Die besten Umschulungen als Online Kurs für Ihren Neustart!

Umschulung im Internet
Weiterbildung ist nicht nur als Schulung mit Anwesenheitspflicht und zu vorgegebenen Zeiten möglich: Machen Sie sich unabhängig und bilden Sie sich durch einen flexiblen Online Kurse beruflich fort.

Wer sich unabhängig von Terminplänen, Anwesenheitspflichten, Schulungsorten und Uhrzeit weiterbilden möchte, für den ist eine Online Umschulung als flexibler Kurs im Internet ideal. Tatsächlich haben namhafte Fernakademien seit vielen Jahren Weiterbildungen, Fortbildungen und Umschulungen als Fernlehrgänge im Angebot. Durch die von Corona  verursachten Einschränkungen und dadurch einhergehende fehlende Planbarkeit, rücken Online-Kurse nun vermehrt in der Fokus auch von Arbeitnehmern, die zuvor vielleicht eine Präsenzveranstaltung bevorzugt hätten.

Zwei gute Nachrichten vorab: In Deutschland können Sie auf eine Auswahl an Fernakademien zurückgreifen, die jahrzehntelange Erfahrung im Fernunterricht besitzen. Sie sind somit nicht auf Anbieter angewiesen, die unter dem Druck von CoVid19 schnell digitalen Unterricht auf die Beine zu stellen versuchen und ihrem Anspruch dabei nicht gerecht werden können. Außerdem macht es für eine Finanzierung über die Arbeitsagentur oder das Jobcenter keinen Unterscheid, ob es sich um einen Online Kurs oder eine Veranstaltung vor Ort handelt – Wenn Sie einen Anspruch auf einen Bildungsgutschein haben, dann sind beide Formen der Weiterbildung möglich..

Im Folgenden erfahren Sie alles zu möglichen Umschulungen und Weiterbildungen vom Homeoffice aus, zum Ablauf von Online Umschulungen, den Zugangsvoraussetzungen und insbesondere zur staatlichen Förderung und zu Zuschüssen.

 

Kann man eine Umschulung online machen?

Ja, es gibt unterschiedliche Wege, wie Sie eine Online Umschulung machen können und dabei überwiegend von Zuhause oder einem Ort Ihrer Wahl an Ihrem beruflichen Fortkommen und Ihrer Karriere arbeiten können. Dabei sind nicht alle Umschulungen rein digital, sondern auch als Mischform möglich:

  • Sie bekommen die Kursmaterialien zum Download zugeschickt und drucken Sie selbst aus. Oder Sie bekommen die Unterlagen gleich in Papier zugeschickt. Die Kostenersparnis liegt auf der Hand, wenn Sie bevorzugt auf Papier und nicht vor dem Bildschirm lernen.
  • Videos hingegen rufen Sie immer auf der Plattform des Weiterbildungsinstituts ab. Dafür reicht ein einfacher Laptop oder Smartphone mit Internetzugang aus.
  • Auch die Webinare, live Vorträge oder Referate werden online angeboten: Entweder das Fernlernsintitut benutzt eine eigene Plattform oder greift auf gängig Anbieter wie Zoom zurück.

 

Können Online Kurse eine Präsenzumschulung ersetzen?

Umschulung im Internet
Welche Berufe kann man durch einen Online Kurs lernen?

Ja, es gibt Umschulungsanbieter, die Ihnen aufgrund Ihrer langen Erfahrung eine berufliche Weiterbildung bis hin zur verkürzten Ausbildung bieten können, die einer gewöhnlichen Umschulung (wie man sie bislang in einer Schule oder bei einem Träger absolviert hat) in Nichts nachsteht.

Tatsächlich gibt es sogar Fernlerngänge, bei denen wir ein sehr gutes Feedback bekommen, im Gegensatz zu Präsenzlehrgängen zum gleichen Umschulungsberuf, deren Teilnehmer überproportional unzufrieden mit dem Angebot sind. Die gilt insbesondere bei Umschulungen im Bereich IT wie Fachinformatiker/in.

 

Was sollten Sie bei der Wahl eine Umschulung in Internet beachten?

