Das Forum Berufsbildung bietet als freier und gemeinnütziger Bildungsträger eine Vielzahl an möglichen Fort- und Weiterbildungen an. Der Standort des Bildungsanbieters befindet sich seit seiner Gründung 1985 in Berlin. Für Umschulungen stehen Angebote in den folgenden Bereichen zur Verfügung. 

 

Umschulungsmaßnahmen im Bereich der Gesundheit und der Pflege

Im Bereich der Gesundheit und der Pflege gibt es insgesamt drei Umschulungsangebote. Die Umschulung zum Altenpfleger/ zur Altenpflegerin hat eine Gesamtdauer von 36 Monaten und findet im Wechsel von theoretischen Unterricht mit wechselnden Praxisphasen statt. Als Zulassungsvoraussetzung wird eine zehnjährige Schulbildung mit Hauptschulabschluss gefordert.
Für die Umschulung Kaufmann/ frau im Gesundheitswesen reicht ein Hauptschulabschluss nur, wenn eine besondere Eignung vorhanden ist. Ansonsten ist der Realschulabschluss die Mindestvoraussetzung für die 21 monatige Umschulungsmaßnahme mit sechsmonatigem Praktikum.
Des Weiteren wird eine Umschulung zum Medizinischen Fachangestellten/ zur Medizinischen Fachangestellten ÄK mit EQML und Fachenglisch angeboten. Ein solcher Lehrgang nimmt einen Zeitraum von 24 Monaten ein und beinhaltet ein 12-monatiges Praktikum. Als Zugangsvoraussetzung müssen Interessenten eine Berufsausbildung abgeschlossen haben oder eine viereinhalbjährige Erwerbstätigkeit nachweisen können.

 

Umschulungsmaßnahmen im Bereich Handel

Für den Bereich Handel stehen die Umschulungen Kaufmann/-frau im Einzelhandel sowie Kaufmann/-frau im Einzelhandel für Naturkost zur Auswahl. Beide Ausbildungen erstrecken sich über 21 Monate und finden als duale Unterrichtsform statt. Für beide Umschulungen wird der erweiterte Hauptschulabschluss als Mindestvoraussetzung gefordert, ebenso ein gepflegtes Äußeres und Kontaktfreudigkeit.

 

Umschulungsmaßnahmen im Bereich Hotel und Tourismus

Für Interessierte im Bereich Hotel und Tourismus bietet das Forum Berufsbildung die Umschulung Kaufmann/-frau für Tourismus und Freizeit sowie zum Veranstaltungskaufmann/ zur Veranstaltungskauffrau an. Beide Ausbildungen werden jeweils 21 Monaten andauern, wobei hier schon ein Praktikum mit einer Dauer von 6 Monaten inbegriffen ist. Ansonsten findet die Maßnahme in Unterrichtsform und in Vollzeit statt. Zur Zulassung benötigen Interessenten mindestens einen Realschulabschluss und müssen Grundkenntnisse in Englisch nachweisen können.

Umschulungsmaßnahmen im Bereich Immobilien

In diesem Bereich gibt es die Umschulung zum Immobilienkaufmann/ zur Immobilienkauffrau. Die Maßnahme dauert insgesamt 21 Monate und endet mit einem IHK-Abschluss. Bei dieser dualen Umschulung finden circa die Hälfte der Ausbildung in einem Betrieb statt, die andere Hälfte in Unterrichtsform in Vollzeit. Es wird mindestens ein mittlerer Schulabschluss vorausgesetzt.

 

Umschulungsmaßnahmen im Bereich Marketing und Kreativität

Im Bereich Marketing und Kreativität gibt es insgesamt drei verschiedene Berufe, die mittels einer Umschulung erlernt werden können. Diese wären die Umschulungsmaßnahme Gestalter/-in für visuelles Marketing, die Umschulung zum Schauwerbegestalter/ zur Schauwerbegestalterin sowie die Umschulung zum Visual Merchandiser. Alle drei Ausbildungen haben eine Gesamtdauer von 21 Monaten und beinhalten ein Praktikum von 7 Monaten. Ebenfalls gleich ist die Zugangsvoraussetzung. Mindestens einen Realschulabschluss sollten Interessenten besitzen. Zum Schluss der erfolgreich bestandenen Umschulungen gibt es den IHK-Abschluss im jeweiligen Beruf.

 

Umschulungsmaßnahmen im Bereich Personal und Recht

Im Bereich Personal und Recht bietet das Forum Berufsbildung fünf Umschulungsmaßnahmen an. Die Umschulung zum Rechtsanwalt- und Notarfachangestellter/ zur Rechtsanwalt- und Notarfachangestellte dauert insgesamt 24 Monate in Vollzeit und beinhaltet ein 12-monatiges Praktikum. Die Mindestvoraussetzung für diesen Beruf ist ein Realschulabschluss, wünschenswert ist aber das Abitur.
Die Umschulung zum Personalberater/ zur Personalberaterin, zum Personaldienstleistungskaufmann/ zur Personaldienstleistungskauffrau, zum Personalvermittler/ zur Personalvermittlerin sowie zum Recruiter/ zur Recruiterin dauern jeweils 21 Monate und beinhalten ein sechsmonatiges Praktikum. Die Zulassungsvoraussetzungen sind zudem immer der Realschulabschluss als Bildungsqualifikation und eine gute Kommunikationsfähigkeit.

 

Umschulungsmaßnahmen im Bereich Sport und Fitness

Innerhalb von 21 Monaten kann in Vollzeit die Umschulung zum Sport- & Fitnesskaufmann/ zur Sport- & Fitnesskauffrau gemacht werden, inklusive eines sechsmonatigen Praktikums. Das Forum Berufsbildung bietet diese Umschulung für Interessenten mit einem Realschulabschluss an.

 

Umschulungsmaßnahmen im Bereich Wirtschaft und Büro

Im Bereich Wirtschaft und Büro findet sich die Umschulung Steuerfachangestellte/-r sowie die Umschulung Kaufmann/-frau für Bürokommunikation. Die erstgenannte Umschulung endet mit einem Abschluss der Steuerberaterkammer. Bei der kaufmännischen Ausbildung gibt es neben dem IHK-Abschluss auch den Europäischen Führerschein und ein ESOL – Cambridge Zertifikat. Beide Umschulungen haben jeweils eine Dauer von 24 Monaten, dabei wird in dieser Zeit ein siebenmonatiges Praktikum absolviert. Der Realschulabschluss ist für beide Umschulungsmaßnahmen die Mindestvoraussetzung.

 

Fördermöglichkeiten

Die Übernahme der Kosten für die Umschulung kann bei Anspruch auf Arbeitslosengeld I und II von den Arbeitsagenturen, den Rententräger oder den Berufsgenossenschaft vorgenommen werden. Zudem besteht für Arbeitnehmer die Möglichkeit der Inanspruchnahme des Bildungsgutscheins von der Agentur für Arbeit.


Sag was dazu.