So klappt es: Umschulung für Akademiker im Alter 50+

Ältere Arbeitnehmer, die viele Jahre im selben Betrieb arbeiten und deren Ausbildung längere Zeit zurück liegt, verunsichert eine im Alter eintretende Arbeitslosigkeit häufig sehr: Wie soll es weitergehen? Bewerben, weiterbilden oder umschulen? Viele sorgen sich, dass ihr Alter auf dem Arbeitsmarkt als ein Nachteil wahrgenommen wird. Ist man immer noch ausreichend qualifiziert, falls sich Ausbildungsstandards geändert haben? Wird die Berufserfahrung geschätzt oder gilt man als überqualifiziert? Arbeitslosigkeit im fortgeschrittenen Alter bringt für die Betroffenen häufig auch im privaten Bereich eine Vielzahl an Problemen mit sich, denn gegebenenfalls muss eine Familie finanziell abgesichert und / oder Kredite abbezahlt werden. Weiterlesen...

Häufige Probleme nach der Umschulung: ALG1, Hartz4, Jobsuche

Arbeitslosengeld nach Umschulung

Eine Umschulung kann immer dann stattfinden, wenn Sie aus gesundheitlichen oder persönlichen Gründen nicht mehr in der Lage sind, weiter in Ihrem bisher ausgeübten Beruf tätig zu sein. Nehmen Sie an einer derartigen Weiterbildungsmaßnahme teil, geht der zuständige Leistungsträger (meist das Jobcenter oder die Agentur für Arbeit) davon aus, dass diese im Anschluss zu einer Anstellung im neuen Berufsbereich führt. Nicht immer funktioniert es aber reibungslos, nach einer erfolgreich absolvierten Umschulung direkt einen Job zu finden. Die folgenden fünf Probleme treten für Umschüler am häufigsten im Anschluss an eine berufliche Qualifizierung auf… Weiterlesen...

Meine Umschulungsmaßnahme und ALG2

blank

Eine Umschulungsmaßnahme der Bundesagentur für Arbeit soll es Ihnen ermöglichen, sich mit einer Neuorientierung auf dem Arbeitsmarkt wieder in den Fokus der Arbeitgeber zu befördern.
Wer im Rahmen einer Umschulung einen neuen Berufszweig entdeckt und für sich erschließt, der verbessert seine Chancen auf eine neue berufliche Karriere ganz enorm.
Auch im Rahmen eines Bezuges von Arbeitslosengeld 2 oder Hartz 4 ist die Teilnahme an einer Umschulung möglich und kann, unter bestimmten Voraussetzungen, auch zusätzlich durch einen Minijob finanziell unterstütz werden. Weiterlesen...

Während einer Umschulung selbständig tätig sein: So geht´s

blank

Sie befinden sich in einer Umschulungsmaßnahme, welche Ihnen durch die Bundesagentur für Arbeit vermittelt wurde und erhalten hierzu auch eine finanzielle Unterstützung im Sinne eines Bildungsgutscheins? Nun möchten Sie begleitend selbstständig tätig sein? Sei es durch Nachhilfestunden, Texterstellungen online oder andere Arbeiten – selbstständige Tätigkeiten bieten Ihnen die Möglichkeit, sich neben Ihrem Haupteinkommen einen Nebenverdienst zu sichern. Wenn Sie bereits selbstständig sind und nun sich für eine Umschulung interessieren, dann hilft Ihnen der Artikel Wie bekommen Selbstständige vom Arbeitsamt eine Umschulung finanziert? weiter. Weiterlesen...

Arbeitslos, aber schon neuen Job – muss ich mich dennoch arbeitslos melden?

blank

Sie haben Ihren aktuellen Job zwar verloren, aber schon jetzt einen neuen Arbeitgeber gefunden, bei dem Sie einsteigen können?In welchen Situationen Sie sich dennoch arbeitslos melden müssen und welche weiteren Besonderheiten es außerdem zu bedenken gibt, haben wir Ihnen in diesem Artikel zusammengestellt.Im letzten Teil des Artikels finden Sie einige Beispiele, anhand derer wir die Möglichkeiten praktisch darstellen wollen.
Im nächsten Teil werden einige Grundsätze dargestellt, die den Zusammenhang von Arbeitgeber, Sozialabgaben und Steuern betreffen. Weiterlesen...

Arbeitslosigkeit und Reisen ins Ausland: Krankenversicherung und Reiserücktrittsversicherung

Reisen ermöglichen jeder Person, die Welt zu erkunden und neue Orte zu erleben. Besonders das Ausland bietet zahlreiche fantastische Einblicke in fremde Kulturen. Dennoch besitzen Reisen ins Ausland auch gewisse Risiken, sodass viele Urlauber eine Reiserücktrittsversicherung abschließen. Doch was passiert bei einer plötzlichen Arbeitslosigkeit? Der Reiserücktritt wegen Arbeitslosigkeit unterliegt, gleich wie die Krankenversicherung, besonderen Regelungen. Weiterlesen...

Kündigung durch den Arbeitgeber im Krankheitsfall – und nun?

Das eigene Immunsystem ist anfällig für Krankheiten, welche manchmal einige Wochen bis Monate andauern. Für Arbeitnehmer besteht die Chance, während eines Krankheitsfalls eine Freistellung von der Arbeit zu erhalten. Doch nicht jeder Arbeitgeber sieht den Krankheitsfall eines Angestellten positiv. In bestimmten Fällen ist der Arbeitgeber berechtigt, eine Kündigung im Krankheitsfall durchzuführen. Was die betroffenen Arbeitnehmer in solchen Situationen tun können, verrät Ihnen der nachfolgende Artikel. Weiterlesen...

„Arbeitslos“ oder „arbeitssuchend“: Das ist der Unterschied

Wer arbeitslos ist, hat der Definition nach keine Arbeit – so eindeutig scheint der Begriff der Arbeitslosigkeit zu sein. Ob Statistiken oder Formulare beim Arbeitsamt; häufig kommt er zum Einsatz. Daneben findet sich aber besonders in Lebensläufen auch immer wieder die Bezeichnung „arbeitssuchend“. Was auf den ersten Blick identisch klingt, ist es bei genauerer Betrachtung nicht, und auch für die Behörden machen die beiden Worten einen entscheidenden Unterschied. Weiterlesen...