst eine auswärtige Unterbringung kann durch Mittel der Arbeitsverwaltung finanziert werden.

 

Umschulung in Remscheid – Träger von Bildungsmaßnahmen

Wegen der Nähe zu Solingen, Wuppertal und Köln sind mit Ausnahme der WBS die bundesweit aktiven Bildungsträger mit ihrem überregionalen Programm nicht in Remscheid vertreten. Für alle Angebote der Bildungsträger gilt, dass zunächst der Bildungsgutschein bei der Arbeitsverwaltung beantragt werden muss, bevor ein Ausbildungsvertrag geschlossen werden kann.

 

1. WBS TRAINING AG

Das bedeutende Unternehmen für Berufsbildung betreibt eine Bildungsstätte in Remscheid, in der ein umfangreiches Programm für Umschulungsmaßnahmen durchgeführt wird. Alle Umschulungen können mit einem Bildungsgutschein genutzt werden.

Zur Wahl stehen aus den Bereichen

Wirtschaft und Verwaltung

  • Umschulung – Industriekaufmann/-frau (IHK) mit integrierter Übungsfirma sowie LCCI – Zertifikat und SAP®-Anwenderzertifikat
  • Umschulung – Kaufmann/-frau für Spedition und Logistikdienstleistung (IHK) mit integrierter Übungsfirma sowie SAP®-Anwenderzertifikat
  • Umschulung – Kaufmann/-frau für Büromanagement (IHK) oder (HWK) mit integrierter Übungsfirma und SAP®-Anwenderzertifikat
  • Umschulung – Kaufmann/-frau im Gesundheitswesen (IHK)
  • Umschulung – Immobilienkaufmann/-frau (IHK) mit integrierter Übungsfirma
  • Umschulung – Personaldienstleistungskaufmann/-frau (IHK) mit SAP®-Anwenderzertifikat
  • Umschulung – Rechts­an­walts­fach­an­ge­stell­te/-r (RAK)

 

Medien, Redaktion und Kommunikation

  • Mediengestalter/-in Digital und Print (IHK) Fachrichtung Gestaltung und Technik

 

AutoCAD, CAD, Inventor, Solid Works

  • Umschulung – Technischer Produktdesigner/-in (IHK)
    Fachrichtung Maschinen- und Anlagenkonstruktion

 

IT

  • Umschulung – Fachinformatiker/-in FR Anwendungsentwicklung (IHK)
  • Umschulung – Fachinformatiker/-in FR Systemintegration (IHK)
  • Umschulung – IT-Systemkaufmann/-frau (IHK)

 

Gesundheit

  • Umschulung – Masseur/-in und medizinische/-r Bademeister/-in (externe Prüfung durch das Landesamt für Heilberufe Rostock)

 

Alle angebotenen Berufsbilder eröffnen auf dem Arbeitsmarkt hervorragende Chancen. Zu beachten sind die eingeschlossenen Anwenderzertifikate bei einigen kaufmännischen Ausbildungsgängen.

 

2. Eckert Schulen

Die Eckert Schulen sind einer der ältesten deutschen privaten Bildungsträger und in Wuppertal mit einer Niederlassung vertreten, die Umschulungen anbietet, die mit einem Bildungsgutschein absolviert werden können.

Dabei handelt es sich um

  • Fachlagerist IHK (m/w)
  • Industrieelektriker – Fachrichtung Betriebstechnik IHK (m/w)
  • Industrieelektriker – Fachrichtung Geräte und Systeme IHK (m/w)
  • Umschulung Maschinen- und Anlagenführer IHK (m/w)
  • Servicekraft für Schutz und Sicherheit IHK (m/w)

 

Weiter Angebote bestehen für die Schule in Köln.

 

3. Berufsbildungszentrum der Remscheider Metall- und Elektroindustrie GmbH

Das Gemeinschaftsunternehmen von IHK und regionalem Arbeitgeberverband steht für eine Arbeitsmarkt nahe Ausbildung und kann mit einem überzeugenden Angebot an Ausbildungsgängen in Metallberufen, Elektroberufen, IT-Berufen und weiteren produktionsnahen Berufsfeldern aufwarten. Das Qualifizierungschancengesetz, das sich speziell an Arbeitnehmer wendet, die vom Strukturwandel betroffen sind oder sein werden, wird hier bereits umgesetzt.
Daneben werden zahlreiche Fördermöglichkeiten außerhalb des Bildungsgutscheins genutzt. Für technisch orientierte Bewerber ist das Bildungswerk sicherlich die erste Wahl.

 

Angebote für eine Umschulung in Teilzeit in Remscheid

Sofern es sich um gewerbliche-technische Ausbildungen handelt, ist es grundsätzlich selten möglich, Umschulungen in Teilzeit, also berufsbegleitend, in Remscheid und Umgebung abzuwickeln. Die WBS bietet eine Umschulung zum Industriekaufmann/-frau in Teilzeit an, allerdings vormittags zu festen Terminen.