Umschulungen in Aalen

Das Arbeitsamt Aalen tritt als Agentur für Arbeit Aalen auf und ist dabei der Teil der Bundesbehörde, der Bundesagentur für Arbeit. Die wichtigste, aber nicht einzige, Aufgabe ist dabei die Arbeitsvermittlung, sodass alle, die eine neue Arbeit oder eine Lehrstelle suchen, somit an der passenden Adresse sind.

Die in Nürnberg befindliche Zentrale ist hierbei für Arbeitssuchende irrelevant, da die Hauptstelle in Aalen für die organisatorischen Bereiche verantwortlich ist.
Wer sich arbeitssuchend oder für eine Umschulung anmelden möchte, ist bei der örtlichen Agentur für Arbeit in Aalen richtig, welche einer der zehn Regionaldirektionen in Deutschland unterstellt ist.
Die Gründe für die berufliche Weiterbildung bzw. eine Umschulung über die Arbeitsagentur bzw. das Jobcenter sind vielseitig. In den meisten Fällen spielen psychische oder gesundheitliche Probleme eine Rolle, welche eine weitere Tätigkeit im eigentlichen Beruf unmöglich machen (zum Beispiel im Bauwesen), meistens ist jedoch auch die veränderte wirtschaftliche Lage sowie die fehlenden Arbeitsplätze in den einzelnen Branchen das Problem.

 

Die Umschulung in Aalen bei der IHK

Das IHK-Bildungszentrum in Aalen ist das modernste und größte technisch- gewerbliche Aus- und Weiterbildungszentrum in im östlichen Württemberg. Das Angebot reicht dabei von der dualen Ausbildung im Elektro- und Metallbereich bis zur technischen Umschulung auf einem hohen Niveau. Für eine Umschulung verantwortlich ist der IHK-anerkannter Ausbilder. Jenen für den Beruf notwendigen Theorieunterricht bekommen die Umschüler in der Berufsschule oder in einer weiteren Bildungseinrichtung.

Umschulungen im IHK-Bildungszentrum Aalen sind bezogen auf die Berufe Industrieelektriker/in und Industriemechaniker/in.
Die Umschulung soll gemäß § 1 Abs. 5 Berufsbildungsgesetz (BBiG) zu einer anderen beruflichen Arbeit befähigen. Eine derartige Umschulung ist daher eine gute Möglichkeit sich für einen speziellen Beruf zu qualifizieren, wenn der vorherige Beruf nicht mehr von den Menschen ausgeübt werden kann oder um eine eventuelle Arbeitslosigkeit zu verhindern oder einen Abschluss als Erwachsener noch nachzuholen.

Voraussetzung für eine Umschulung
Die Umschulung setzt in aller Regel voraus, dass ein Umschüler einen anderen Beruf gelernt hat oder beruflich tätig gewesen ist. Die berufliche Tätigkeit kann beispielsweise als Arbeiter/in, Angestellte/r oder auch in einem öffentlichen Dienstverhältnis bestanden haben.

Haben die Personen gerade erst eine berufliche Erstausbildung abgeschlossen und wollen nun direkt eine weitere Ausbildung in einem anderen Beruf absolvieren, dann handelt es sich nicht um eine direkte Umschulung sondern um eine Anschlussausbildung unter denselben Rahmenbedingungen einer Berufsausbildung. Dies ist bei der IHK in Aalen möglich.

 

Die Umschulung in Aalen in Teilzeit – wie?

Eine Teilzeitausbildung in Aalen kann durch eine Änderungsvereinbarung oder im Ausbildungsvertrag vereinbart werden, wenn sich die Vertragspartner darüber hierüber sind.
Die Kürzung der wöchentlichen bzw. der täglichen Ausbildungszeit darf dabei nicht mehr als 50 Prozent der Ausbildung in Vollzeit betragen.
So verlängert sich die Dauer der Ausbildungszeit im Verhältnis, maximal jedoch bis zum 1,5-fachen der eigentlichen Ausbildungsdauer. So dauert eine 2 – jährige Umschulung maximal 3 Jahre. Die Pflicht zur Verlängerung bezieht sich nur auf jenen Zeitabschnitt, welcher in Teilzeit ausgeführt werden soll.
Die Verlängerung der Teilzeitumschulung in Aalen wird nach definierten Schrittfolgen ermittelt und von der IHK überprüft und genehmigt.
Eine weitere Verlängerung einer bereits verlängerten Umschulungszeit bis zur nächsten Prüfung kann ebenfalls vereinbart werden, wenn dies vom Umschüler ausdrücklich verlangt wird.
Die Einrichtung in Aalen ist dabei an die im Vertrag vereinbarte Teilzeitvereinbarung gebunden und muss stets vollständig besucht werden dürfen.
Bei diesen Umschulungen ist eine verlängerte Finanzierung auf jeden Fall sicherzustellen.

 

Die Umschulungen in Aalen: die beliebtesten Berufe

Die Umschulung zum Erzieher

Die Deutsche Angestellten-Akademie (DAA) in Aalen ist eines der bedeutendsten Weiterbildungsunternehmen in Deutschland. Die kompetenten Mitarbeiter/-innen in Aalen haben ein gemeinsames Ziel. Diese wollen mit bedarfsgerechten Angeboten für die Bildung dazu beitragen, die beruflichen Auf- und Einstiegschancen der Menschen nachhaltig zu verbessern.
An der Fachschule für Sozialpädagogik in Aalen werden seit vielen Jahren Erzieherinnen und Erzieher per Umschulung ausgebildet. Hierbei gibt es sehr viel Spaß am Lernen in den Klassen sowie mit engagierten Pädagogen – dies ist das Angebot an Menschen, die sich für den verantwortungsvollen und schöpferischen Beruf des Erziehers in Aalen entscheiden.