Wie immer im Leben gilt es, die Spreu vom Weizen zu trennen, was Ihnen nur mit einer informierten Entscheidung gelingen kann. Beachten Sie bei der Suche nach einem passenden Anbieter bitte folgendes:

  • Setzen Sie auf die langjährige Erfahrung des Anbieters.
  • Achten Sie darauf, dass die Weiterbildung zertifiziert ist, um sich auf einen garantierten Qualitätsstandard verlassen zu können.
  • Eine staatliche Förderung durch einen Zuschuss oder volle Kostenübernahme setzt eine AZAV-Zertifizierung voraus.
  • Nach Möglichkeit sollten Sie Online Umschulungen mit IHK-Abschlusszeugnis oder Vorbereitung auf eine IHK-Prüfung bevorzugen.

 

Fördert das Arbeitsamt auch eine online Umschulung?

Ja, eine Finanzierung der Weiterbildung ist auch bei einem Fernlehrgang möglich. Faktisch macht es für die Agentur für Arbeit oder das Jobcenter keinen Unterschied, solange der Online Kurs einen AZAV-Zertifizierung hat. Das Arbeitsamt übernimmt bevorzugt für bestimmte Fernlehrgänge die Kosten: Achten Sie darauf, dass der Abschluss auf eine anerkannte Berufsausbildung vorbereitet oder mit ihr endet. Dann sind auch Sie bei der Jobsuche besser aufgestellt, da Arbeitgeber besser einschätzen können, ob Ihre Umschulung die Mindestanforderungen erfüllt hat.

 

Wie beantragt man einen Online Kurs zur Weiterbildung?

Es gibt hier keinen Unterschied zu den althergebrachten Umschulungen mit Anwesenheitspflicht. Gehen Sie nach den folgenden Schritten vor:

  • Informieren Sie sich, welche Umschulung zu Ihnen passt und ob Sie die Anforderungen für die verkürzte Ausbildung erfüllen.  Wenn durch eine kürzere Weiterbildung auch das Qualifizierungsziel erreicht werden kann, dann wird meist nur diese auch finanziert. Organisieren Sie sich umfassende Informationen zum Anbieter des Online Kurses, gegebenenfalls auch schon exemplarische Lernmaterialen, damit Sie wissen was auf Sie zukommt.
  • Beantragen Sie zur Finanzierung einen Bildungsgutschein. Wenn Sie arbeitssuchend oder arbeitslos sind und ALG1 Leistungen beanspruchen können, dann ist die Agentur für Arbeit zuständig. Ebenso wenn Sie berufstätig sind. Bei ALG2-Leistungen ist das Jobcenter der richtige Ansprechpartner für die Förderung.
  • Die Beantragung ist meist nur erfolgreich bei einer entsprechenden Begründung, warum Sie die Förderung benötigen: einerseits finanzielle Bedürftigkeit, aber auch mangelnde berufliche Qualifikation.
  • Wenn Sie keine Förderung bewilligt bekommen: Achten Sie auf Anbieter mit der Möglichkeit einer Ratenzahlung oder versuchen Sie den Arbeitgeber von der Maßnahme zu überzeugen und einen anteilige Kostenübernahme zu vereinbaren. Die von Ihnen selbst gezahlten Kosten, können Sie in der Einkommenssteuererklärung Steuern mindernd geltend machen.

 

Welche Umschulungen im Internet gibt es?

In der letzten Zeit ist das Angebot an Weiterbildungen und Berufsqualifikationen im Netz rasend gestiegen. Jedoch ist nicht jede Berufsrichtung verfügbar, was insbesondere für Umschulungen im sozialen Bereich gilt. Andere Umschulungsberufe können hingegen ideal durch einen Online Kurs absolviert werden. Bevor wir auf inhaltliche Besonderheiten eingehen, stellen wir Ihnen besonders gefragte Online Weiterbildungen vor.

