Zukunftsorientierte Weiterbildungen für Krankenpfleger / Krankenschwestern / Pflegefachkräfte

Pflegefachkräfte sind bundesweit auf dem Arbeitsmarkt sehr gefragt. Die umfassende Ausbildung zu einem Pflegeberuf können Sie durch Weiterbildungen weiter spezialisieren oder sich in kurzer Zeit auf einen Berufswechsel vorbereiten. Viele Bildungsinstitute haben jetzt auch Fortbildungen in Form von Online Kursen im Programm und ermöglichen so flexible Weiterbildung von Zuhause. Weiterlesen...

Gilt der Mindestlohn auch bei Umschulungen?

Grundsätzlich sind all diejenigen, die als Arbeitnehmer klassifiziert werden, auch berechtigt, den Mindestlohn zu erhalten. Bei Fortzubildenden und Umschülern ist die Frage nach der Klassifizierung als Arbeitnehmer rechtlich allerdings problematisch. Da hier grundsätzlich der Ausbildungszweck im Vordergrund steht, ist eine Klassifizierung des Umschülers als Arbeitnehmer zunächst nicht möglich. Als Arbeitnehmer können Sie nur klassifiziert werden, wenn die Arbeitsleistung im Vordergrund steht. Weiterlesen...

Umschulungsmöglichkeiten nach einem Studienabbruch

Wenn Sie merken, dass Ihr Studium Sie doch nicht so erfüllt, wie es sollte, ist das kein Grund zu verzweifeln. Es gibt genügend Alternativen, mit denen Sie in Form von Umschulungen in viele unterschiedliche Branchen als Quereinsteiger gelangen können. Sie sollten den Abbruch Ihres Studiums vielmehr als Chance begreifen. So können Sie noch einmal die Möglichkeit haben, sich auf einen anderen Weg im Leben einzulassen. Weiterlesen...

Das sind die aktuell beliebtesten Umschulungen

beliebte Umschulungen

Wer sich zu einem beruflichen Neustart mit einer staatlich geförderten Umschulung entscheidet, der sollte mit Zweifel eine Portion Realismus mitbringen. Die finanzierten Berufswechsel zielen auf eine Vermittlung in solide Berufe ab, die Ihnen dauerhaft die eigenständige und unabhängige Erwirtschaftung Ihres Lebensunterhalt ermöglichen soll. Unter den begehrtesten Umschulungen finden sich einige Überraschungen, die viele Umschulungsinteressierte bei der Berufswahl wohl eher nicht auf dem Schirm gehabt hätten… Weiterlesen...

Umschulungsberufe mit Behinderten – ein Überblick

Die Arbeit mit hilfsbedürftigen Personen ist für viele Berufstätige besonders erfüllend, da sie in direktem Kontakt mit Menschen stehen und diese im Alltag und bei Problemen unterstützen. Wenn Sie gern mit Menschen arbeiten, die aus physischen oder psychischen Gründen eine besondere Betreuung benötigen, können Sie sich entsprechend aus- oder weiterbilden lassen. Auch im späteren Berufsleben ist eine Laufbahn in der Behindertenbetreuung und –Pflege durchaus noch möglich, so etwa durch eine Umschulung. Weiterlesen...

Duale Umschulung: Was ist das und für wen kommt sie in Frage?

umschulung dual

Die duale oder auch betriebliche Umschulung ist durch die enge Verzahnung von Theorie und Praxis gekennzeichnet. Der Umzuschulende arbeitet in einem Ausbildungsbetrieb und bekommt zusätzlich eine Theorieausbildung in einer Berufsschule oder einer ähnlichen Bildungseinrichtung. Damit entspricht die duale Umschulung in etwa der klassischen Berufsausbildung. Weiterlesen...

Umschulungen mit über 60 Jahren – ein Problem?

Sie sind bereits über 60 und wären noch einmal an einer Umschulung interessiert? Ihr Alter ist zunächst kein Hinderungsgrund. Als erstes müssen Sie sich, wie jeder andere Arbeitnehmer auch, die Frage stellen, weshalb Sie eine Umschulung durchführen wollen und ob Sie die gesetzlichen Anforderungen für eine Förderung erfüllen. Wollen Sie Ihre Fähigkeiten in Ihrem bestehenden Arbeitsverhältnis ausbauen oder aber sind Sie auf der Suche nach einem neuen Beruf? Weiterlesen...

Umschulungsberufe im Bereich Arbeit mit Kindern – ein Überblick

Viele Menschen empfinden die Arbeit mit Kindern als besonders erfüllend und streben daher eine berufliche Laufbahn in diesem Bereich an. Auch Umschulungen im Bereich Arbeit mit Kindern sind aus diesem Grund sehr beliebt. Wenn Sie mit Kindern jeglicher Altersgruppe arbeiten möchten, benötigen Sie meist ein erweitertes polizeiliches Führungszeugnis sowie entsprechende Erfahrung im Umgang mit Kindern, die im beruflichen oder privaten Bereich erworben werden kann. Ob eine Umschulung in einem der gewünschten Berufe im Einzelfall möglich ist, entscheidet die persönliche Eignung sowie die Nachfrage auf dem Arbeitsmarkt. Je nachdem welche Vorbildung Sie mitbringen, kann auch eine berufsbegleitende Fortbildung ausreichend sein, um in eine Arbeit mit Kindern wechseln zu können. Weiterlesen...