 

Die Umschulung zum Fachinformatiker

Die IT-Spezialisten in Aalen sind in allen Branchen ein wichtiger Faktor für den Erfolg des Unternehmens. Der Fachkräftebedarf an Fachinformatiker/-innen und Informatiker/-innen stellt sehr lange schon so dar, dass mehr als zwei Drittel der Unternehmen von Schwierigkeiten erzählen, IT-Fachkräfte zu finden.
Mit einer Umschulung bei der DAA in Aalen zum/zur Fachinformatiker/-in werden den Schülern die nötigen praktischen und theoretischen Kenntnisse in Anlehnung an den Ausbildungsplan praxisnah übermittelt, um die Abschlussprüfungen vor der zuständigen Industrie- und Handelskammer (IHK) in Aalen erfolgreich abzulegen.

 

Die Umschulung zum Steuerfachangestellten

Steuerfachangestellte sind in Aalen Organisationstalente mit weiten Tätigkeitsfeldern. Außer der beratenden Arbeit zu steuerlichen und wirtschaftlichen Belangen können diese Steuerbescheide überprüfen und Steuererklärungen anfertigen. In den Unternehmen in Aalen führen diese die Bücher und fertigen die Gehaltsabrechnungen an.

Die Voraussetzungen für den Zugang können je nach Leistungsanbieter variieren. Generell sollte der Interessent an der Umschulung in Aalen einen Realschulabschluss sowie zugleich gute Kenntnisse in Wirtschaft, Deutsch und Mathematik aufweisen sowie über ein gutes analytisches Denkvermögen verfügen. Bei einer passenden Vorqualifikation ist ebenfalls ein Hauptschulabschluss hinreichend. Erfahrungen im Bereich der Datenverarbeitung sind für die Umschulung zum Steuerfachangestellten in Aalen ebenfalls förderlich. Gute Umgangsformen, eine gewissenhafte und sorgfältige Arbeitsweise sind zudem die Grundvoraussetzungen für den erfolgreichen Einstieg als Steuerfachangestellte/-r in Aalen. Eine abgeschlossene Ausbildung ist für diese Umschulung nicht nötig.

 

Die Umschulungen in Aalen: Anbieter

DEKRA Akademie Aalen

Die DEKRA Akademie gehört zu den größten privaten Bildungsanbietern in Deutschland. Jedes Jahr vertrauen 100.000 Interessierte auf die Fähigkeit, die hohe Qualität in der Fort- und der Weiterbildung in Erfolge im Beruf umzusetzen. So besuchen die Umschüler eine Weiterbildung in Aalen in den Bereichen in Transport, Logistik und Industrie. Die Fortbildungen in Aalen bereiten diese auf neue Tätigkeiten und Karrieresprünge vor. Genauso bietet die DEKRA Akademie Aalen als Bildungsträger gesetzlich geregelte Qualifizierungen, die teils öffentlich gefördert werden Dazu gibt es das Web-Based-Training, den virtuellen Klassenraum sowie den Unterricht in Präsenz. Am Standort Aalen erfolgen die Lehrgänge in Vollzeit sowie berufsbegleitend.

 

Kolping Berufsbildung gGmbH Aalen

Die Kolping Berufsbildung fördert die Interessierten im östlichen Stadtgraben der Innenstadt von Aalen. In Stuttgarter Straße 6 liegt diese Einrichtung in zentraler Lage mit vielen Einkaufsmöglichkeiten. Zum Bahnhof ist es ebenfalls nicht weit. Im Inneren dieses Bürokomplexes ist es ruhig, um hier aufmerksam arbeiten zu können. Der Tag dauert hier bei der Umschulung von 8 bis 16 Uhr. Viele zertifizierte Weiterbildungsmaßnahmen lassen sich genau für die spezifischen und beruflichen Ziele kombinieren. Die Teilnehmer bekommen hier zudem ein kostenfreies und professionelles Coaching für die Bewerbung.

 

BFW Schömberg – Geschäftsstelle Aalen

Seit über 10 Jahren ist die BFW Schömberg mit der Geschäftsstelle Aalen vor Ort. Besonders ruhig gelegen und doch optimal an den öffentliche Nahverkehr angeschlossen ist diese Einrichtung. Umgeben von zahlreichen Unternehmen, gibt es hier im Industriegebiet West großzügigen Schulungsräume speziell auf die Anliegen unserer Umschüler ausgelegt.
Unser Schwerpunkt dabei sind die sind Integrationsmaßnahmen – wenn die Personen die Arbeit aus gesundheitlichen Gründen aufgeben mussten.

Wussten Sie, dass ein Fernstudium eine ideale Alternative zur Umschulung ist?

Umschulung per Fernstudium - die Studienführer Winter/Frühling 2022/23 sind da:

FernschuleWarum gerade hier?Infos bestellen (am besten von mehreren)
blank4-wöchiges kostenloses Probestudium. Sehr große Auswahl aus allen BereichenHier kostenlos Infomaterial des ILS anfordern!
blankDie SGD ist eine der ältesten und besten Fernschulen Deutschlands. 4-wöchiges kostenloses Probestudium.Hier kostenlos Infomaterial der SGD anfordern!
blankDas Deutsche Institut für Servicequalität zeichnete die Fernakademie 2019 als besten Anbieter von Fernkursen aus.Hier kostenlos Infomaterial der Fernakademie Klett anfordern!
blankLaudius bietet ein sehr umfangreiches Angebot aus Kursen zu beruflichen und persönlichen Fachgebieten. Empfehlung!Hier kostenlos Infomaterial der Studienwelt Laudius anfordern!
Die Bestellung von Infomaterial zum Fernstudium bei oben aufgeführten Fernschulen ist zu 100% unverbindlich und kostenlos.