 

Das sind die beliebtesten Online Umschulungen:

  • im Bereich IT, insbesondere Fachinformatiker/in
  • der Kaufmännische Bereich, insbesondere Bürokaufmann / Kauffrau für Büromanagement
  • Steuerfachangestellte/r
  • Buchhaltung
  • Marketing Manager

 

Ideal: Umschulung zum Fachinformatiker im Internet

Wer sich einen Berufswechsel zum Fachinformatiker oder einem anderen Umschulungsberuf mit Schwerpunkt Informatik vorstellen kann, der ist mit einer Online Schulung bestens beraten. In IT-Berufen werden soziale Kompetenzen geschätzt, aber viel wichtiger ist, dass Sie sich eigenständig IT-relevante Themen im Internet erarbeiten können. Bei einer Umschulung im Netz machen Sie dies von der ersten Minute an.

Zusätzlich bekommt unsere Redaktion regelmäßig von Umschulungsteilnehmern das Feedback, dass Präsenzumschulungen zum Fachinformatiker leider oft nicht dem entsprechen, was man im Rahmen einer sogar mit Steuergeldern finanzierten Umschulung erwarten darf: Unmotivierte Dozenten und “Lesen Sie dieses Buch” statt praxisnah ausgerichtetem Unterricht.

 

Wer bietet die Umschulung Fachinformatik online an?

Alle großen Fernlerninstitute haben die Schulungen zum Fachinformatiker / zur Fachinformatikerin im Angebot. Einzelne Anbieter sind:

 

Umschulung im kaufmännischen Bereich auch online möglich

Die Umschulung zur Bürokauffrau ist einer der beliebtesten Umschulungen überhaupt: die vielseitigen beruflichen Einsatzmöglichkeiten sprechen für diese verkürzte Ausbildung. Wer schon weiß, in welche Richtung der neue Beruf gehen soll, der hat auch bei den Umschulungen per Online Kurs die Wahl zwischen Spezialisierungen wie Tourismus, Industrie oder Immobilien. Die Internet basierenden Kurse “von Zuhause aus” sind zeitlich und örtlich flexibel. Die Angaben zur Dauer basieren auf wöchentlich etwa 10 Stunden bei einer berufsbegleitenden Umschulung.

 

Leider bietet die IHK auch weiterhin keine Umschulungen als Online Kurs zu den beliebten Umschulungsberufen wie Kauffrau für Büromanagement, Tourismuskauffrau, Industriekaufmann, Immobilienkaufmann, Automobilkaufmann oder  Kauffrau im Gesundheitswesen.

 

Problem: Online Umschulung in soziale Berufe wie Erzieher, Ergotherapie etc.

Es gibt bestimmte Berufsgruppen, die nicht durch einen Online Kurs erlernt werden können. Zwar gibt es ein großes Angebot an Fortbildungen, die auch als Online Kurs oder Fernstudium absolviert werden können, nicht jedoch die berufsqualifizierende Ausbildung an sich. Auch wenn es frustriert, sieht man sich die Berufe näher an, dann wird eher verständlich woran das Festhalten an Präsenzumschulungen auch in Corona-Zeiten liegt. Sich mit der Theorie von Pädagogik, Kindesentwicklung usw. zu beschäftigen ist auch im Rahmen eines Internetkurses möglich. Doch ob die soziale Kompetenz, Empathie und emotionale Intelligenz vorhanden ist, um auch in Stresssituationen Konflikte lösen und auf ein Kind adäquat einzugehen, macht eine Präsenzumschulung trotz Digitalisierung über eine längere Dauer unerlässlich. Denkbar ist jedoch, dass die persönliche Eignung zukünftig anders festgestellt werden kann und dann Umschulungen online für die folgenden Berufe möglich sind:

 

Das interessiert Sie vielleicht auch:

  1. Welche Umschulungen haben in 2021 Zukunft?
  2. Umschulung für Berufstätige? So geht es!
  3. 2021 und danach: Welche Umschulungsberufe sind gefragt?
  4. Welche Umschulungen gibt es?
  5. Umschulung statt Rente? So gelingt es!
  6. Erfolgreichen Berufswechsel schaffen: Umschulungen für Quereinsteiger
  7. Umschulung für Selbstständige? So geht es!